http://www.faz.net/-gux-7507c

Weihnachtslieder 2012 (14) : „Vom Himmel hoch, da komm ich her“

  • Aktualisiert am

Bild: Carus-Verlag / Frank Walka

Schon seit dem 16. Jahrhundert gehört dieses Lied von Martin Luther zum festen Bestand in evangelischen Gesangbüchern. Nicht nur in Deutschland ist es bis heute beliebt. Es wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.

          Luthers Textvorlage ist die Weihnachtsgeschichte nach Lukas 2, 8–18, die er in seinem insgesamt 15 Strophen umfassenden Lied verarbeitet. Dabei lässt er verschiedene Personen zu Wort kommen: den Engel, die Hirten und die Gläubigen. Die Vermutung liegt daher nahe, dass Luther mit diesem Aufbau an eine szenische Aufführung gedacht haben könnte, denn Weihnachts- und Krippenspiele waren schon damals beliebt.

          Ab etwa 1541 gehört „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ als Weihnachtslied zum festen Bestand in evangelischen Gesangbüchern. Die Popularität des Liedes zeigt sich auch in der Übersetzung in andere Sprachen (Niederlande, Schottland, Vereinigte Staaten, Dänemark u.a.) und im baldigen Aufgreifen in der Instrumentalmusik (u.a. von Eccard, Hassler, Praetorius, J. S. Bach, Mendelssohn Bartholdy, Strawinsky).

          Melodie und Text: Martin Luther, 1539

          1.
          Vom Himmel hoch, da komm ich her,
          ich bring euch gute neue Mär;
          der guten Mär bring ich so viel,
          davon ich singn und sagen will.



          2.
          Euch ist ein Kindlein heut geborn
          von einer Jungfrau auserkorn,
          ein Kindelein so zart und fein,
          das soll eu’r Freud und Wonne sein.



          3.
          Es ist der Herr Christ, unser Gott,
          der will euch führn aus aller Not,
          er will eu’r Heiland selber sein,
          von allen Sünden machen rein.



          4.
          Er bringt euch alle Seligkeit,
          die Gott der Vater hat bereit’,
          dass ihr mit uns im Himmelreich
          sollt leben nun und ewiglich.



          5.
          Des lasst uns alle fröhlich sein
          und mit den Hirten gehn hinein,
          zu sehn, was Gott uns hat beschert,
          mit seinem lieben Sohn verehrt.



          6.
          Ach mein herzliebes Jesulein,
          mach dir ein rein sanft Bettelein,
          zu ruhen in meins Herzens Schrein,
          dass ich nimmer vergesse dein.



          7.
          Lob, Ehr sei Gott im höchsten Thron,
          der uns schenkt seinen ein’gen Sohn.
          Des freuet sich der Engel Schar
          und singet uns solch neues Jahr.



          Notenblatt und Instrumental-Version als Download

          Um das Notenblatt zu „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

          - Notenblatt

          - Instrumentalversion

          „Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Und sagen das Wahre und Rechte laut

          Wartburgfest : Und sagen das Wahre und Rechte laut

          Vor 200 Jahren kamen auf der Wartburg Hunderte Studenten zu einem Fest zusammen und forderten den modernen Nationalstaat. Einer von ihnen war Wilhelm Olshausen aus Holstein. Eine Entdeckungsreise.

          Luther, der wichtigste Finne

          Nordische Länder : Luther, der wichtigste Finne

          Die Nordischen Länder sind aus historischen Gründen heute die protestantischsten Staaten der Welt. Das half ihnen vor allem im Umgang mit dem Nachbarn Russland. Eine ökumenische Tiefenbohrung.

          Per Fahrrad in fast 80 Tagen um die Welt Video-Seite öffnen

          Guinness-Rekord : Per Fahrrad in fast 80 Tagen um die Welt

          Der britische Ausdauersportler Mark Beaumont hat den Guinness Weltrekord für die schnellste Erdumrundung per Fahrrad gebrochen, er schaffte es in nicht einmal 79 Tagen, die rund 29.000 Kilometer zu radeln. Der Radler aus Schottland wurde im Ziel von seiner Mutter empfangen, die zugleich seine Managerin ist. Und auch Ehefrau und beide Töchter begrüßten den neuen Weltrekordler.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Merkel auf dem Weg auf dem Weg zum EU-Gipfel

          EU-Gipfel in Brüssel : Poker mit Erdogan

          Auf ihrem Gipfel in Brüssel beraten die EU-Staaten, wie sie den Druck auf die Türkei erhöhen können. Ein Abbruch des Beitritts ist bisher nicht in Sicht – wohl aber andere Maßnahmen.

          Christian Lindner : Demut unter der Dusche

          Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen.
          Eheschließung für alle: Kritiker des Gesetzes befürchten eine schleichende Islamisierung des sozialen Lebens.

          Türkei beschließt neues Gesetz : Ehe für alle

          In der Türkei dürfen künftig auch Muftis Paare vermählen. Kritiker sehen das Gesetz als Angriff auf den Säkularismus – und befürchten eine Zunahme von Kinderheiraten.

          Seehofer in der Krise : Wie die eigene Ära beenden?

          Horst Seehofer wankt. Wie es weitergeht? Unklar. Nur gemütlicher wird es wohl nicht mehr. Eine Telefonumfrage sagt bereits neues Unheil für die CSU voraus – und befeuert Debatten, die noch vor kurzem undenkbar waren.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.