Home
http://www.faz.net/-gux-756in
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 19.12.2012, 15:39 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (19) „Kommet, ihr Hirten“

Eine volkstümliche böhmische Melodie mit freudigem Ausdruck: „Kommet, ihr Hirten“ bringt mit aufgeteilten Strophen etwas Abwechslung ins weihnachtliche Singen.

© Carus-Verlag / Frank Walka Zum Anhören: „Kommet, ihr Hirten“, gesungen vom Knabenchor „collegium iuvenum“ Stuttgart

Der Chordirigent und Leipziger Professor Carl Riedel hat den Text einer von ihm bearbeiteten volkstümlichen böhmischen Melodie unterlegt. Die Melodie vermittelt durch die vornehmlich im Terzintervall gehaltenen Achtelbewegungen und die deutliche Betonung auf Schlag eins einen tänzerisch freudigen Ausdruck. Um ein wenig Abwechslung ins weihnachtliche Singen zu bringen, kann man „Kommet, ihr Hirten“ strophisch abwechselnd mit zwei Gruppen singen: die Strophen eins und drei singen alle, Strophe zwei singt eine kleinere Gruppe (Hirten), so wie es auch inhaltlich vorgegeben wird.

Mehr zum Thema

Melodie und Text: Weihnachtslied aus Böhmen, frühes 17. Jahrhundert, gedruckt Olmütz 1847. Deutscher Text frei nach dem Original von Carl Riedel, 1870

1. Alle:
Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Fraun,
kommet, das liebliche Kindlein zu schaun.
Christus, der Herr, ist heute geboren,
den Gott zum Heiland euch hat erkoren.
Fürchtet euch nicht!

2. Hirten:
Lasset uns sehen in Bethlehems Stall,
was uns verheißen der himmlische Schall.
Was wir dort finden, lasset uns künden,
lasset uns preisen in frommen Weisen:
Halleluja!

3. Alle:
Wahrlich, die Engel verkündigen heut
Bethlehems Hirtenvolk gar große Freud:
Nun soll es werden Friede auf Erden,
den Menschen allen ein Wohlgefallen.
Ehre sei Gott!

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „In dulci jubilo“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nationalhymnen The English are the best?

Schotten, Waliser und Nordiren singen ihre eigenen Hymnen bei Sportveranstaltungen. Jetzt wollen die Engländer nachziehen, aber mit welchem Stück? Mehr Von Gina Thomas

02.02.2016, 20:46 Uhr | Feuilleton
Christmas World Das Haus der singenden Tiere

Die Christmas World zeigt, was für Weihnachten 2016 angesagt ist. Ohne knödelnde Rentiere geht jedenfalls gar nichts mehr. Mehr

02.02.2016, 15:13 Uhr | Wirtschaft
Shanty-Chor in Frankfurt Im Buscherump auf große Fahrt

Mitten in Frankfurt singen sie vom entbehrungsreichen Leben auf hoher See, die Mitglieder des Eschersheimer Shanty-Chors. Was einst als Schnapsidee begann, hat die Sänger sogar schon in die Alte Oper gebracht. Mehr Von Sven Ebbing

06.02.2016, 20:18 Uhr | Rhein-Main
Groß, klein, dick, dünn Barbie steht auf Abwechslung

Barbie hatte schon immer viele Berufe. Jetzt hat sie auch verschiedene Körper und Gesichter. Erstmals überhaupt wird nicht nur das Aussehen, sonder auch der Körperbau der wohl bekanntesten Puppe der Welt verändert. Neben der klassischen Barbie gibt es auch eine zierliche Barbie, eine große Barbie und eine kurvige Barbie. Mehr

29.01.2016, 14:30 Uhr | Gesellschaft
Konservative Christen Die Radikalen

Konservative Katholiken und Evangelikale haben endlich eine politische Kraft gefunden, die zu ihnen passt: die AfD. Sie machen Stimmung gegen Flüchtlinge und den Papst. Die neuen Helden heißen Putin und Orbán. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Liane Bednarz

01.02.2016, 11:07 Uhr | Politik