http://www.faz.net/-gum-8xtfk

Kämpfe in der Ostukraine : Poroschenko sagt ESC-Besuch ab

  • Aktualisiert am

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko (Archivbild). Bild: dpa

Bei einem Angriff auf Awdijiwka im Osten der Ukraine sterben vier Zivilisten. Für Präsidenten Poroschenko kam ein ESC-Besuch daraufhin nicht mehr in Frage.

          Nach neuer blutiger Gewalt in der Ostukraine hat Präsident Petro Poroschenko seinen Besuch beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in der Hauptstadt Kiew abgesagt. „Wegen des Beschusses in Awdijiwka und des Todes friedlicher Einwohner habe ich diese Entscheidung getroffen“, teilte das Staatsoberhaupt per Facebook am Samstag mit. Zuvor hatte das Militär mitgeteilt, dass vier Zivilisten bei einem Artillerieangriff pro-russischer Separatisten in der Industriestadt getötet wurden. Ein Bewohner des Wohngebietes wurde schwer verletzt.

          Seit mehr als drei Jahren bekämpfen sich Regierungstruppen und von Moskau unterstützte Aufständische in der Ostukraine. Knapp 10.000 Menschen sind UN-Angaben zufolge in dem Konflikt gestorben. 600 Kilometer vom Frontgebiet entfernt fand am Abend das Finale der weltweit größten Musik-TV-Show statt. Deutschland wird von der 26-jährigen Levina mit dem Titel „Perfect Life“ vertreten.

          Quelle: dpa

          Weitere Themen

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          In Prag : Europas Rechtspopulisten fordern Ende der EU

          Die Rechtsaußen-Fraktion im Europaparlament hält einen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort ist kein Zufall, sondern ein Signal: In Tschechien rechnen die EU-Gegner mit großem Zustimmungspotenzial für radikalen Ansichten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.