http://www.faz.net/-gum-75wbn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Berliner Modewoche Die Köpfe hinter den Kleidern

Wenn sich Berlin zur Fashion Week hübsch macht, sind sie daran beteiligt, dass dieses Vorhaben gelingt. Mit einer Prise Humor, Geduld und guten Ideen. Acht wichtige Akteure der Modewoche im Überblick, fotografiert von Helmut Fricke.

, von Alfons Kaiser, Florian Siebeck, Jennifer Wiebking
    1/9
Das Nachwuchsmodel: Zum Laufsteg pendeln
© Helmut Fricke Vergrößern

Das Nachwuchsmodel: Zum Laufsteg pendeln

In der zweiten Saison in Folge eröffnet sie die Berliner Schau von Schumacher. Mehr geht schon deshalb nicht, weil Esther Heesch erst 16 Jahre alt ist. In dieser einen Woche fährt sie viermal zwischen ihrer Heimatstadt Lübeck und Berlin hin und her, schließlich geht sie noch zur Schule. Am Mittwoch also erst Bio und Mathe in der zehnten Klasse des Katharineums zu Lübeck (auf das schon Thomas Mann ging), dann Zug nach Berlin, dann Schau von Basler, dann „Vogue Night“. Nach Boss am Donnerstag bringt sie ein Fahrer noch in der Nacht nach Hause. Esther, die beim Schuhekaufen auf der Mönckebergstraße in Hamburg entdeckt wurde und im Herbst schon für die wichtigen Marken auftrat, hat sich vom Februar an für New York, Paris und Mailand fünf Wochen freigenommen. Aber sie holt alles nach: „Im Flugzeug kann ich gut lesen.“ kai.