Home
http://www.faz.net/-gpc-74i10
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Frankreich Fillon beansprucht UMP-Parteivorsitz

Das Kampf um den Parteivorsitz der konservativen UMP hat abermals eine Wende genommen. Der frühere Premierminister François Fillon hat das Ergebnis der Urwahl angefochten, bei der laut Wahlkommission Jean-François Copé zum Wahlsieger ausgerufen wurde.

© AFP Vergrößern Der frühere Premierminister François Fillon will das Ergebnis bei der Urwahl der UMP anfechten

Der Machtkampf bei den französischen Konservativen setzt sich fort. Am Mittwoch hat der frühere Premierminister François Fillon das offizielle Ergebnis der Urwahl vom Sonntag angefochten und sich selbst zum Sieger erklärt. Die Ergebnisse von drei Überseegebieten seien nicht berücksichtigt worden, teilte Fillon in einem Schreiben mit. Daher sei das am Montagabend verkündete Ergebnis, nach dem sich der bisherige Generalsekretär der UMP, Jean-François Copé, mit einem Vorsprung von 98 Stimmen durchgesetzt habe, ungültig.

Fillon forderte, dass der frühere Premier- und spätere Außenminister Alain Juppé vorübergehend die Partei führen solle. Copé lehnte das ab. „Es gab Ergebnisse. Wir müssen uns jetzt zusammenfinden und zusammenarbeiten“, sagte er in Paris. Solange keine andere Entscheidung gefallen sei, bleibe er Vorsitzender der Partei. Auch der Vorsitzende der internen Wahlkommission, Patrice Gélard, erklärte, dass er die Entscheidung zugunsten von Copé nicht mehr rückgängig machen könne. Allenfalls eine Berufungskommission sei dazu in der Lage. Fillon sagte aber, Gélard habe ihm bestätigt, dass drei Überseegebiete nicht in die Zählung einbezogen wurden. Anderenfalls läge Fillon nach dessen Angaben mit 26 Stimmen Vorsprung bei fast 176000 abgegebenen Stimmen vorn. der FDP im Bundestag unsicher.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit chs.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nach der Wahl in Schweden Der Anfang einer langen Reise

Die Sozialdemokraten in Schweden haben die Wahlen gewonnen – wenn auch nicht überzeugend. Nun müssen sie Partner suchen. Es ist eine schwierige Aufgabe. Mehr

16.09.2014, 09:10 Uhr | Politik
Fast 97 Prozent stimmenfür Ex-Armeechef

Wenig überraschend wird der frühere Armeechef Abdel Fattah al-Sissi neuer Präsident Ägyptens. Laut Wahlkommission entfielen 96,9 Prozent der abgegebenen Stimmen auf ihn. Mehr

04.06.2014, 14:33 Uhr | Politik
Referendum in Schottland Cameron darf hoffen

Ein Auseinanderbrechen des Vereinigten Königreichs würde ihm das Herz brechen, hatte der britische Premierminister Cameron gesagt. In der jüngsten Umfrage führen nun wieder knapp die Gegner einer Unabhängigkeit Schottlands. Mehr

12.09.2014, 08:45 Uhr | Politik
Hollande setzt nach Wahldebakel auf Manuel Valls

Nach der Pleite bei den Kommunalwahlen ernennt Frankreichs Präsident François Hollande Manuel Valls zum Premierminister. Doch viele Sozialisten und Grüne misstrauen Valls, weil er als Innenminister einen harten Kurs gegen Ausländer fuhr. Mehr

01.04.2014, 14:22 Uhr | Politik
Ergebnis des Referendums No! Schotten stimmen gegen Unabhängigkeit

Die schottische Unabhängigkeitsbewegung hat das Referendum über eine Loslösung von Großbritannien verloren.  Mehr als 55 Prozent der Schotten haben sich gegen eine Abspaltung ausgesprochen. Mehr

19.09.2014, 09:41 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.11.2012, 15:47 Uhr

Europäisches Steuer-Stückwerk

Von Manfred Schäfers

In der Steuerpolitik zeigen die Finanzminister gern auf andere. Dabei verhalten sie sich selbst auch nicht anders. Warum sich aggressive Steuergestalter in Europa nicht einschränken lassen – und global schon gar nicht. Mehr 3 1

Mailänder Modewoche Schönes für schlechtes Wetter

In Italien scheint nicht immer die Sonne. Die Designer rüsten sich für einen stürmischen Sommer oder hoffen auf das Geschäft gleich nach Weihnachten. Wir zeigen, mit welchen Entwürfen sie punkten wollen. Mehr Von Jennifer Wiebking, Mailand

Sicherheitstechnik Smartphone als Fahrradschlüssel

Ein neuer Trend erregt Aufmerksamkeit: Für Fahrräder soll es zukünftig schlüssellose Schlösser geben. Eine App auf dem Smartphone sorgt dabei für die Sicherheit. Mehr Von Hans-Heinrich Pardey

Kolumne „Nine to five“ Rhetorische Kaltdusche

Erst läuft alles so gut: Das Familienorganisatorische ist beim Frühstück schnell geklärt, die Tagesordnung in der Konferenz blitzschnell abgehakt. Doch dann ruft ein Dampfplauderer an. Mehr Von Ursula Kals 3 4