Home
http://www.faz.net/-gux-758g0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 21.12.2012, 14:41 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (21) „Süßer die Glocken nie klingen“

Ein weiteres bekanntes Weihnachtslied ist „Süßer die Glocken nie klingen“: Der „herrliche Klang“ als Symbol für die friedliche Weihnachtsstimmung, an der sich alle erfreuen.

© Carus-Verlag / Frank Walka Weihnachtslieder (21): „Süßer die Glocken nie klingen“, gesungen von Angelika Kirchschlager

Ursprünglich war es die Melodie eines Thüringer Volkslieds – bis der deutsche Theologe und Pädagoge Friedrich Wilhelm Kritzinger im 19. Jahrhundert den Text „Süßer die Glocken nie klingen“ erdachte. Da, wo bis Mitte des 19. Jahrhunderts auch das volkstümliche Lied  „Seht, wie die Sonne dort sinket“ von Karl Kummerel gesungen wurde, verbreitete das Lied fortan eine heilsame Stimmung. Der Klag der Glocken als hoffnungsvolles Symbol für Wonne und Sehnsucht nach Friede und Freude.

Mehr zum Thema

Melodie: nach einem thüringischen Volkslied, vor 1826
Text: Friedrich Wilhelm Kritzinger (1816–1890)

1.
Süßer die Glocken nie klingen als zu der Weihnachtszeit;
’s ist, als ob Engelein singen wieder von Frieden und Freud,
wie sie gesungen in seliger Nacht, wie sie gesungen in seliger Nacht.
Glocken mit heiligem Klang, klinget die Erde entlang!

2.
O, wenn die Glocken erklingen, schnell sie das Christkindlein hört,
tut sich vom Himmel dann schwingen eilig hernieder zur Erd,
segnet den Vater, die Mutter, das Kind, segnet den Vater, die Mutter, das Kind.
Glocken mit heiligem Klang, klinget die Erde entlang!

3.
Klinget mit lieblichem Schalle über die Meere noch weit,
dass sich erfreuen doch alle seliger Weihnachtszeit.
Alle aufjauchzen mit herrlichem Klang, alle aufjauchzen mit herrlichem Klang.
Glocken mit heiligem Klang, klinget die Erde entlang!

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „In dulci jubilo“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Pianistin Elena Bashkirova Verweile doch, du klingst so schön

Die famose Pianistin Elena Bashkirova tritt selten solistisch hervor. Jetzt hat sie zwei Zyklen mit Charakterstücken von Peter Tschaikowsky neu eingespielt, eine Offenbarung der Größe im Kleinen. Mehr Von Jan Brachmann

13.02.2016, 10:45 Uhr | Feuilleton
Restaurierung Die Bilder klingen wie am ersten Tag

Zweieinhalb Jahre lang wurden Caspar David Friedrichs Hauptwerke Der Mönch am Meer und Abtei im Eichwald in der Alten Nationalgalerie restauriert. Jetzt sieht man die Gemälde mit neuen Augen. Mehr

23.01.2016, 19:53 Uhr | Feuilleton
Caspar David Friedrich So sah die Malerin den Kollegen

Caroline Barduas Porträt des Romantikers Caspar David Friedrich galt lange als Selbstbildnis. Jetzt hängt es wieder im Museum. Ein Gespräch mit Philipp Demandt, dem Leiter der Alten Nationalgalerie in Berlin. Mehr Von Julia Voss

10.02.2016, 09:42 Uhr | Feuilleton
Gesunder Snack Trockenfrüchte statt Zuckerbomben

Der süße Snack ist out. Stattdessen boomen Trockenfrüchte und Nüsse als kleiner Happen zwischendurch. Die Hersteller freuen sich über wachsende Umsätze. Mehr

29.01.2016, 13:48 Uhr | Gesellschaft
Was Sie heute erwartet Zentralbanker wollen mehr Macht für Europa

Ausgerechnet Bundesbankpräsident Weidmann fordert ein europäisches Finanzministerium. Ein harter Schlag für D-Mark-Nostalgiker. Mehr

08.02.2016, 07:28 Uhr | Wirtschaft