Home
http://www.faz.net/-hno-74vph
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Weihnachtslieder 2012 (11) „Kling, Glöckchen, klingelingeling“

Das Christkind steht an der Tür und bittet um Einlass – „kling, Glöckchen, klingelingeling“ ist ein eingängiges Lied der Vorweihnachtszeit.

Artikel.Text Video starten $fazgets_pct
© Carus-Verlag / Frank Walka Zum Anhören: „Kling, Glöckchen, klingelingeling“, gesungen von Paulina Elsner

Bis heute ist es ein schöner Brauch und für viele Kinder der Höhepunkt an Weihnachten: die Kinder warten ungeduldig vor dem weihnachtlich geschmückten Zimmer, aus dem leise geheimnisvolle Geräusche und verheißungsvolle Düfte dringen – bis die Eltern endlich ein Glöckchen läuten, als Zeichen, dass das Christkind seine Gaben gebracht hat und die herbeigesehnte Bescherung endlich beginnen kann. Im Liedtext geht es um das Christkind, das freundlich um Einlass bittet – sowohl vor der Kälte als auch um Einlass in die Herzen der Kinder. Als Dankeschön bringt es „viele Gaben“, die den Kindern Freude machen.

Mehr zum Thema

Melodie: vermutlich Benedikt Widmann (1820–1910)

Text: Karl Enslin (1814–1875) nach einer Volksweise

1.
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen kling!
Lasst mich ein, ihr Kinder,
ist so kalt der Winter,
öffnet mir die Türen, lasst mich nicht erfrieren!
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

2.
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!
Mädchen, hört, und Bübchen,
macht mir auf das Stübchen,
bring euch viele Gaben,
sollt euch dran erlaben.
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

3.
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!
Hell erglühn die Kerzen,
öffnet mir die Herzen,
will drin wohnen fröhlich,
frommes Kind, wie selig!
Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „Macht hoch die Tür“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ärzte ohne Grenzen Dieser Einsatz zehrt an den Nerven

Claudia Evers ist Nothilfekoordinatorin von Ärzte ohne Grenzen. Hier spricht sie über den Kampf gegen Ebola in Guinea und die kräftezehrende Arbeit der medizinischen Mitarbeiter. Mehr

24.10.2014, 09:35 Uhr | Gesellschaft
Pariser Ballettstars unterrichten Nachwuchs in Fukushima

Auch mehr als drei Jahre nach dem Tsunami und der Atomkatastrophe von Fukushima leiden die Menschen dort unter den Spätfolgen. Oft sind es Kinder, die durch die Ereignisse traumatisiert wurden. Mitglieder des Balletts der Pariser Oper besuchten nun eine Ballettschule in Fukushima und gaben dort Unterricht. Für diese Zeit können die Ballettschülerinnen die Wirklichkeit in der japanischen Katastrophenregion vergessen. Mehr

03.08.2014, 10:39 Uhr | Gesellschaft
Stil-Fragebogen: Friedrich Liechtenstein Die Leute strahlen mich an

Die Einkaufshymne Supergeil hat Friedrich Liechtenstein über Deutschland hinaus bekannt gemacht. Dabei strengt ihn Einkaufen eigentlich sehr an. Was ihm Freude macht, verrät er im Stil-Fragebogen. Mehr

17.10.2014, 09:23 Uhr | Stil
Präsidentin bittet um Verzeihung

Südkoreas Staatschefin Park Geun-hye hat am Dienstag den Opfern des tödlichen Fährunglücks vor rund zwei Wochen gedacht und die Hinterbliebenen um Entschuldigung gebeten. Mehr

29.04.2014, 13:24 Uhr | Gesellschaft
Gespräch über den Ukraine-Konflikt Ein Horrorfilm, in dem die Mörder Clownsmasken tragen

Putins brennender Gürtel an der Grenze zur EU: Warum Russland abermals Potemkinsche Dörfer errichtet und der Kaukasus und das Baltikum in Gefahr sind. Ein Gespräch mit der ukrainischen Schriftstellerin Oksana Sabuschko. Mehr

17.10.2014, 16:49 Uhr | Feuilleton
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 06.12.2012, 13:18 Uhr