SEC: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Nach Kehrtwende Musks Kurs der Tesla-Aktie unter Druck

Elon Musks Handeln scheint zunehmend erratischer. Zunächst wollte der Teslachef das Unternehmen von der Börse nehmen, jetzt doch nicht. Den Anlegern scheint es nicht zu gefallen. Mehr

27.08.2018, 13:08 Uhr | Finanzen
SEC

Die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) gilt als eine der ältesten und mächtigsten der Welt. Gegründet wurde die SEC 1929, kurz nach dem Börsencrash. Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehört es, die Sicherheit der Wertpapiermärkte zu wahren und die Anleger zu schützen. Doch nach Dot.com-Pleiten und Bilanzskandalen ist sie verstärkt in die Kritik geraten - und ihr Aufgabenbereich gewachsen.


Eine Behörde stellt sich vor
Die vier Hauptabteilungen sind Finanzwesen der Kapitalgesellschaften, Marktregulierung, Investment Management und Strafvollzugsbehörde. Im ersten Bereich überwacht die Washingtoner Behörde, dass Aktiengesellschaften kursrelevante Informationen wie Quartalszahlen oder mögliche Unternehmensübernahmen, rechtzeitig und für alle Marktteilnehmer gleichzeitig, veröffentlichen. Falls Unternehmen Fragen bezüglich der zu veröffentlichenden Aspekte haben, stehen die Mitarbeiter auch als Berater zur Verfügung.

Der zweite wesentliche Bereich befasst sich mit der Regulierung des US-Wertpapiermarkts. Dabei stehen besonders Marktteilnehmer wie Börsen, Aktienhändler oder Investment Berater genau unter Beobachtung. Die SEC überwacht, ob sie ihrer Informationspflicht nachkommen, die Gesetze einhalten und die Anleger korrekt behandeln. Ebenso kümmert sich die Abteilung darum, dass die bestehenden Gesetze den aktuellen Begebenheiten angepasst werden oder reichen neue Gesetzesvorschläge beim Kongress ein.

Alle Artikel zu: SEC

1 2 3 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

E-Autobauer Tesla will doch an der Börse bleiben

Mit seinen Plänen für eine Privatisierung hatte Tesla-Gründer Elon Musk an den Börsen Turbulenzen ausgelöst. Jetzt soll das Unternehmen doch weiterhin gelistet werden. Mehr

25.08.2018, 07:55 Uhr | Wirtschaft

Krypto-Anlagen Börsenaufsicht lehnt drei Bitcoin-ETF ab

Krypto-Anlagen haben es nicht leicht. Drei Anbieter scheiterten jetzt mit dem Versuch, ETFs auf Bitcoin aufzulegen, an der Börsenaufsicht. Mehr

23.08.2018, 17:03 Uhr | Finanzen

Interview Musks Tränenbeichte kostet ihn 800 Millionen Dollar

Ohne Schlaftabletten könne er oft nicht schlafen, sagte Tesla-Chef Elon Musk – und weinte im Interview. Dem Kurs des Unternehmens tat das nicht gut. Doch Tesla hat noch ein anderes Problem. Mehr

17.08.2018, 18:20 Uhr | Finanzen

Quartalsberichte Warum die Chefs Unrecht haben

Quartalsberichte sorgen für Kurzfrist-Denke – so heißt der Vorwurf. Jetzt will der amerikanische Präsident Trump die vierteljährliche Meldepflicht abschaffen lassen. Doch die Kritik geht fehl. Mehr Von Patrick Bernau

17.08.2018, 16:37 Uhr | Finanzen

Wichtig für die Börse Trump will die Quartalsberichte abschaffen

Kurzatmig ist die Börse, wird ihr oft vorgeworfen, sie achte nicht auf langfristige Werte – sondern immer nur auf die nächsten Quartalszahlen. Jetzt legt Trump die Axt an die Quartalsberichte. Mehr

17.08.2018, 13:57 Uhr | Finanzen

Emotionales Interview Musk braucht Schlaftabletten zum Runterkommen

120 Stunden Arbeit in der Woche, die Hochzeit seines Bruders. In einem Gespräch mit der „New York Times“ kommen Elon Musk die Tränen. Mehr

17.08.2018, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Elon Musk Amerikanische Börsenaufsicht lädt Tesla-Chef vor

Der Konzernchef hatte mit Tweets zu einem möglichen Börsenrückzug für Verwirrung unter den Anlegern gesorgt. Die Untersuchung der SEC dazu tritt nun laut Medienberichten in „eine formellere, ernste Phase“. Mehr

16.08.2018, 04:02 Uhr | Finanzen

Krypto-Anlagen Schlechte Zeiten für Bitcoin und Co

Krypto-Anlagen stehen in diesem Jahr sehr unter Druck. Die Stimmung ist schlecht, nun scheinen sich auch Emittenten von ihren Beständen zu verabschieden. Aber die Experten bleiben langfristig optimistisch. Mehr

15.08.2018, 09:35 Uhr | Finanzen

Bilanz des 2. Quartals Tesla-Großaktionäre auf Verkaufskurs

Will Elon Musk Tesla von der Börse nehmen, weil er den Rückhalt der Großaktionäre verliert? Zwei von ihnen haben im zweiten Quartal große Stückzahlen abgegeben. Mehr

15.08.2018, 08:06 Uhr | Finanzen

Zweifel an Musk-Plan Tesla-Aktie büßt kräftig ein

Hat Elon Musk wirklich die nötigen Mittel, um Tesla von der Börse zu nehmen? Zweifel daran haben nun zu einem Kurssturz geführt. Ohne Belege könnte es für Musk brenzlig werden. Der Aktienkurs bekommt es schon zu spüren. Mehr

