http://www.faz.net/-gum-9d2zx

Nicht reißfest bis zum Ende : Durex ruft Kondome zurück

  • Aktualisiert am

Halten sie Stand? Durex ruft mehrere Kondomsorten zurück (Symbolbild). Bild: dpa

Weil sie womöglich nicht bis zum Ablauf des Haltbarkeitsdatums reißfest sind, ruft Durex mehrere Kondomsorten zurück. Es bestehe jedoch kein „unmittelbares Risiko für die Sicherheit oder Gesundheit der Verbraucher“.

          Der Kondomhersteller Durex hat mehrere Chargen latexfreier Kondome zurückgerufen. Die betroffenen Präservative würden die Anforderungen an die Belastbarkeit nicht bis zum Ende der Haltbarkeit erfüllen, teilte das Unternehmen auf seiner Website mit. Zuvor hatte „Spiegel Online“ von dem Rückruf berichtet, den Durex nach eigenen Angaben bereits Ende Juli einleitete.

          „Es besteht kein unmittelbares Risiko für die Sicherheit oder Gesundheit unserer Verbraucher“, heißt es in der Mitteilung. Sollten die Kondome dennoch reißen oder undicht werden, sollten Betroffene demnach innerhalb von 72 Stunden zu einem Arzt oder einen Apotheker gehen. Die Kondome können die Kunden entweder im Geschäft zurückgeben oder an Durex schicken, die Firma kündigte an, Kaufpreis und Versandkosten dann zurückzuerstatten.

          Zurück ruft das Unternehmen bestimmte Chargen der Sorten Durex Natural Feeling, Natural Feeling Easy Glide und Love Collection. Die Nummern der betroffenen Chargen können auf der Durex-Website abgerufen und dann mit den Nummern auf den Verpackungen verglichen werden.

          Weitere Themen

          Sturmfluten an der Nordseeküste

          Herbstwetter : Sturmfluten an der Nordseeküste

          Sturmtief „Sigline“ sorgt am Dienstag für nasse Füße, starke Böen und Einschränkungen im Fährverkehr. An der Nordseeküste kommt es zu leichten Sturmfluten – und das Wetter soll ungemütlich bleiben.

          Topmeldungen

          Landtagswahl in Hessen : „Der Abgesang auf Union und SPD ist zu früh“

          Die Landtagswahl in Hessen hat enorme Tragweite, sagt Politikwissenschaftler Frank Decker. Im FAZ-NET-Interview erklärt er, in welchem Fall Deutschland auf Neuwahlen zusteuert und was das Wahlergebnis für Merkel bedeutet.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.