HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Reuters

Niedriges Wachstum Moody’s stuft Chinas Kreditwürdigkeit schlechter ein

Schwaches Wachstum und steigende Verschuldung sind die drängenden Probleme der chinesischen Wirtschaft. Nun hat die Ratingagentur Moody’s reagiert. Ihr Ausblick offenbart Pekings Schwierigkeiten. Mehr

24.05.2017, 05:17 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Reuters

Reuters war der Name der größten internationalen Presseagentur. Seit April 2008 gehört Reuters zum kanadischen Medienkonzern Thomson Reuters Corporation, der seinen Hauptsitz in New York hat. Weltweit arbeiten über 60.000 Mitarbeiter für das Unternehmen.

Geschichte der Nachrichtenagentur Reuters
Gegründet wurde Reuters im Jahr 1850 von Paul Julius Freiherr von Reuter in Aachen. Mit Brieftauben übermittelte Reuters im ersten Jahr seines Bestehens Nachrichten von Brüssel nach Aachen und umgekehrt. 1851 konnte das Telegrafennetz zwischen Belgien und Deutschland ausgebaut werden; die Brieftauben wurden damit obsolet. Reuter erkannte die Bedeutung der Verbreitung von Nachrichten und nutzte die Telegrafie für den Ausbau eines eigenen Nachrichtennetzwerks: Frei nach dem Motto „Folgt dem Kabel!" eröffnete Reuters Niederlassungen in allen wichtigen Städten rund um den Globus und entwickelte sich so zur wichtigsten und größten Nachrichtenagentur der Welt. Von Anfang an bildeten Börsennachrichten den Schwerpunkt der Reuters Agenturmeldungen. Das ist bis heute so geblieben.

Konkurrenten von Reuters
Wichtigster Konkurrent von Reuters im Bereich der Finanzdienstleitungen ist das amerikanische Medienunternehmen Bloomberg. Weitere Konkurrenten sind die Nachrichtenagenturen Associated Press (AP), Agence France-Presse (AFP) und die Deutsche Presse-Agentur.

Alle Artikel zu: Reuters
   
Sortieren nach

Bedrohung durch Moskau Polen fordert Nato zu Dialog mit Russland auf

Tausende Nato-Soldaten sichern derzeit Polen vor einer möglichen Attacke Russlands. Verteidigungsminister Waszczykowski hat weitere Wünsche und warnt, sollte Moskau angreifen, dann reicht die Zahl nicht aus. Mehr

24.05.2017, 04:18 Uhr | Politik

Gesetz von Nahles Rückkehrrecht aus Teilzeit in Vollzeit gescheitert

Ein gesetzliches Rückkehrrecht von Teil- auf Vollzeitarbeit wird es vorerst nicht geben. Arbeitsministerin Nahles sieht darin einen Bruch des Koalitionsvertrages – und greift Merkel an. Mehr

23.05.2017, 12:30 Uhr | Wirtschaft

Lufthansa-Chef beklagt Der Flughafen will unabhängiger von uns werden

Die Lufthansa ist der mit Abstand größte Kunde des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport. Doch zwischen beiden gibt es Streit - und ein Ende ist nicht in Sicht, wie sich nun zeigt. Mehr

23.05.2017, 11:38 Uhr | Wirtschaft

Neuer Ifo-Index Deutschlands Manager so optimistisch wie noch nie

Die deutsche Wirtschaft wächst robust. Die Entscheider in den Unternehmen sind mittlerweile noch zuversichtlicher, als sie es ohnehin schon waren. Mehr

23.05.2017, 10:26 Uhr | Wirtschaft

Delivery Hero Doppelt so viele Bestellungen bei den Fahrradkurieren

Lieferheld und Foodora schicken Mahlzeiten durch die Stadt. Das Geschäft wächst. Mehr

23.05.2017, 08:57 Uhr | Wirtschaft

Wegen Druck aus Türkei Österreich soll von Nato-Programmen ausgeschlossen werden

Die neutrale Alpenrepublik könnte auf Druck der Türkei von allen wichtigen Nato-Programm verbannt werden. Hintergrund ist laut einem Bericht die Kritik österreichischer Politiker an Erdogan. Mehr

23.05.2017, 06:12 Uhr | Aktuell

Rechtsextremismus Verfassungsschutz zählt 12.600 Reichsbürger in Deutschland

Die Szene der Reichsbürger ist größer als bisher angenommen. Der Bundesverfassungsschutz hat neue Zahlen und Erkenntnisse vorgelegt. Vor allem ein besonderes Merkmal der Bewegung besorgt die Sicherheitsbehörden. Mehr

22.05.2017, 15:31 Uhr | Politik

Spionage China soll etliche CIA-Informanten getötet haben

Die chinesische Behörden sollen bereits zwischen 2010 und 2012 einen Spionagering der CIA gesprengt haben. Es soll sich laut der New York Times um einen der schwersten Rückschläge für amerikanische Geheimdienste handeln. Mehr

21.05.2017, 06:58 Uhr | Politik

Steigende Preise Zypries fordert höheren Mindestlohn

Der Mindestlohn ist erst zu Jahresbeginn angehoben worden. Doch der Wirtschaftsministerin ist das noch zu wenig. Vor ihrer Reise nach Amerika geht sie so auch ein Stück auf Donald Trump zu. Mehr

20.05.2017, 11:10 Uhr | Wirtschaft

Umfragen in Österreich ÖVP profitiert stark vom Kurz-Effekt

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz katapultiert die ÖVP als neuer Parteichef in ein Umfragehoch. SPÖ und FPÖ fallen in der Gunst der Wähler weit zurück. Mehr

19.05.2017, 12:44 Uhr | Politik

Nach NRW-Wahl SPD und Schulz weiter im Abwärtstrend

Nach drei verlorenen Landtagswahlen ist die Beliebtheit der SPD auch bundesweit gesunken. Nach neuen Umfragen hat die Union große Chancen, wiedergewählt zu werden. Und Merkel ist derzeit deutlich beliebter als Schulz. Mehr

19.05.2017, 10:53 Uhr | Politik

Kontakte nach Moskau Pflegte Trump einen Hinterzimmer-Draht zu Putin?

