http://www.faz.net/-gux-75818
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 19.12.2012, 15:39 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (20) „O Tannenbaum“

Den Tannenbaum zur Geburt Jesu als Erinnerung an den „Baum des Lebens“ gibt es schon seit dem 16. Jahrhundert. Dennoch gelangte die Tradition erst spät ins weihnachtliche Liedgut.

© Carus-Verlag / Frank Walka Zum Anhören: „Oh Tannenbaum“ in einer Instrumentalversion

Was wäre Weihnachten ohne Weihnachtsbaum! Ob auf öffentlichen Plätzen, in Kirchen, in Gärten oder heimeligen Wohnstuben: kaum ein anderer Brauch steht so deutlich als Symbol für das Christfest wie der geschmückte Baum. Bereits seit dem frühen 16. Jahrhundert scheint es üblich zu sein, anlässlich der Geburt Jesu Tannenbäume im Haus aufzustellen. Sie sollen Erinnerung sein an den „Baum des Lebens“ aus dem biblischen Paradies, ebenso aber auch Mahnmal für den „Baum der Erkenntnis“, von dem Eva die verhängnisvolle Frucht pflückte. Es verwundert daher, dass der Weihnachtsbaum erst im 19. Jahrhundert Eingang in das weihnachtliche Liedgut fand.

Mehr zum Thema

Melodie: nach dem Handwerkslied „Es lebe hoch“, vor 1799
Text: Strophe 1 August Zarnack, 1820; Strophe 2 und 3 Ernst Anschütz, 1824

1.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie grün sind deine Blätter!
Du grünst nicht nur zur Sommerszeit,
nein, auch im Winter, wenn es schneit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie grün sind deine Blätter!

2.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen.
Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit
ein Baum von dir mich hoch erfreut.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen.

3.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren:
Die Hoffnung und Beständigkeit
gibt Trost und Kraft zu jeder Zeit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren.

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „In dulci jubilo“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Holger Stanislawski Das wirkliche Leben findet hier statt

Der frühere St.-Pauli-Trainer Holger Stanislawski über seinen neuen Job als Supermarkt-Chef, Besonderheiten der Branche und Absurditäten des Fußballs. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

25.05.2016, 19:42 Uhr | Sport
Spanien Moderne Architektur im Pinienwald

Die Casa Levene des Architekten Eduardo Arroyo gehört zu den am meisten gelobten architektonischen Entwürfen Spaniens der vergangenen Jahre. Das Haus scheint durch die umgebenden Bäume hindurch zu wachsen. Mehr

01.05.2016, 02:00 Uhr | Gesellschaft
Christian Heidel im Interview Schalke geht nicht mit Mainzer Schablone

Christian Heidel hat 24 Jahre für Mainz als Manager gearbeitet. Nun ist er Sportvorstand von Schalke. Im Interview spricht er über die Bedeutung einer klaren Spielphilosophie und sagt, warum aus Schalke 04 nicht Schalke 05 wird. Mehr Von Daniel Meuren

18.05.2016, 06:15 Uhr | Sport
Premiere auf Landesebene Grün-schwarzes Bündnis in Baden-Württemberg steht

Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und CDU-Landeschef Thomas Strobl haben in Stuttgart den Koalitionsvertrag unterschrieben. Damit steht das erste grün-schwarze Bündnis auf Landesebene. Mehr

09.05.2016, 19:34 Uhr | Politik
Alleinerziehende Autorin Wir sind eine bewegliche, kleine Zelle

Alleinerziehend, die Arme! Von wegen: Bernadette Conrad sieht ihr Leben nicht als defizitär – und hat darüber ein Buch geschrieben. Ein Gespräch mit Mutter und Tochter. Mehr Von Julia Schaaf

21.05.2016, 21:20 Uhr | Gesellschaft