http://www.faz.net/-gum-728ly
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Best Ager - Für Senioren und Angehörige

Veröffentlicht: 20.08.2012, 09:04 Uhr

Autokennzeichen Ramsauer will Städten freie Wahl lassen

Städte und Gemeinden sollen ihre Kfz-Kennzeichen künftig frei wählen dürfen. Das sieht eine Verordnung von Bundesverkehrsminister Ramsauer vor.

© dpa Welches Kennzeichen hätten Sie denn gern? Verkehrsminister Ramsauer will den Städten und Gemeinen künftig mehr Freiheit geben

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will einem Zeitungsbericht zufolge Städten und Gemeinden freie Hand bei der Wahl der Autokennzeichen lassen. Neben der Wiedereinführung alter Kennzeichnen soll auch die Einführung völlig neuer Kennzeichen ermöglicht werden, berichtete die Zeitung „Westfälische Rundschau“ vorab unter Berufung auf Ministeriumsangaben. Die entsprechende Verordnung soll der Bundesrat im September billigen.

Die geplanten Änderungen an der Fahrzeugzulassungsverordnung beinhalteten bislang, dass Autofahrer ihr Kennzeichen künftig auch bei einem Umzug in ein anderes Bundesland behalten können. Nun ist dem Bericht zufolge unter anderem auch vorgesehen, Zulassungsbehörden die Möglichkeit zu geben, „mehrere Unterscheidungskennzeichen für einen Verwaltungsbezirk“ auszugeben.
 

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Fahrbericht Kia Sportage Überraschungsgast im Sportlerdress

Kia nimmt den vierten Anlauf in der Tiguan-Klasse. Nie war der Sportage schicker als heute. Und niemals besser. Das neue Selbstbewusstsein hat aber seinen Preis. Mehr Von Holger Appel

20.05.2016, 10:36 Uhr | Technik-Motor
Spanien Großbrand in Europas größtem Reifenlager

Am Freitag stand in der spanischen Stadt Sesena eine rund 11 Hektar große Fläche in Flammen, auf der ungefähr 70.000 Tonnen Reifen lagerten. Bis zu sechs Meter hohe Stichflammen und schwarze, giftige Rauchwolken stiegen in den Himmel auf. Die Anwohner in den umliegenden Gemeinden wurden angewiesen, das Haus nicht zu verlassen und die Fenster zu schließen. Mehr

13.05.2016, 19:51 Uhr | Gesellschaft
Präsident der Philippinen Duterte will Todesstrafe wieder einführen

Rodrigo Duterte prahlt: In seiner Zeit als Bürgermeister seien tausende Kriminelle getötet worden. Als Präsident der Philippinen will er dort weitermachen - mit Schießbefehl, Todesstrafe und mehr. Mehr

16.05.2016, 06:16 Uhr | Politik
Autobomben Mehr als 100 Tote bei Anschlägen an syrischer Küste

Bei einer Anschlagsserie in zwei syrischen Küstenstädten sind Oppositionsangaben zufolge am Montag dutzende Menschen getötet und zahlreiche verletzt worden. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte mit, die Angreifer hätten die Städte Dschableh und Tartus ins Visier genommen, die bislang weitgehend vom Bürgerkrieg verschont geblieben waren. Mehr

23.05.2016, 12:24 Uhr | Politik
Mit Blick auf Türkei EU-Staaten einigen sich auf Notbremse für Visumfreiheit

Die EU-Innenminister erhöhen den Druck auf Ankara und sichern den Flüchtlingspakt mit einem Kniff ab. Damit die Türkei endlich liefert. Mehr

20.05.2016, 19:49 Uhr | Politik

Masterplan fürs Älterwerden Herbert Grönemeyer will 96 Jahre alt werden

Herbert Grönemeyer glaubt, man entscheidet selbst, wie alt man wird, Paul McCartney bekennt, wer ihn vor vielen Jahren rettete, und Bill Cosby muss am Dienstag vor Gericht erscheinen – der Smalltalk. Mehr 13

Frankfurter Allgemeine Stil auf Facebook
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden