Home
http://www.faz.net/-gum-777ys
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
50 plus

Eurovision Song Contest „Glorious“ ist kein Plagiat

Das Lied „Glorious“ von Cascada ist keine Kopie. Damit steht einem Start der Band beim Eurovision Song Contest in Malmö nichts mehr im Wege.

© dpa Vergrößern Kurzzeitig verdächtig: Cascada

Cascada darf beim Eurovision Song Contest antreten. „Glorious“ ist kein Plagiat des Vorjahressiegers „Euphoria“. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die der NDR bei dem Musikgutachter Matthias Pogoda in Auftrag gegeben hat. Beide Lieder seien „mit ähnlichen und stiltypischen Mitteln arrangiert“ und verwendeten „neben handelsüblichen Sounds und Beats ähnliche Keyboardbegleitfiguren“, schreibt Pogoda. Im Notenbild beider Songs ließen sich jedoch „keine auffälligen Ähnlichkeiten“ finden. Auch das Melodiewerk sei „deutlich verschieden“. Pogoda: „Für einen begründeten Plagiatsvorwurf müssten detaillierte Übereinstimmungen einer längeren Begleitpassage vorliegen und weitere Arrangementbestandteile passgenau übereinstimmen. Dies ist hier nicht der Fall.“

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bluetooth-Kopfhörer im Test Bumms gegen Pieps

Sie sehen gut aus, brauchen kein Kabel und mindern Außengeräusche. Kopfhörer mit Bluetooth und aktiver Rauschunterdrückung sind nicht nur bei Vielfliegern angesagt. Beats Studio Wireless und Parrot Zik 2 im Vergleichstest. Mehr Von Marco Dettweiler

14.04.2015, 10:58 Uhr | Technik-Motor
The Crazy Horse Conchita Wurst tritt im Cabaret auf

Eurovision Song Contest-Gewinnerin Conchita Wurst erhält ein Engagement in Paris. Im Crazy Horse treten seit 60 Jahren immer wieder besondere Gäste auf. Mehr

31.10.2014, 15:09 Uhr | Gesellschaft
Zum Tod von Percy Sledge Eingewickelt in weiche Liebe

Sein Timbre ist der Inbegriff des Schmuse-Soul: Percy Sledge war fixiert auf Liebeslieder. Auch wenn er meist nur interpretierte, zählt er zu den prägenden Sängern des Genres. Nun ist er in Louisiana gestorben. Mehr Von Jan Wiele

15.04.2015, 11:50 Uhr | Feuilleton
Ban Ki-moon lobt Sängerin Conchita Wurst bei der UNO

Ehrung für Conchita Wurst: UNO Generalsekretär Ban Ki-moon hat die Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2014 in Wien empfangen. Ban lobte ihren Kampf gegen Intoleranz und Diskriminierung. Mehr

04.11.2014, 10:30 Uhr | Gesellschaft
Streamingdienst Spotify könnte bald mehr als 8 Milliarden Dollar wert sein

Der weltgrößte Streamingdienst Spotify braucht frisches Geld. Bei einer Finanzierungsrunde will er offenbar 400 Millionen Dollar einsammeln – und könnte dabei seine Bewertung noch einmal steigern. Mehr

11.04.2015, 10:54 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 25.02.2013, 18:31 Uhr

Maren Kroymann Die Stimme reift im Alter

Maren Kroymann kommt tiefer und höher mit „noch mehr Power“, Sacha Baron Cohen bekommt Nachwuchs und Helge Schneider wurde früher wegen seiner Haarfarbe ausgegrenzt – der Smalltalk. Mehr 4

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden