http://www.faz.net/-gux-74pmz

Weihnachtslieder 2012 (3) : „Maria durch ein Dornwald ging“

  • Aktualisiert am

Bild: Carus-Verlag / Frank Walka

Ein Dornenwald erblüht: Ursprünglich ein regionales Wallfahrtslied im Bistum Paderborn, wurde die heutige Fassung erst zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts durch das Liederbuch „Zupfgeigenhansl“ bekannt.

          Ursprünglich handelt es sich bei „Maria durch ein Dornwald ging“ um ein regionales Wallfahrtslied mit insgesamt sieben Strophen. Die ersten drei Strophen, mit denen das Lied auch heute bekannt ist, beziehen sich auf Marias Besuch bei Elisabeth aus dem Lukas-Evangelium (Lk1, 39ff).

          Der Dornenwald, durch den Maria geht, steht sinnbildlich für Tod und Unfruchtbarkeit. Beim Vorübergang Marias mit dem göttlichen Kind erblüht er aber zum Leben und wird so zum Sinnbild der Hoffnung.

          Melodie und Text: als Wallfahrtslied Mitte des 19. Jahrhunderts im Eichsfeld und Bistum Paderborn verbreitet, heutige Fassung durch das Liederbuch „Der Zupfgeigenhansl“ verbreitet (1912)

          1.
          Maria durch ein Dornwald ging,
          Kyrie eleison!
          Maria durch ein Dornwald ging,
          der hat in sieben Jahr kein Laub getragen.
          Jesus und Maria!

          2.
          Was trug Maria unter ihrem Herzen?
          Kyrie eleison!
          Ein kleines Kindlein ohne Schmerzen,
          das trug Maria unter ihrem Herzen.
          Jesus und Maria!

          3.
          Da haben die Dornen Rosen getragen,
          Kyrie eleison!
          Als das Kindlein durch den Wald getragen,
          da haben die Dornen Rosen getragen.
          Jesus und Maria!

          Notenblatt und Instrumental-Version als Download

          Um das Notenblatt zu „Maria durch ein Dornwald ging“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

          - Notenblatt

          - Instrumentalversion

          „Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Trump spaltet LeBron James und die Cavaliers

          NBA : Trump spaltet LeBron James und die Cavaliers

          LeBron James ist derzeit wohl der beste Basketballspieler der Welt. Nun könnte er die Cleveland Cavaliers wieder verlassen. Das liegt am Klub-Eigentümer – und dem amerikanischen Präsidenten.

          Größer ist nur der Petersdom

          Kathedrale in Brasilien : Größer ist nur der Petersdom

          In Brasilien ist das zweitgrößte katholische Gotteshaus der Welt gebaut worden. Bis zu 45.000 Gläubige finden darin Platz. Anteil daran haben auch drei Fischer, denen 1717 eine zerbrochene Marienstatue ins Netz ging.

          Topmeldungen

          Telekom-Aktien verkaufen, um den Breitbandausbau zu finanzieren? Das fordern zumindest FDP und Grüne.

          Jamaika sucht Geldquellen : Verkauft der Bund die Telekom-Aktien?

          Um neue Ausgaben und Steuersenkungen zu finanzieren, suchen Politiker einer künftigen Jamaika-Koalition nach Geldquellen. Alleine mit Telekom- und Post-Anteilen ließen sich Milliarden generieren.

          Brexit-Verhandlungen : Ohne Qualen geht es nicht

          Theresa May flehte diese Woche in Berlin, Paris und Brüssel um Hilfe bei den Brexit-Verhandlungen. Die Europäer blieben hart. Aber sie gaben sich Mühe, nett zu sein.
          Für mehr Recht und Ordnung im eigenen Land: Macron will härter gegen kriminelle Ausländer vorgehen.

          Macrons Abschiebekurs : Mit harter Hand

          Der brutale Mord an zwei jungen Frauen durch einen illegalen Einwanderer erschüttert Frankreich. Nun plant Präsident Macron konsequenter bei der Abschiebung krimineller Ausländer durchzugreifen. Doch die Umsetzung gestaltet sich schwerer als gedacht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.