http://www.faz.net/-gum-7p0k2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Bilder aus dem Katastrophengebiet Der lange Schatten von Tschernobyl

Gerd Ludwig war einer der ersten ausländischen Fotografen, die nach der Nuklearkatastrophe von Tschernobyl den Reaktor betreten durften. Seit 1993 besucht er das Katastrophengebiet immer wieder. Nun erscheint ein Band mit einer Auswahl seiner Bilder. FAZ.NET zeigt sie vorab.

    1/11
Strahlende Gefahr: Arbeiter im Reaktor 4 bei Stabilisierungsarbeiten. Das Areal liegt so nah an dem Ort der Explosion, dass die Männer trotz Schutzanzügen nur in 15-Minuten-Schichten arbeiten können.
© Gerd Ludwig/Institute/Edition Lammerhuber Vergrößern
Strahlende Gefahr: Arbeiter im Reaktor 4 bei Stabilisierungsarbeiten. Das Areal liegt so nah an dem Ort der Explosion, dass die Männer trotz Schutzanzügen nur in 15-Minuten-Schichten arbeiten können.