http://www.faz.net/-gum-728ly
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 20.08.2012, 09:04 Uhr

Autokennzeichen Ramsauer will Städten freie Wahl lassen

Städte und Gemeinden sollen ihre Kfz-Kennzeichen künftig frei wählen dürfen. Das sieht eine Verordnung von Bundesverkehrsminister Ramsauer vor.

© dpa Welches Kennzeichen hätten Sie denn gern? Verkehrsminister Ramsauer will den Städten und Gemeinen künftig mehr Freiheit geben

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will einem Zeitungsbericht zufolge Städten und Gemeinden freie Hand bei der Wahl der Autokennzeichen lassen. Neben der Wiedereinführung alter Kennzeichnen soll auch die Einführung völlig neuer Kennzeichen ermöglicht werden, berichtete die Zeitung „Westfälische Rundschau“ vorab unter Berufung auf Ministeriumsangaben. Die entsprechende Verordnung soll der Bundesrat im September billigen.

Die geplanten Änderungen an der Fahrzeugzulassungsverordnung beinhalteten bislang, dass Autofahrer ihr Kennzeichen künftig auch bei einem Umzug in ein anderes Bundesland behalten können. Nun ist dem Bericht zufolge unter anderem auch vorgesehen, Zulassungsbehörden die Möglichkeit zu geben, „mehrere Unterscheidungskennzeichen für einen Verwaltungsbezirk“ auszugeben.
 

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bald eine Fahrradstadt? Berlin Kamikaze

Es wird gebrüllt, gespuckt, geschnitten, geschlagen und natürlich, als gemeinsame Basis der Verständigung, der Mittelfinger gezeigt: Wie Rad- und Autofahrer um die Zukunft der Stadt kämpfen Mehr Von Mark Siemons

12.06.2016, 16:46 Uhr | Feuilleton
Clinton gegen Trump Heftiger Streit im amerikanischen Wahlkampf über Islam nach Massaker

Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton warnte am Montag davor, eine ganze Religion zu dämonisieren. Ihr republikanischer Kontrahent Donald Trump warf muslimischen Gemeinden vor, nicht mit Behörden im Kampf gegen potenzielle Gewalttäter zusammenzuarbeiten. Mehr

14.06.2016, 16:05 Uhr | Politik
Wahlen in Amerika Clinton gewinnt die letzte Vorwahl der Demokraten

Hillary Clinton hat die letzte Runde im Vorwahlkampf für sich entschieden: In Washington D.C. siegte sie Berichten zufolge haushoch gegen ihren Herausforderer Bernie Sanders. In Umfragen schrumpft jedoch ihr Vorsprung gegenüber Trump. Mehr

15.06.2016, 03:36 Uhr | Politik
Schweiz Volksabstimmung über bedingungsloses Grundeinkommen

Für die einen ist es eine utopische Spinnerei, für die anderen der Ausweg aus der Krise einer von Ungerechtigkeit geprägten Arbeitswelt: Als weltweit erstes Land stimmt die Schweiz am Sonntag über die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens ab, das den Initiatoren zufolge allen in der Schweiz lebenden Menschen eine würdige Existenz sichern soll. Doch die Initiative ist umstritten. Mehr

04.06.2016, 16:18 Uhr | Wirtschaft
Rentenversicherung Gibt es den dritten Weg in der Altersvorsorge?

Aktienfonds können hohe Renditen erzielen, aber auch Verluste einfahren. Stabiler sind Versicherungen. Ein Mischmodell ist denkbar. Mehr Von Philipp Krohn

22.06.2016, 12:58 Uhr | Finanzen

Maria Grazia Chiuri Die erste Frau an der Spitze von Dior

Die italienische Designerin Chiuri wird wohl neue Dior-Chefin, Jessica Schwarz fand einen Nackt-Drehtag schrecklich, und Uma Thurman hatte Glück im Unglück – der Smalltalk. Mehr 5

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden