Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Japan

Alle Artikel zu: Japan
   
Sortieren nach

Staatsanleihen Fallende Renditen

Die Börsen haben am Mittwoch verhalten auf die amerikanische Notenbank reagiert, die die Verzinsung kurzfristigen Geldes praktisch auf null gesetzt hat. Die Renditen dagegen sind dagegen deutlich auf historische Tiefs gefallen. Mehr Von Bettina Schulz, London

17.12.2008, 19:10 Uhr | Finanzen

Yen & Pfund Rekordstärke gegen Rekordschwäche

Die extrem lockere Geld- und Zinspolitik in den Vereinigten Staaten macht sich am Devisenmarkt bemerkbar. Der Yen steht kurz vor einem Allzeithoch gegen den Dollar, während das Pfund gegen den Euro von Tief zu Tief fällt. Mehr

17.12.2008, 13:43 Uhr | Finanzen

Blick auf die Märkte Dax im Minus - Zinseuphorie verflogen

Der Dax ist am Mittwochmorgen rasch ins Minus gerutscht. Händlern zufolge ist die Euphorie über die deutliche amerikanische Zinssenkung wieder verflogen. Das zeigt, wie schlecht es um die amerikanische Konjunktur bestellt ist, wenn man solch drastische Maßnahmen ergreifen muss. Mehr

17.12.2008, 10:40 Uhr | Finanzen

Auch japanische Autobauer leiden Honda mit dritter Gewinnwarnung in fünf Monaten

Auch die japanischen Autobauer kommen nicht so glimpflich durch die Krise wie sie es sich bislang erhofft haben: Der zweitgrößter japanische Autobauer Honda hat seine Gewinnprognose um fast 70 Prozent reduziert. Konkurrent Nissan muss die Produktion um weitere 78.000 Autos drosseln. Mehr

17.12.2008, 09:30 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Amerika verzichtet faktisch auf Leitzins

Adobe verzeichnet einen Gewinn- und Umsatzanstieg im vierten Quartal, BNP Paribas einen großen Verlust im Investmentbanking. Honda begibt die dritte Gewinnwarnung in fünf Monaten, Nissan fährt die Produktion weiter zurück, Canon verschiebt den Bau eines neuen Kamerawerkes. Die Qimonda-Rettung ist vorerst gescheitert, der Containerumschlag im Hamburger Hafen wird nicht wachsen. Die Norddeutsche Affinerie dämpft trotz eines Rekordergebnisses die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr.Auch die Windkraftindustrie verhandelt über staatliche Hilfe, der niederländische Staat übernimmt von Fortis den Anteil an ABN Amro, der Höhepunkt der Bankenkrise soll erst 2010 erreicht werden, derweil die Neuverschuldung des Bundes explodieren soll und Japan weitere Konjunkturhilfen erwägt. Die Inflation geht dagegen weiter zurück. Mehr

17.12.2008, 08:30 Uhr | Finanzen

Anlage-Strategie Sinkende Zinsen - steigende Börsen?

Die Börsianer wetten kurzfristig mit Aktienkäufen auf Zinssenkungen. Dabei kommen tiefe Zinsen und eine üppige Geldversorgung nicht an, da die Bonität vieler Wirtschaftsteilnehmer überstrapaziert ist. Daran dürfte sich vorerst kaum etwas ändern. Mehr

16.12.2008, 18:18 Uhr | Finanzen

Transparency stellt neuen Korruptionsindex vor Chinas Unternehmen schmieren

Am häufigsten zahlen Unternehmen aus Schwellenländern Schmiergeld. Doch auch in Deutschland liegt noch einiges im argen - trotz der Lehren aus dem Siemens-Skandal. Mehr Von Joachim Jahn

16.12.2008, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Wirtschaftsministerium nennt 3 Prozent Schrumpfung nicht unrealistisch

