http://www.faz.net/-gum-8nb76
© Reuters, afp
          12.11.2016

          Die Angst bleibt Paris ein Jahr nach den Anschlägen

          Ein Jahr nach den blutigen Anschlägen in Paris sind viele Menschen in der französischen Hauptstadt immer noch verunsichert. Bei den Attacken auf die Konzerthalle Bataclan, mehrere Bars und Restaurants sowie das Stadion Stade de France im Vorort St. Denis wurden am 13. November 2015 insgesamt 130 Menschen getötet und hunderte weitere verletzt. 0