http://www.faz.net/-hfi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

ESC von 1998 Guildo Horn wurde nicht von Stefan Raab geschickt

Nach der deutschen ESC-Pleite rufen viele nach Stefan Raab. Guildo Horn stellt jetzt richtig: Mit seiner Nominierung hatte Raab nichts zu tun. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt 20

Eurovision Song Contest

Der ESC 2016

Der 61. Eurovision Song Contest wird vom 10. bis 14. Mai 2016 in der Ericsson Globe Arena der schwedischen Hauptstadt Stockholm stattfinden. 43 Länder werden teilnehmen. Gastgeber Schweden, Deutschland, Frankreich, das Vereinigte Königreich, Italien und Spanien sind für das Finale gesetzt.


Beim ersten Halbfinale am 10. Mai und beim zweiten am 12. Mai wetteifern die folgenden Länder um eines der Tickets fürs Finale: Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Australien, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Georgien, Griechenland, Irland, Island, Kroatien, Lettland, Litauen, Malta, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, San Marino, Schweiz, Serbien, Slowenien, Tschechien, Ukraine, Ungarn, Weißrussland und Zypern. Die jeweils zehn Bestplatzierten dürfen an der Finalshow teilnehmen.

Justin Bieber Exit vom „Biebxit“

Justin Biebers Instagram-Account ist zurück, Mark Zuckerberg trifft Papst Franziskus, und Sara Sampaio ärgert sich über Paparazzi – der Smalltalk. Mehr 14

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden