http://www.faz.net/-gux-758g0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 21.12.2012, 14:41 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (21) „Süßer die Glocken nie klingen“

Ein weiteres bekanntes Weihnachtslied ist „Süßer die Glocken nie klingen“: Der „herrliche Klang“ als Symbol für die friedliche Weihnachtsstimmung, an der sich alle erfreuen.

© Carus-Verlag / Frank Walka Weihnachtslieder (21): „Süßer die Glocken nie klingen“, gesungen von Angelika Kirchschlager

Ursprünglich war es die Melodie eines Thüringer Volkslieds – bis der deutsche Theologe und Pädagoge Friedrich Wilhelm Kritzinger im 19. Jahrhundert den Text „Süßer die Glocken nie klingen“ erdachte. Da, wo bis Mitte des 19. Jahrhunderts auch das volkstümliche Lied  „Seht, wie die Sonne dort sinket“ von Karl Kummerel gesungen wurde, verbreitete das Lied fortan eine heilsame Stimmung. Der Klag der Glocken als hoffnungsvolles Symbol für Wonne und Sehnsucht nach Friede und Freude.

Mehr zum Thema

Melodie: nach einem thüringischen Volkslied, vor 1826
Text: Friedrich Wilhelm Kritzinger (1816–1890)

1.
Süßer die Glocken nie klingen als zu der Weihnachtszeit;
’s ist, als ob Engelein singen wieder von Frieden und Freud,
wie sie gesungen in seliger Nacht, wie sie gesungen in seliger Nacht.
Glocken mit heiligem Klang, klinget die Erde entlang!

2.
O, wenn die Glocken erklingen, schnell sie das Christkindlein hört,
tut sich vom Himmel dann schwingen eilig hernieder zur Erd,
segnet den Vater, die Mutter, das Kind, segnet den Vater, die Mutter, das Kind.
Glocken mit heiligem Klang, klinget die Erde entlang!

3.
Klinget mit lieblichem Schalle über die Meere noch weit,
dass sich erfreuen doch alle seliger Weihnachtszeit.
Alle aufjauchzen mit herrlichem Klang, alle aufjauchzen mit herrlichem Klang.
Glocken mit heiligem Klang, klinget die Erde entlang!

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „In dulci jubilo“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Neue Luther-Biografie Der Ablass war eine gute Idee

2017 wird die Reformation 500 Jahre alt. Ist die Bundesrepublik heute protestantisch? Hätte Luther getwittert? Und war er selbst je Protestant? Fragen an den Luther-Biografen Willi Winkler. Mehr

22.08.2016, 08:34 Uhr | Feuilleton
Textilherstellung in Burma Mit heißer Nadel

Die Textilfabriken ziehen weiter: Made in Myanmar klingt in westlichen Ohren besser als Made in Bangladesch. Eine Fotoreportage. Mehr

25.08.2016, 13:52 Uhr | Wirtschaft
Frankfurter Duo Les Trucs Das Leben der Dinge

2-Mensch-Ding-Orchester werden sie oft genannt. Aber Charlotte Simon und Zink Tonsur alias Les Trucs sind noch mehr. Zum Beispiel eine Zirkuskapelle. Mehr Von Eva-Maria Magel

26.08.2016, 20:48 Uhr | Rhein-Main
Feines aus schottischer Wolle Britische Mode von einem Deutschen

Was unglaubwürdig klingt, funktioniert fast 30 Jahren. 1987 hat Thomas Schmitz in Köln seinen Laden eröffnet: Tweed-Sakkos, Hemden und Kaschmirpullis aus schottischer Wolle. Mehr

16.08.2016, 10:55 Uhr | Stil
Henni Nachtsheim Ohne Quatsch voller Zuversicht

Hendrik Henni Nachtsheim hat schon viel durchlitten als Fan von Eintracht Frankfurt. Deshalb ist der Comedian diesmal optimistisch. Mehr Von Helmut Schwan

23.08.2016, 20:31 Uhr | Rhein-Main