Home
http://www.faz.net/-gum-749q2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
50 Plus

Burma Zahlreiche Tote bei Explosion eines entgleisten Zugs

Ein mit Diesel und Benzin beladener Zug ist im Nordwesten Burmas explodiert. Mehr als 20 Personen kamen dabei ums Leben, mehr als 60 wurden verletzt.

Bei einem Zugunglück im Nordwesten Burmas sind am Freitag mindestens 25 Personen getötet worden. Mehr als 60 wurden verletzt, teilten Behörden mit. Der mit Treibstoff beladene Zug sei entgleist und habe Feuer gefangen. Vermutlich wollten Dorfbewohner Kraftstoff abzapfen und kamen so um oder verletzten sich. Die BBC berichtete unter Berufung auf Rettungskräfte von 27 Todesopfern und mehr als 80 Verletzten.

Tanks fingen Feuer und explodierten

Der Zug sei aus Mandalay im Nordwesten des Landes gekommen und mit Diesel und Benzin beladen gewesen, als das Unglück rund 800 Kilometer nördlich der Hauptstadt Rangun geschah. Die Tanks fingen Feuer und explodierten. Feuerwehrleute aus den umliegenden Orten hätten das Feuer gelöscht. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Burma, eines der ärmsten Länder der Welt, leidet vor allem wegen internationaler wirtschaftlicher Sanktionen unter einem Mangel an Treibstoff.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
China in Schwarz-Rot-Gold 2,7 Milliarden Daumen für deutschen Finalsieg

In keinem anderen Land hat das DFB-Team mehr Anhänger als in der Volksrepublik. Jeden Tag werden Hunderte Trikots von Müller oder Klose verkauft. Im Internet bekennen sich 1,5 Millionen Nutzer zu Jogis Truppe. Mehr

09.07.2014, 07:07 Uhr | Wirtschaft
Unfall der Moskauer Metro „Wofür haben wir die süßen Öl-und-Gas-Jahre vergeudet?“

Nach dem verheerenden U-Bahn-Unglück in Moskau hat die Polizei Verdächtige festgenommen: zwei Bauarbeiter. Viele halten die beiden für rangniedere Sündenböcke und glauben, dass von den tiefer gehenden Problemen abgelenkt werden soll. Mehr

16.07.2014, 21:45 Uhr | Gesellschaft
Nahostkrise Obama bietet sich als Vermittler an

Auch Amerikas Angebot, eine Waffenruhe auszuhandeln, kann den Konflikt im Gazastreifen nicht entschärfen. Israel hat angekündigt, die Militäreinsätze auszuweiten. Mehr

11.07.2014, 02:14 Uhr | Politik

Philip Seymour Hoffman Die Kinder erben nichts

Philip Seymour Hoffmans Erbe geht nicht an die Kinder, Peaches Geldof war nach Aussage ihres Mannes süchtig nach Heroin und Uli Hoeneß verlässt für eine Behandlung am Herzen das Gefängnis – der Smalltalk. Mehr 2

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden