Home
http://www.faz.net/-gux-7592w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 25.12.2012, 13:16 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (25) „O du fröhliche“

Schon gewusst, dass in „O du fröhliche“ ursprünglich Weihnachten, Ostern und Pfingsten besungen wurden? Erst später wurde das „Allerdreifeiertagslied“ weihnachtlich umgedichtet.

© Carus-Verlag / Frank Walka Zum Anhören: „O du fröhliche“, gesungen von Jonas Kaufmann

In seiner Urfassung schrieb Johannes Daniel Falk den Text zu einer sizilianischen Melodie als „Allerdreifeiertagslied“: jede der drei Strophen widmet sich einem christlichen Hauptfest, also Weihnachten, Ostern und Pfingsten. Falk schrieb das Lied für die Kinder seines in Weimar gegründeten „Lutherhofs“. In seine heute gebräuchliche Form wurde es dann Jahre später von Heinrich Holzschuher, einem Mitstreiter Falks, gebracht, der lediglich die erste Strophe übernahm und die Strophen zwei und drei zu reinen Weihnachtsstrophen umdichtete.

Mehr zum Thema

Melodie: Sizilianische Volksweise »O sanctissima« vor 1788, bei Johann Gottfried Herder 1807
Text: Strophe 1 Johannes Daniel Falk 1819; Strophe 2 und 3 Heinrich Holzschuher 1829

1.
O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren,
Christ ist geboren:
Freue, freue dich, o Christenheit!

2.
O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!

3.
O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen dir Ehre:
Freue, freue dich, o Christenheit!

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „In dulci jubilo“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Grand-Slam-Siegerin Kerber Es ist einfach Wahnsinn!

Angelique Kerber kann ihren Triumph bei den Australian Open selbst noch nicht fassen. Im Interview beschreibt die neue Grand-Slam-Siegerin ihre Gedanken kurz vor dem Matchball – und erklärt, wann sie all ihre speziellen Wetten einlösen wird. Mehr

30.01.2016, 18:19 Uhr | Sport
Christmas World Das Haus der singenden Tiere

Die Christmas World zeigt, was für Weihnachten 2016 angesagt ist. Ohne knödelnde Rentiere geht jedenfalls gar nichts mehr. Mehr

02.02.2016, 15:13 Uhr | Wirtschaft
Nationalhymnen The English are the best?

Schotten, Waliser und Nordiren singen ihre eigenen Hymnen bei Sportveranstaltungen. Jetzt wollen die Engländer nachziehen, aber mit welchem Stück? Mehr Von Gina Thomas

02.02.2016, 20:46 Uhr | Feuilleton
Serie Ich durchschaue Dich Das Bewerbungsgespräch

Den perfekten Lügner gibt es nicht, behauptet Marco Löw. In der neuen F.A.Z.-Serie verrät der Kriminalist seine Methode, wie man unehrliche Kollegen und Geschäftspartner entlarvt. In Teil 1 geht es um Bewerbungsgespräche. Mehr

22.01.2016, 13:46 Uhr | Beruf-Chance
Maria Höfl-Riesch im Gespräch Ich hatte Plateauschuhe – echt schlimm

Maria Höfl-Riesch beendete im März 2014 ihre Karriere als Skirennläuferin – trotzdem ist sie im Winter noch immer sehr gefragt. Wir haben mit ihr über Freizeit, Stil, Modesünden und ihre größte Schwäche gesprochen. Mehr Von Bernd Steinle

03.02.2016, 08:55 Uhr | Stil