SEC: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Finanzmarkt-Kommentar Das Bitcoin-Paradoxon

Wie so oft ist in der Welt von Bitcoin & Co. alles anders: Die Anleger freuen sich darüber, dass die Aufsicht diesem Produkt den „Ritterschlag“ verweigert. Mehr

16.06.2018, 14:24 Uhr | Finanzen
Allgemeine Infos über SEC

Die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) gilt als eine der ältesten und mächtigsten der Welt. Gegründet wurde die SEC 1929, kurz nach dem Börsencrash. Zu Ihren wichtigsten Aufgaben gehört es, die Sicherheit der Wertpapiermärkte zu wahren und die Anleger zu schützen. Doch nach Dot.com-Pleiten und Bilanzskandalen ist sie verstärkt in die Kritik geraten - und ihr Aufgabenbereich gewachsen.


Eine Behörde stellt sich vor
Die vier Hauptabteilungen sind Finanzwesen der Kapitalgesellschaften, Marktregulierung, Investment Management und Strafvollzugsbehörde. Im ersten Bereich überwacht die Washingtoner Behörde, dass Aktiengesellschaften kursrelevante Informationen wie Quartalszahlen oder mögliche Unternehmensübernahmen, rechtzeitig und für alle Marktteilnehmer gleichzeitig, veröffentlichen. Falls Unternehmen Fragen bezüglich der zu veröffentlichenden Aspekte haben, stehen die Mitarbeiter auch als Berater zur Verfügung.

Der zweite wesentliche Bereich befasst sich mit der Regulierung des US-Wertpapiermarkts. Dabei stehen besonders Marktteilnehmer wie Börsen, Aktienhändler oder Investment Berater genau unter Beobachtung. Die SEC überwacht, ob sie ihrer Informationspflicht nachkommen, die Gesetze einhalten und die Anleger korrekt behandeln. Ebenso kümmert sich die Abteilung darum, dass die bestehenden Gesetze den aktuellen Begebenheiten angepasst werden oder reichen neue Gesetzesvorschläge beim Kongress ein.

Alle Artikel zu: SEC

1 2 3 ... 16 ... 32  
   
Sortieren nach

Falsches Angebot Börsenbehörde veräppelt Fans von Kryptowährungen

Kryptowährungen - das nächste große Ding! Die Überzeugung hält sich leider viel zu sehr und unkritisch. Amerikas Börsenaufsicht ergreift jetzt drastische Maßnahmen. Mehr Von Martin Hock

18.05.2018, 10:20 Uhr | Finanzen

Internetdienste an der Börse Jetzt streben die Stars an die Börse

Dropbox, Spotify und eine Baidu-Tochter geben ihre Börsenpläne bekannt. Außerdem legt der Kurs von Siemens Healthineers weiter zu. Mehr Von Tim Kanning

20.03.2018, 16:29 Uhr | Finanzen

Geplanter Börsengang Baidu-Tochter iQiyi will bis zu 2,7 Mrd Dollar einsammeln

Der Online-Videodienst iQiyi des chinesischen Google-Rivalen Baidu will an die New Yorker Börse. Die kalkulierten Milliarden-Einnahmen sind derweil schon verplant. Mehr

19.03.2018, 08:00 Uhr | Finanzen

Kryptowährung Bitcoin verliert stark an Wert

Der Bitcoin-Kurs ist weiter gefallen und notierte am Morgen zeitweilig deutlich unter 8000 Dollar. Besonders zwei Ereignisse gelten als wichtige Gründe für den Einbruch. Mehr

15.03.2018, 10:21 Uhr | Wirtschaft

Theranos-Gründerin Holmes Amerikas Börsenaufsicht stellt Betrug bei Bluttest-Start-up fest

Elizabeth Holmes hat durch betrügerisches Handeln von Investoren 700 Millionen Dollar für ihren Bluttest-Start-up eingetrieben. Es folgte der extreme Absturz der Theranos-Gründerin. Jetzt wurde ein Schlusspunkt hinter die Firma gesetzt. Mehr

14.03.2018, 21:49 Uhr | Wirtschaft

Kryptoanlagen unter Druck Bitcoin im freien Fall

Die Talfahrt von Bitcoin geht weiter. Die Krpytoanlage verbilligt sich um rund sechs Prozent und kostet weniger als 9000 Dollar. Anleger haben diese Woche rund 20 Prozent Verlust gemacht. Was ist da los? Mehr

09.03.2018, 19:09 Uhr | Finanzen

Sorge um nationale Sicherheit Amerika verbietet Verkauf einer Börse an China

Chinesen wollten eine kleine Börse in Chicago übernehmen. Die Finanzaufsicht hat das nun untersagt – schon Donald Trump schimpfte im Wahlkampf über die Idee. Abgeordnete finden drastische Worte. Mehr

16.02.2018, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Legendärer Investor Warren Buffett hält jetzt 28 Milliarden Dollar an Apple

Der berühmteste Anleger der Welt setzt auf den Erfolg des iPhones: Warren Buffett hat viele zusätzliche Apple-Aktien gekauft - die Position ist nun sogar größer als seine Beteiligung an einer prominenten Bank. Mehr

15.02.2018, 07:33 Uhr | Wirtschaft

Turbulenzen am Aktienmarkt Führten Manipulationen zum Börsensturz?

