http://www.faz.net/-gum-8jpyd
© afp
          25.07.2016

          Ermittlungsfortschritte Amokläufer von München zu Freund: „Hass auf Menschen“

          Der Todesschütze von München hat sich laut Polizei vor seiner Tat eng mit einem Freund ausgetauscht. Gemeinsam hielten sich die Jugendlichen, die sich in einer Psychatrie kennen gelernt hatten, etwa in der Nähe zum späteren Tatort auf. 5