http://www.faz.net/-gum-7no83

Kamera versteigert : Mond-Hasselblad erzielt 660.000 Euro

  • Aktualisiert am

Bild: NASA

Diese Kamera hat es auf den Mond und zurück zur Erde geschafft. Nun wurde das historische Hasselblad-Modell in Wien versteigert. Wir zeigen die schönsten Bilder, die sie auf der Apollo-Mission geschossen hat.

          In Wien ist der einzige Fotoapparat versteigert worden, der von den Apollo-Missionen der 60er- und 70er-Jahre zur Erde zurückgekehrt ist. Ein japanischer Bieter erstand das Hasselblad-Modell für 660.000 Euro einschließlich Gebühren.

          Der amerikanische Astronaut Jim Irwin hatte damit während der Apollo-15-Mission im Sommer 1971 299 Bilder geschossen. Die jetzt versteigerte Hasselblad-Kamera war einer von insgesamt 14 Fotoapparaten, die bei den Apollo-Missionen 11 bis 17 zum Einsatz kamen.

          Alle anderen Kameras wurden meist wegen ihres Gewichts zurückgelassen, um Platz für Gesteinsproben zu schaffen. Wir zeigen die schönsten Bilder, die die Hasselblad-Kamera aufgenommen hat.

          Bilderstrecke
          Hasselblad : Mond-Kamera versteigert

          Weitere Themen

          Snowboard-Spektakel in der Luft Video-Seite öffnen

          Big Air : Snowboard-Spektakel in der Luft

          Die vielleicht spektakulärsten Bilder, die Olympia zu bieten hat: Im Big Air hat die Qualifikation schon großes Kino beschert. Im Eurosport-Video gibt es die Highlights.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.