10.08.2018, 06:19 Uhr | Finanzen

Tesla Börsenaufsicht prüft Musk-Tweet

Per Twitter kündigte der Tesla-Gründer an, sein Unternehmen möglicherweise von der Börse zu nehmen – und löste Chaos aus. Die Börsenaufsicht guckt sich das nun offenbar noch einmal genauer an. Mehr

09.08.2018, 02:48 Uhr | Finanzen

ETF-Zulassung verschoben Neuer Schlag für Bitcoin

2017 war das Jahr von Bitcoin. 2018 ist es nicht. Jetzt hat die amerikanische Börsenaufsicht der Krypto-Anlage eine neuen Schlag versetzt. Mehr

08.08.2018, 15:37 Uhr | Finanzen

Tesla will von der Börse weg Weiß Elon Musk, was er tut?

Elon Musk erwägt, den Autobauer Tesla von der Börse zu nehmen. Das Chaos, das er mit seinen Tweets angerichtet hat, könnte schwere Konsequenzen für ihn haben. Warum macht er das? Mehr

08.08.2018, 13:41 Uhr | Finanzen

Lautsprecher-Hersteller Sonos will an die Börse

Die Firma Sonos trat vor gut 15 Jahren mit der Idee, Musik drahtlos im Haushalt zu verteilen, gegen Elektronik-Riesen an. Mit der Ära der Streaming-Musik kam ihre Zeit, jetzt soll ein Börsengang Geld für mehr Wachstum bringen. Doch dabei werden auch Risiken deutlich. Mehr

06.07.2018, 16:10 Uhr | Finanzen

Wegen europäischer Zölle Harley verlagert amerikanische Produktion teilweise ins Ausland

Einer der größten Verlierer der europäischen Vergeltungszölle ist die amerikanische Kult-Motorradmarke Harley Davidson. Jetzt reagiert das Unternehmen. Mehr

25.06.2018, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Finanzmarkt-Kommentar Das Bitcoin-Paradoxon

Wie so oft ist in der Welt von Bitcoin & Co. alles anders: Die Anleger freuen sich darüber, dass die Aufsicht diesem Produkt den „Ritterschlag“ verweigert. Mehr Von Franz Nestler

16.06.2018, 14:24 Uhr | Finanzen

Falsches Angebot Börsenbehörde veräppelt Fans von Kryptowährungen

Kryptowährungen - das nächste große Ding! Die Überzeugung hält sich leider viel zu sehr und unkritisch. Amerikas Börsenaufsicht ergreift jetzt drastische Maßnahmen. Mehr Von Martin Hock

18.05.2018, 10:20 Uhr | Finanzen

Internetdienste an der Börse Jetzt streben die Stars an die Börse

Dropbox, Spotify und eine Baidu-Tochter geben ihre Börsenpläne bekannt. Außerdem legt der Kurs von Siemens Healthineers weiter zu. Mehr Von Tim Kanning

20.03.2018, 16:29 Uhr | Finanzen

Geplanter Börsengang Baidu-Tochter iQiyi will bis zu 2,7 Mrd Dollar einsammeln

Der Online-Videodienst iQiyi des chinesischen Google-Rivalen Baidu will an die New Yorker Börse. Die kalkulierten Milliarden-Einnahmen sind derweil schon verplant. Mehr

19.03.2018, 08:00 Uhr | Finanzen

Kryptowährung Bitcoin verliert stark an Wert

Der Bitcoin-Kurs ist weiter gefallen und notierte am Morgen zeitweilig deutlich unter 8000 Dollar. Besonders zwei Ereignisse gelten als wichtige Gründe für den Einbruch. Mehr

15.03.2018, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Theranos-Gründerin Holmes Amerikas Börsenaufsicht stellt Betrug bei Bluttest-Start-up fest

Elizabeth Holmes hat durch betrügerisches Handeln von Investoren 700 Millionen Dollar für ihren Bluttest-Start-up eingetrieben. Es folgte der extreme Absturz der Theranos-Gründerin. Jetzt wurde ein Schlusspunkt hinter die Firma gesetzt. Mehr

14.03.2018, 21:49 Uhr | Wirtschaft

Kryptoanlagen unter Druck Bitcoin im freien Fall

Die Talfahrt von Bitcoin geht weiter. Die Krpytoanlage verbilligt sich um rund sechs Prozent und kostet weniger als 9000 Dollar. Anleger haben diese Woche rund 20 Prozent Verlust gemacht. Was ist da los? Mehr

09.03.2018, 19:09 Uhr | Finanzen

Sorge um nationale Sicherheit Amerika verbietet Verkauf einer Börse an China

Chinesen wollten eine kleine Börse in Chicago übernehmen. Die Finanzaufsicht hat das nun untersagt – schon Donald Trump schimpfte im Wahlkampf über die Idee. Abgeordnete finden drastische Worte. Mehr

16.02.2018, 12:08 Uhr | Wirtschaft

Legendärer Investor Warren Buffett hält jetzt 28 Milliarden Dollar an Apple

Der berühmteste Anleger der Welt setzt auf den Erfolg des iPhones: Warren Buffett hat viele zusätzliche Apple-Aktien gekauft - die Position ist nun sogar größer als seine Beteiligung an einer prominenten Bank. Mehr

15.02.2018, 08:33 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z