http://www.faz.net/-gux-7592s
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 24.12.2012, 13:16 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (24) „Stille Nacht“

In einer österreichischen Dorfkirche wurde 1818 das wohl bekannteste Weihnachtslied geboren: „Stille Nacht“. Mittlerweile hört man es zur Weihnachtszeit auf der ganzen Welt.

© Carus-Verlag / Frank Walka Zum Anhören: „Stille Nacht“, gesungen von Christoph und Julian Prégardien

Zum ersten Mal erklang „Stille Nacht“ am Heiligabend 1818 in der Dorfkirche Oberndorf in Österreich: der Hilfspfarrer Joseph Mohr und der Chordirektor Franz Xaver Gruber sangen dieses Lied, begleitet nur von Mohrs Gitarre und mit Unterstützung des Männerchores. Die beiden konnten ja nicht ahnen, dass in dieser Nacht ein Lied geboren wurde, das die Herzen der Menschen in aller Welt erobern würde. Heute ist „Stille Nacht“ immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO, es wurde in mehr als 300 Sprachen übersetzt. Wir könnten dieses Lied also mit Franzosen, Japanern, Finnen, Koreanern und noch vielen vielen mehr gemeinsam singen. Dies hätte zwar ein babylonisches Sprachgewirr zur Folge, doch das Gemeinsame, die Musik von Franz Xaver Gruber liegt allen Fassungen zugrunde, sie verbindet.

Mehr zum Thema

Melodie: Franz Xaver Gruber 1838
Text: Joseph Mohr 1838

1.
Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
nur das traute hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
|: schlaf in himmlischer Ruh! :|

2.
Stille Nacht, heilige Nacht!
Hirten erst kund gemacht,
durch der Engel Halleluja
tönt es laut von fern und nah:
|: Christ, der Retter ist da! :|

3.
Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die rettende Stund,
|: Christ, in deiner Geburt. :|

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „In dulci jubilo“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Erste Erfahrungen in Rio Schießereien und Überfälle hatten wir schon

Die deutschen Slalomkanuten sind als erste ins Olympische Dorf eingezogen. Im F.A.Z.-Interview erzählt ihr Trainer Michael Trummer vom ersten Rio-Stresstest, den Eindrücken aus der Unterkunft – und was sich sein Team sportlich ausrechnet. Mehr Von Anne Armbrecht

27.07.2016, 12:04 Uhr | Sport
Indonesisches Restaurant Essen und Trinken aus der Kloschüssel

Jamban heißt ein Restaurant auf der indonesischen Insel Java – das bedeutet übersetzt Toilette. Und nicht nur der Name erinnert an das stille Örtchen, sondern die gesamte Einrichtung. Was steckt genau dahinter? Mehr

20.07.2016, 19:19 Uhr | Gesellschaft
Interview über Rückwärtslaufen Hast du deine Tabletten nicht genommen?

Verwunderte Blicke ist Achim Aretz gewohnt. Der Pionier im Rückwärtslaufen hat aber gute Argumente für sein Hobby. Mehr Von Alex Westhoff

16.07.2016, 08:28 Uhr | Stil
Cornwall Gigantische Puppe durchquert Bergbau-Revier

Ein mechanischer Minen-Gigant tourt derzeit durch die Bergbau-Landschaft von Cornwall und West Devon. Die englische Region schaffte es vor zehn Jahren auf die Unesco-Welterbeliste. Mehr

27.07.2016, 14:49 Uhr | Gesellschaft
Album der Woche Ein Pop-Beat aus heißen Tagen

Gut möglich, dass er jetzt so cool ist, wie er immer sein wollte: Joseph Mount alias Metronomy hat mit Summer08 ein elektrisch-eklektisches Album aufgenommen. Mehr Von Alexander Müller

25.07.2016, 15:57 Uhr | Feuilleton