http://www.faz.net/-gum-759ah
© reuters
Nach mehrstündigen Verhandlungen ist die Geiselnahme in einer Berliner Bank unblutig zu Ende gegangen.
          22.12.2012

          Berlin-Zehlendorf Geiselnahme in Berliner Bank unblutig beendet

          Nach mehrstündigen Verhandlungen ist die Geiselnahme in einer Berliner Bank unblutig zu Ende gegangen. Der Polizei war es nach fast zehn Stunden gelungen, den Täter in langen Verhandlungen zur Aufgabe zu überreden. Zunächst ließ der Mann seine 40 Jahre alte Geisel frei, dann stellte er sich den Beamten. Geisel und Täter blieben unverletzt. 0