http://www.faz.net/-gux-74v5b

Weihnachtslieder 2012 (9) : „Wie soll ich dich empfangen“

  • Aktualisiert am

Bild: Carus-Verlag

Das 17. Jahrhundert war das große Jahrhundert des evangelischen Kirchenliedes. Aus der Freundschaft zwischen Paul Gerhardt und Johann Crüger entstand „Wie soll ich dich empfangen“.

          Der Pfarrer und Lieddichter Paul Gerhardt hat das 17. Jahrhundert maßgeblich als das große Jahrhundert des evangelischen Kirchenliedes geprägt. Während seiner Berliner Zeit entwickelte sich zwischen Paul Gerhardt und Johann Crüger, der an der dortigen Nikolaikirche als Kantor wirkte, eine langjährige freundschaftliche und fruchtbare Zusammenarbeit. Gerhardts Liedtexte sind durchzogen von verinnerlichter Frömmigkeit und erfüllt von aufopferungsvoller Bereitschaft. Seine volkstümlich anmutenden Lieder erreichten in der pietistischen Bewegung ihr größte Verbreitung und sind heute aus dem Fundus des Kirchengesanges nicht mehr wegzudenken.

          Melodie: Johann Crüger, 1653

          Text: Paul Gerhardt, 1653

          2.
          Dein Zion streut dir Palmen
          Und grüne Zweige hin,
          Und ich will dir in Psalmen
          Ermuntern meinen Sinn.
          Mein Herze soll dir grünen
          In stetem Lob und Preis
          Und deinem Namen dienen,
          So gut es kann und weiß.

          3.
          Was hast du unterlassen
          Zu meinem Trost und Freud?
          Als Leib und Seele saßen
          In ihrem größten Leid,
          Als mir das Reich genommen,
          Da Fried und Freude lacht,
          Da bist du, mein Heil, kommen
          Und hast mich froh gemacht.

          4.
          Ich lag in schweren Banden,
          Du kommst und machst mich los;
          Ich stund in Spott und Schanden,
          Du kommst und machst mich groß
          Und hebst mich hoch zu Ehren
          Und schenkst mir großes Gut,
          Das sich nicht läßt verzehren,
          Wie irdisch Reichtum tut.

          Notenblatt und Instrumental-Version als Download

          Um das Notenblatt zu „Macht hoch die Tür“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

          - Notenblatt

          - Instrumentalversion

          „Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Was, wenn der „worst case“ eintritt? In der City of London stellen sich die Banker auf alles ein.

          Europas Finanzzentrum : Wie Londons Banken den Schmalspur-Brexit planen

          Die Manager in Europas größtem Finanzzentrum fürchten zwar den EU-Austritt Großbritanniens, doch die Folgen für die Banken in London bleiben vorerst überschaubar. Fällt der „Brexodus“ gar gänzlich aus?

          Nach Spitzentreffen mit Union : Schlingernde Sozialdemokraten

          Während die Union nach dem Gespräch der Chefs von CDU, CSU und SPD endlich über eine große Koalition sprechen will, halten sich die Sozialdemokraten bedeckt und schieben Entscheidungen weiter auf. Für ziemlich falsch hält das indes eine anderen Partei.

          Amerikas Präsident unter Druck : Immer Ärger mit Donald

          Eigentlich sollte es eine Woche der Triumphe werden – doch dann ging die Alabama-Wahl schief und Donald Trump hat mal wieder Ärger an allen Fronten. Immerhin ein Projekt des amerikanischen Präsidenten steht kurz vor der Vollendung.
          Sandra Maischberger und ihre Gäste in der Jahresrückblick-Sendung am Mittwochabend.

          TV-Kritik: Sandra Maischberger : Nur nicht einschüchtern lassen

          Das Jahr 2017 kann wohl nicht so schlimm gewesen sein – jedenfalls wenn Olivia Jones und Sophia Thomalla darüber Auskunft geben dürfen. Wenigstens gilt das für Deutschland. In der Türkei sieht das anders aus. Droht Günter Wallraff dort die Verhaftung?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.