Home
http://www.faz.net/-hno-74pn2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Weihnachtslieder 2012 (5) „Alle Jahre wieder“

Zum Klassiker unter den Weihnachtsliedern wurde „Alle Jahre wieder“ vor allem Dank seiner eingängigen Melodie von Friedrich Silcher. Andere Fassungen, die es ursprünglich auch gab, konnten sich nicht durchsetzen.

© Carus-Verlag / Frank Walka Zum Anhören: „Alle Jahre wieder“, gesungen vom Knabenchor collegium iuvenum

Dass dieses Lied auch heute noch zu den Klassikern der Weihnachtslieder gehört, hat es wohl seiner eingängigen Melodie von Friedrich Silcher zu verdanken, denn auch von Christian Heinrich Rinck und Ernst Anschütz gibt es jeweils eine Melodiefassung, die sich aber nie wirklich durchsetzen konnten.

In der ersten Strophe wird objektiv festgestellt, dass das Christkind jedes Jahr wieder auf die Erde zu uns Menschen kommt. Die zweite Strophe wird da schon präziser: in jedes Haus kehrt es segnend ein und begleitet den Menschen quasi als Schutzengel auf seinen Wegen.

Die dritte Strophe eröffnet eine besondere Intimität, denn das Christkind ist treuer Wegbegleiter eines jeden Einzelnen, im Alltag oftmals „still und unerkannt“, während in der Weihnachtszeit seine Gegenwart besonders spürbar erlebt werden kann.

Mehr zum Thema

Melodie: Friedrich Silcher, 1842

Text: Wilhelm Hey, 1837

1.
Alle Jahre wieder
kommt das Christuskind
auf die Erde nieder,
wo wir Menschen sind.

2.
Kehrt mit seinem Segen
ein in jedes Haus,
geht auf allen Wegen
mit uns ein und aus.

3.
Steht auch mir zur Seite,
still und unerkannt,
dass es treu mich leite
an der lieben Hand.

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „Alle Jahre wieder“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bibliothek im Eis Für diese Bücher muss man sich dick anziehen

Vor zehn Jahren baute der Künstler Lutz Fritsch eine Bibliothek in der Antarktis. Im Interview erklärt er, warum er das Kultur-Angebot für die Neumayer-Station ausbauen wollte und wieso man ein Gebäude im ewigen Eis am besten grün anstreicht. Mehr

21.01.2015, 11:17 Uhr | Gesellschaft
Islamfeindliche Vereinigung Wieder Pegida-Demo in Dresden

In Dresden singen Pegida-Anhänger bei der 10. Kundgebung Weihnachtslieder, während die Gegner lautstark protestieren. Die Forderungen nach einer angemessenen Reaktion auf die Pegida-Bewegung werden lauter. Mehr

22.12.2014, 20:59 Uhr | Aktuell
Gentleman Host Peter Nemela Kabinenbesuche bei Damen sind verboten

Lachen, tanzen, flirten. Das ist sein Job. Peter Nemela ist Gentleman Host auf einem Kreuzfahrtschiff, ständig unter Frauen und doch solo. Mehr

28.01.2015, 12:21 Uhr | Gesellschaft
Die Tischlerplatte

Monika Rinck Die Tischlerplatte, gelesen von Thomas Huber. Mehr

10.10.2014, 16:08 Uhr | Feuilleton
Stadion-Namen Vorreiter im Retro-Trend

Mit Sponsoring durch Understatement werden Fußball-Traditionalisten glücklich. Denn viel zu lange führte die Mode des Stadionnamenverkaufs zu Unworten, die kein Fan im Munde führen wollte. Mehr Von Christian Eichler

23.01.2015, 12:48 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 04.12.2012, 11:42 Uhr