Home
http://www.faz.net/-gux-74v5j
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Veröffentlicht: 06.12.2012, 13:18 Uhr

Weihnachtslieder 2012 (10) „Es ist ein Ros entsprungen“

Ein Klassiker unter dem Weihnachtsbaum: „Es ist ein Ros entsprungen“. Kaum jemand versteht aber den Text – denn wer ist Jesse? Und wofür steht das Blümelein?

© Carus-Verlag / Frank Walka Weihnachtslieder (10): „Es ist ein Ros entsprungen“

„Es ist ein Ros entsprungen“ darf an Weihnachten nicht fehlen, es gehört zu den Klassikern unter dem Weihnachtsbaum, aber versteht man den Text auch? Wer ist dieser „Jesse“ in der ersten Strophe und welche „Art“ kam von ihm? Die einen meinen, es sei Jesus selbst, die anderen vermuten, es sei Jesaja, der ja dann auch in der zweiten Strophe auftritt. Doch beide sind es nicht – gemeint ist Isai, der Vater des Königs David. Mit ihm beginnt ein schon tot geglaubter Stamm (also die „Art“) des Volkes Israel wieder neu zu leben; aus ihm geht David hervor und viele Generationen später Jesus Christus. In tiefster Nacht und mitten im kalten Winter wächst ein neuer Trieb heran, der ein Blümlein hervorbringt. In der zweiten Strophe wird dies erklärt: das Reis ist Maria und das Blümlein Jesus Christus.

Mehr zum Thema

Melodie: 16. Jahrhundert

Text: Strophe 1–2 Trier 1587/88; Strophe 3 bei Friedrich Layriz (1808–1859) 1844

1.
Es ist ein Ros entsprungen
aus einer Wurzel zart,
wie uns die Alten sungen,
von Jesse kam die Art
und hat ein Blümlein bracht
mitten im kalten Winter
wohl zu der halben Nacht.

2.
Das Blümlein, das ich meine,
davon Jesaja sagt,
hat uns gebracht alleine
Marie, die reine Magd;
aus Gottes ewgem Rat
hat sie ein Kind geboren,
welches uns selig macht.

3.
Das Blümelein so kleine,
das duftet uns so süß;
mit seinem hellen Scheine
vertreibt’s die Finsternis.
Wahr’ Mensch und wahrer Gott
hilft uns aus allem Leide,
rettet von Sünd und Tod.

Notenblatt und Instrumental-Version als Download

Um das Notenblatt zu „Macht hoch die Tür“ und die Instrumentalversion zum Mitsingen herunterzuladen, klicken Sie bitte mit rechts auf die folgenden Links und wählen die Option „Ziel speichern unter“ aus:

- Notenblatt

- Instrumentalversion

„Weihnachtslieder“ ist ein gemeinschaftliches Benefizprojekt von FAZ.NET, Carus-Verlag und SWR2.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Maria Höfl-Riesch im Gespräch Ich hatte Plateauschuhe – echt schlimm

Maria Höfl-Riesch beendete im März 2014 ihre Karriere als Skirennläuferin – trotzdem ist sie im Winter noch immer sehr gefragt. Wir haben mit ihr über Freizeit, Stil, Modesünden und ihre größte Schwäche gesprochen. Mehr Von Bernd Steinle

03.02.2016, 08:55 Uhr | Stil
Winter in Friesland Insellage: Sylt zur kalten Jahreszeit

Im Sommer zählt Sylt in Nordfriesland zu den beliebtesten deutschen Ferieninseln. Das Kontrastprogramm bei rauhem Klima: Saunagänge, Heißgetränke wie die Spezialität "Pharisäer" und Winterspaziergänge durch die Dünen. Mehr

18.01.2016, 15:10 Uhr | Reise
Stilfragebogen: Stuart Piggot Weinblogs? Um Gottes Willen!

Stuart Pigott lebt in New York und Berlin und liebt Wein. An Smalltalk-Themen fehlt es ihm nicht – sein Lieblings-Redestoff sind Bars und Restaurants. Mehr Von Jennifer Wiebking

06.02.2016, 10:58 Uhr | Stil
Unten ohne No Pants Subway Ride

Mitten im Winter unten ohne, und das in aller Öffentlichkeit. Beim No Pants Subway Ride lassen die Teilnehmer einfach mal Hosen und Röcke weg und zeigen viel Bein. Unterhalten statt Provozieren ist dabei das Motto. Und das in mehr als 60 Städten weltweit. Mehr

11.01.2016, 09:23 Uhr | Gesellschaft
Winterkost, dritter Gang Wann küsst du uns wach, schöne Trüfflerin?

Italiens Schlaraffenland heißt Langhe e Roero. Es ist eine märchenhaft schöne Landschaft im Piemont, eine Schatzkammer für Feinschmecker voller Trüffel aus Alba, Weine aus Barolo, Schokoladenküsse aus Cherasco. Am prallsten gefüllt ist sie im Winter. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

29.01.2016, 06:52 Uhr | Reise