Die Terminbörse in Chicago weist Gerüchte zurück, der Volatilitätsindex Vix sei manipuliert worden. Die Börsenaufsicht fragt währenddessen Emittenten nach den Folgen für die Kunden. Mehr Von Gerald Braunberger und Martin Hock

14.02.2018, 06:38 Uhr | Finanzen

Kurssturz Volatilitätsprodukte rufen Börsenaufsicht auf den Plan

Die hohen Verluste von Derivaten in den Kursrutsch am Aktienmarkt ist jetzt auch ein Fall für Amerikas Börsenaufsicht. Derweil haben andere gut daran verdient. Mehr

13.02.2018, 13:16 Uhr | Finanzen

Doppeltes Problem Der Missmut der Apple-Aktionäre

Apple hat gleich zwei Probleme auf einmal: Sein Akku-Desaster führt jetzt zu Ermittlungen in Amerika, und Investoren zweifeln am Erfolg des Spitzenmodells „iPhone X“. Der Kurs geht zurück. Mehr Von Patrick Bernau

31.01.2018, 18:43 Uhr | Finanzen

Kryptowährung Amerikas Börsenaufseher bremsen Bitcoin-Pläne der Fondsbranche

Die Börsenaufsicht SEC hat der Fondsbranche einen Dämpfer verpasst, schnell auf den Kryptohype von Bitcoin & Co aufspringen zu können. Der Investorenschutz macht Sorgen. Mehr

19.01.2018, 09:21 Uhr | Finanzen

Mächtige Börsenaufsicht Die verflixte Sache mit den Bitcoin-ETF

Viele Anbieter würden gerne einen ETF herausbringen, der sich an der bekannten Kryptowährung orientiert. Doch die amerikanische Finanzaufsicht blockt bislang - aus wichtigen Gründen. Mehr

12.01.2018, 15:31 Uhr | Finanzen

Prüfung gefordert Kritik an Intel-Chef Krzanich wächst

Kurz vor Bekanntwerden einer gravierenden Sicherheitslücke hat Brian Krzanich ein Aktienpaket verkauft. Zwei Senatoren verdächtigen ihn jetzt des Insiderhandels und verlangen Konsequenzen. Mehr

10.01.2018, 08:24 Uhr | Wirtschaft

ETFs unter der Lupe (3) Gefährden ETFs die Stabilität der Finanzmärkte?

Vor allem bei stabilem Marktumfeld entwickeln sich börsengehandelte Indexfonds gut. Der Zustrom von Anlegegeldern reißt nicht ab. Der falsche Gebrauch als Derivate-Ersatz birgt aber Sprengkraft. Mehr Von Martin Hock

13.12.2017, 09:48 Uhr | Finanzen

Regulierung im Energiesektor Ermittlungen gegen Trumps früheren Berater Icahn

Carl Icahn hat in seiner Zeit als Berater von Präsident Trump im Energiesektor etliche Vorschläge auf den Tisch gelegt. Nun wird bekannt, dass einige vor allem seinem Raffinerie-Konzern CVR Energy nutzten. Mehr

09.11.2017, 04:07 Uhr | Wirtschaft

Südafrika Schmiergeldskandal holt SAP ein

SAP in Erklärungsnot: Ein Korruptionsfall in Südafrika könnte auch in Amerika handfeste Folgen haben. Der Software-Konzern entschuldigt sich und beschließt drastische Maßnahmen. Mehr

26.10.2017, 19:09 Uhr | Wirtschaft

Vertrauliche Finanzdaten Cyberattacke auf Amerikas Börsenaufsicht

Vertrauliche Finanzdaten sind in Amerika wieder Ziel eines Hackerangriffs geworden. Diesmal trifft es die amerikanische Börsenaufsicht selbst. Doch die gibt bereits Entwarnung – teilweise. Mehr Von Winand von Petersdorff-Campen

21.09.2017, 21:00 Uhr | Finanzen

Amerikas Börsenaufsicht Hacker machten möglicherweise Insidergeschäfte

Hacker haben Daten der amerikanischen Börsenaufsicht vermutlich für Insidergeschäfte verwendet. Die SEC hat Untersuchungen eingeleitet. Mehr

21.09.2017, 08:35 Uhr | Finanzen

Kryptowährung Zahlen wir bald in Bitcoins?

Die Kryptowährung ist ein großes Thema an den Finanzmärkten. Ein Bitcoin kostet erstmals mehr als 2100 Dollar. Doch alltagstauglich ist das digitale Geld nur bedingt. Mehr

22.05.2017, 11:53 Uhr | Finanzen

Vereinigte Staaten Wall-Street-Anwalt als Chef der Börsenaufsicht bestätigt

In Zukunft wird Jay Clayton für die Kontrolle über den amerikanischen Wertpapierhandel verantwortlich sein. Der Finanzexperte ist der Wunschkandidat des Präsidenten. Mehr

03.05.2017, 04:52 Uhr | Finanzen

Chinas größtes Online-Netzwerk Tencent steigt mit fünf Prozent bei Tesla ein

Das chinesische Unternehmen Tencent, Betreiber von Chinas größtem Online-Netzwerk WeChat, hat sich mit fünf Prozent am Elektroautobauer Tesla beteiligt. Es gehört damit zu dessen größten Aktionären. Mehr

28.03.2017, 16:06 Uhr | Finanzen

Digitale Währung Auch die Börsenaufsicht kann den Bitcoin nicht stoppen

Der Schock über die Absage der amerikanischen Börsenaufsicht währte bei den Winklevoss-Brüder nicht lange. Nur wenige Tage später haben sich die Kurse der Kryptowährung Bitcoin wieder erholt. Das überrascht sogar erfahrene Händler. Mehr Von Franz Nestler

14.03.2017, 12:22 Uhr | Finanzen

Digitales Bezahlsystem Herber Rückschlag für Digitalwährung Bitcoin

Die amerikanische Börsenaufsicht erteilt dem Indexfonds der Unternehmerbrüder Winklevoss eine Absage. Sie wollten die Digitalwährung Bitcoin an den Finanzmärkten etablieren. Mehr

12.03.2017, 18:44 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 16 ... 32  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z