Das Trump-Team hat im Wahlkampf angeblich deutlich mehr mit den Russen kommuniziert als bislang bekannt. Nach einem Bericht soll es mindestens 18 bislang unveröffentlichte Kontaktaufnahmen gegeben haben – im Weißen Haus schweigt man zu den Vorwürfen. Mehr

18.05.2017, 14:12 Uhr | Politik

Bundeswehr in Incirik Wenn sie gehen wollen, würden wir Tschüss sagen

Ankaras Außenminister sagt seine Meinung zum Streit um die Bundeswehrpräsenz in der Türkei. Und kündigt an, was passieren wird, wenn Deutschland seine Soldaten abzieht. Mehr

18.05.2017, 13:00 Uhr | Politik

Erstes Quartal Frankreichs Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 5 Jahren

Frankreich ächzt unter einer hohen Arbeitslosenquote. Jetzt ist die Zahl leicht zurückgegangen. Aber für den neuen Präsidenten bleibt noch einiges zu tun. Mehr

18.05.2017, 11:31 Uhr | Wirtschaft

Übernahme von WhatsApp Facebook hat doch gelogen

Facebook hat falsche Angaben beim Kauf von WhatsApp gemacht – obwohl der Konzern das stets bestritten hat. Das wird jetzt teuer für Facebook. Mehr

18.05.2017, 08:37 Uhr | Wirtschaft

Mittelstandsbauch Steuerentlastung der Mitte würde 35 Milliarden Euro kosten

Union und SPD streiten um die Höhe der Steuerentlastungen. Doch will man die breite Mitte entlasten, käme das den Staat teuer zu stehen, hat jetzt das DIW ausgerechnet. Mehr

17.05.2017, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Insolvenzstatistik Gläubiger verlieren Großteil ihres Gelds

Nicht jede Insolvenz endet in der Zerschlagung. Das gilt vor allem für kleine Unternehmen. Von größeren Firmen wird etwa jede dritte saniert. Mehr

17.05.2017, 10:50 Uhr | Finanzen

Bundestagswahl Umfrage: SPD fällt zurück - Union und FDP legen zu

Die schlechten Nachrichten für die Sozialdemokraten reißen nicht ab. Die Union steigt hingegen in der Wählergunst. Die FDP zieht gleich mit Linkspartei, Grünen und AfD. Mehr

17.05.2017, 08:49 Uhr | Politik

Streit um Luftwaffenbasis Bundeswehr hat offenbar konkrete Pläne für Incirlik-Abzug

Im Streit mit der Türkei erwägt das Verteidigungsministerium angeblich den Umzug auf einen Stützpunkt in Jordanien. Linke und Grüne fordern eine schnelle Entscheidung. Und der türkische Ministerpräsident warnt Deutschland vor neuen Spannungen. Mehr

16.05.2017, 20:50 Uhr | Politik

Delivery Hero Frisches Geld für Foodora-Muttergesellschaft

Der südafrikanische Investor Naspers steigt mit mehr als 100 Millionen Euro bei Delivery Hero ein. Das schraubt die Bewertung des Unternehmens noch mal in die Höhe. Mehr

16.05.2017, 12:58 Uhr | Wirtschaft

Schwache Konjunktur Ford plant Massenentlassungen in Amerika

Autohersteller Ford hat angekündigt, die Zahl der Stellen in Nordamerika und Asien um zehn Prozent zu reduzieren. Die Maßnahme ist Teil eines größeren Plans. Mehr

16.05.2017, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Umfrage FDP gewinnt auch im Bund an Zustimmung

CDU und CSU sind laut Meinungsforschern bei der Bildung der nächsten Bundesregierung unverzichtbar. Die neue Stärke der FDP eröffnet der Union Alternativen zur großen Koalition. Mehr

16.05.2017, 05:21 Uhr | Politik

Neue Antriebstechnik Merkel kassiert Deutschlands Elektroauto-Ziel

Eine Millionen Elektroautos, so viele sollten es bis zum Jahr 2020 nach dem Wunsch der Bundesregierung einmal sein. Nun nimmt die Kanzlerin davon auch offiziell Abstand. Mehr

15.05.2017, 17:57 Uhr | Wirtschaft

WannaCry Cyber-Angriff für Versicherer ein gut beherrschbares Ereignis

Der Schutz vor Angriffen aus dem Internet ist für Versicherer ein Markt mit großen Wachstumschancen. Derzeit ist nur ein Bruchteil der Unternehmen außerhalb Amerikas versichert, erklärt ein deutscher Anbieter. Mehr

15.05.2017, 17:33 Uhr | Wirtschaft
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z