Home
http://www.faz.net/-gpc-74i10
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Frankreich Fillon beansprucht UMP-Parteivorsitz

Das Kampf um den Parteivorsitz der konservativen UMP hat abermals eine Wende genommen. Der frühere Premierminister François Fillon hat das Ergebnis der Urwahl angefochten, bei der laut Wahlkommission Jean-François Copé zum Wahlsieger ausgerufen wurde.

© AFP Vergrößern Der frühere Premierminister François Fillon will das Ergebnis bei der Urwahl der UMP anfechten

Der Machtkampf bei den französischen Konservativen setzt sich fort. Am Mittwoch hat der frühere Premierminister François Fillon das offizielle Ergebnis der Urwahl vom Sonntag angefochten und sich selbst zum Sieger erklärt. Die Ergebnisse von drei Überseegebieten seien nicht berücksichtigt worden, teilte Fillon in einem Schreiben mit. Daher sei das am Montagabend verkündete Ergebnis, nach dem sich der bisherige Generalsekretär der UMP, Jean-François Copé, mit einem Vorsprung von 98 Stimmen durchgesetzt habe, ungültig.

Fillon forderte, dass der frühere Premier- und spätere Außenminister Alain Juppé vorübergehend die Partei führen solle. Copé lehnte das ab. „Es gab Ergebnisse. Wir müssen uns jetzt zusammenfinden und zusammenarbeiten“, sagte er in Paris. Solange keine andere Entscheidung gefallen sei, bleibe er Vorsitzender der Partei. Auch der Vorsitzende der internen Wahlkommission, Patrice Gélard, erklärte, dass er die Entscheidung zugunsten von Copé nicht mehr rückgängig machen könne. Allenfalls eine Berufungskommission sei dazu in der Lage. Fillon sagte aber, Gélard habe ihm bestätigt, dass drei Überseegebiete nicht in die Zählung einbezogen wurden. Anderenfalls läge Fillon nach dessen Angaben mit 26 Stimmen Vorsprung bei fast 176000 abgegebenen Stimmen vorn. der FDP im Bundestag unsicher.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit chs.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ukip-Führer Nigel Farage Phönix in der Asche

Noch vor wenigen Monaten konnte Nigel Farage vor Kraft kaum gehen. Jetzt scheint der Ukip-Chef am Tiefpunkt der Karriere angelangt. Einige Parteimitglieder proben den Aufstand. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

16.05.2015, 15:55 Uhr | Politik
Großbritannien Knappes Rennen bei Wahl in Großbritannien erwartet

Die Konservativen des britischen Premierministers David Cameron liegen in Wahlumfragen gleichauf mit der Labour-Partei von Herausforderer Ed Miliband - doch beide kommen nur auf je gut ein Drittel der Stimmen. Der Ausgang der Richtungswahl zum Parlament am 7. Mai gilt daher als offen. Mehr

07.04.2015, 15:40 Uhr | Politik
Regionalwahlen in Spanien Verluste für Konservative, Aufwind für Podemos

Die Regional- und Kommunalwahlen in Spanien enden mit kräftigen Verlusten für die regierenden Konservativen, die jedoch stärkste Kraft bleiben. Für eine Überraschung sorgt Podemos in Madrid. Mehr

24.05.2015, 22:04 Uhr | Politik
Großbritannien Klarer Sieg für David Cameron in der britischen Parlamentswahl

Die Konservative Partei von Premierminister David Cameron ist überraschend deutlich als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl in Großbritannien hervorgegangen. Möglicherweise könnten die Torys sogar allein regieren. Mehr

08.05.2015, 10:03 Uhr | Politik
Referendum in Großbritannien EU-Ausländer dürfen nicht abstimmen

Die Regierung von Premierminister David Cameron hat ihre Pläne für ein EU-Referendum konkretisiert. In Großbritannien lebende EU-Ausländer werden demnach nicht nach ihrer Meinung gefragt. Es gibt aber Ausnahmen. Mehr

25.05.2015, 06:19 Uhr | Politik
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 21.11.2012, 15:47 Uhr

Absurdes Russland

Von Reinhard Veser

Der Umgang mit dem CDU-Politiker Wellmann zeigt, wie schwierig es ist, mit Russland einen substantiellen Dialog zu führen. Trotzdem muss man es weiterhin versuchen. Mehr 65 15

Landestypische Küche Ein Eintopf wie Westschweden

Hering, Dorsch, Scholle: Im kleinen Hafenstädtchen Skärhamn bei Göteborg kommt viel Fisch auf den Teller. Typisch für den Landstrich ist ein Fischeintopf, der idealerweise mit Blick aufs Meer genossen wird. Mehr 2

Das Beste aus dem Netz Schicke Schrift

Langweilige Einladungen sind nun passé: Mit Instagrambildern lassen sich die schönsten Wörter schreiben. Mehr 0

Fahrräder Ein Stilrad muss kein Retrorad sein

Man könnte natürlich Lifestylebike sagen. Aber warum? Stilrad trifft den Charakter der schicken urbanen Fahrräder doch ganz gut. Und es muss nicht immer Retrostil sein. Mehr Von Susanne Braun & Hans-Heinrich Pardey 22 5

Ohne Ausbildung Spaniens verlorene Jugend

Fast ein Viertel der spanischen Jugendlichen machen nichts: weder studieren noch arbeiten. „Ninis“ nennt sie der Volksmund. Ausgerechnet die deutsche Ausbildung soll ihnen aus ihrer schlimmen Lage helfen. Mehr Von Leo Wieland, Madrid 9 12

Hollywood-Schauspieler Johnny Depp droht Aufenthalt in australischem Gefängnis

Die Yorkshire-Terrier Pistol und Boo bringen Johnny Depp in Konflikt mit dem Gesetz, Omar Sharif erholt sich in Ägypten nach einer schwerwiegenden Diagnose, und Ann Sophie kann schon wieder Witze über ihr Abschneiden beim ESC machen – der Smalltalk. Mehr 6

Grafik des Tages Teurere Flughäfen sind gar nichts

Der neue Hauptstadtflughafen und die Elbphilharmonie erhitzen die Gemüter, weil ihr Bau teurer wurde und länger dauerte als gedacht. Bauprojekte insgesamt schneiden in einem bitteren Vergleich jedoch nicht schlecht ab. Mehr 1