http://www.faz.net/-gux-7507d
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 15.12.2012, 09:37 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (15) „Zu Bethlehem geboren“

Auf eine besondere weihnachtliche Tradition weist dieses Lied hin: Auf dem Altar stand eine Wiege und auch die Kinder hatten in der Messe eine kleine Wiege mit Glöckchen dabei - die sie zum Gesang schaukelten.

© Carus-Verlag / Frank Walka Zum Anhören: „Zu Bethlehem geboren“, gesungen von „Lords of the Chords“

Der Text von „Zu Bethlehem geboren“ wurde der Melodie des damals beliebten französischen Chansons „Une petite feste“ aus dem 16. Jahrhundert unterlegt. Die „eia“-Rufe am Ende des Lieds verraten die Tradition des Kindelwiegens. Die Handlung des Wiegens war Teil des Gottesdienstes und drückt die liebevolle Hingabe an das Neugeborene aus.

Aus einem Weihnachtsgottesdienst des 16. Jahrhunderts in den Niederlanden wird dazu folgendes berichtet: Auf dem Altar stand eine Wiege und auch die Kinder, die mit ihren Eltern die Messe besuchten, hatten eine kleine Wiege mit einem Glöckchen dabei. Wenn dann der Priester unter dem „eia-eia“-Gesang die Wiege bewegte, durften auch die Kinder ihre Wiege schaukeln, sodass die Glöckchen klingelten.

Mehr zum Thema

Melodie: Paris 1599; Geistlicher Psalter, Köln 1638

Text: Friedrich Spee, 1637

1.
Zu Bethlehem geboren ist uns ein Kindelein,
das hab ich auserkoren, sein eigen will ich sein,
eia, eia, sein eigen will ich sein.

2.
In seine Lieb versenken will ich mich ganz hinab;
mein Herz will ich ihm schenken und alles, was ich hab,
eia, eia, und alles, was ich hab.

3.
O Kindelein, von Herzen will ich dich lieben sehr
in Freuden und in Schmerzen, je länger mehr und mehr,
eia, eia, je länger mehr und mehr.

4.
Dazu dein Gnad mir gebe, bitt ich aus Herzens Grund,
dass ich allein dir lebe jetzt und zu aller Stund,
eia, eia, jetzt und zu aller Stund.

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „Zu Bethlehem geboren“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kardinal Woelki Wer Menschen im Mittelmeer ertrinken lässt, lässt Gott ertrinken

Ein Flüchtlingsboot aus dem Mittelmeer wird zum Altar: In seiner Predigt zu Fronleichnam erhebt der Kölner Kardinal Woelki eindringlich die Stimme in der Flüchtlingskrise – am Ende applaudieren die Gottesdienstbesucher. Mehr

26.05.2016, 14:39 Uhr | Politik
Weltkarte zum ESC 2016 So klingt der Eurovision Song Contest

Die 26 Finalisten für den ESC am Samstagabend stehen fest. Aber wie klingen ihre Lieder? Und wie groß sind ihre Chancen auf den Sieg? Klicken Sie sich durch unsere interaktive Karte und hören Sie schon mal Probe. Mehr

17.05.2016, 10:25 Uhr | Gesellschaft
Zum 70. des Panikrockers Die Lindenberg-Lieblingslieder der Redaktion

In Rillen gepresstes Gefühlskino: Udo Lindenberg hat einigen F.A.Z.-Redakteuren große musikalische Erlebnisse beschert. Ein Dankeschön, passend zu seinem 70. Geburtstag. Mehr

17.05.2016, 14:32 Uhr | Feuilleton
Provinz Alberta Zehntausende Kanadier fliehen vor Waldbränden

Wegen verheerender Waldbrände müssen zehntausende Kanadier aus ihren Häuser fliehen. Die Brände wüten in der kanadischen Provinz Alberta, dem Herz der kanadischen Ölindustrie. Mehr

04.05.2016, 09:35 Uhr | Gesellschaft
Designer Philippe Starck Ich bin schrecklich langweilig, sogar für mich selbst

Philippe Starck gelingt als Produkt-Designer einfach alles. Im Stil-Fragebogen spricht er über seine Verachtung für Jogginghosen, die er aber selbst trägt. Und warum er nie in den Urlaub fährt. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

31.05.2016, 17:27 Uhr | Stil