Deutsche Autobauer verzeichneten im November einen kräftigen Zulassungsrückgang. Die belgische Regierung legt Einspruch gegen ein Gerichtsurteil ein, das ihr den Weiterverkauf der angeschlagenen Fortis-Bank verbietet. Toshiba senkt die Speicherchip-Produktion um 30 Prozent und Moody's das Finanzstärkerating der HRE auf E+. Toyota muss Investitionen kürzen, derweil Sarkozy der französischen Autoindustrie weitere Hilfen zusagt. Die Telekom bietet der Regierung Milliardeninvestitionen gegen eine Aufweichung der Regulierung an. Honeywell rechnet für 2009 mit einem Gewinnrückgang.Das Wirtschaftsministerium nennt 3 Prozent Schrumpfung im kommenden Jahr nicht unrealistisch, auch die Wirtschaftsweise Di Mauro rechnet mit einer langen Flaute. Die Kaufkraft in Deutschland dürfte 2009 stagnieren und auch in Amerika droht dem Einzelhandel nach einem mageren Weihnachtsgeschäft auch ein karger Jahresbeginn. DIW-Präsident Klaus Zimmermann kennt ein Mittel: Er fordert einen freiwilligen Verzicht auf Konjunkturprognosen. Mehr

16.12.2008, 08:40 Uhr | Finanzen

Blick auf die Märkte Dax tendiert fester

Teilweise deutliche Gewinne bei Finanz- und Autowerten lassen die deutschen Aktienindizes am Montag zu Handelsbeginn deutlich in die Gewinnzone steigen. Händler verweisen auf die freundlichen Impulse von den Überseebörsen. Mehr

15.12.2008, 09:58 Uhr | Finanzen

Medienschau Deutsche Bank wagt sich wieder auf Verbriefungs-Markt

Während die amerikanische Regierung die Bücher der Autobauer prüft, erhält die britische Autoindustrie angeblich Kredithilfen. Toyota soll gezwungen sein, die Ertragsprognose erneut senken, Schaeffler und Conti streiten weiter.Belgische Bank-Experten beraten erneut über einen Verkauf von Fortis, die irische Regierung kündigt einen Hilfsplan für die Banken an, die HSH Nordbank verbucht angeblich eine Milliarde Euro Verlust und die WestLB will erneut angeschlagene Papiere in einem Milliardenvolumen ausgliedern. Auch die Stadtsparkasse Köln-Bonn soll eine weitere Kapitalspritze brauchen.Qimonda könnte wohl gerettet werden, derweil der scheidende Arcandor-Chef Middelhoff Fehler bei Karstadt einräumt.Der Gesundheitskonzern Fresenius plant Zukäufe in Asien, Caviar Creator einen Börsengang. Rosenthal soll verkauft werden und die RTL-Gruppe die Übernahme des britischen Channel 4 erwägen.Die Stimmung in der japanischen Großindustrie ist drastisch gesunken, Chinas Industrieproduktion im November ebenfalls. Die deutschen Käufer lassen sich wohl doch etwas Zeit mit dem Geschenkekauf. OECD und Ifo fordern ein weiteres Konjunkturpaket für Deutschland. Mehr

15.12.2008, 08:32 Uhr | Finanzen

Erster gemeinsamer Gipfel Nordasien findet in der Krise zusammen

Die weltweite Wirtschaftskrise lässt China, Japan und Südkorea enger zusammenrücken. Bei ihrem ersten Treffen am Wochenende räumten sich die Staaten gegenseitig hohe Kreditlinien ein. Das Trio kündigte an, Asien zum Wachstumszentrum der Welt zu machen. Mehr Von Christoph Hein, Sydney

14.12.2008, 16:15 Uhr | Wirtschaft

Autographen in Berlin Dem wahren Liebhaber schlägt keine Stunde

Zur Autographen-Auktion lud Stargardt in Berlin. Besonderen Reiz hatten dort Notenblätter von der Hand bekannter Komponisten - hier die Ergebnisse. Mehr Von Lisa Zeitz, Berlin

12.12.2008, 06:55 Uhr | Feuilleton

Rentenmärkte Regierungen fluten Märkte mit Staatsanleihen

Die fiskalpolitischen Hilfspakete zahlreicher Regierungen werden im kommenden Jahr zu einer Flut von Neuemissionen an den Märkten für Staatsanleihen und kurz laufenden Staatspapieren führen. Für Staaten wird das Schuldenmachen teuer. Mehr

11.12.2008, 17:35 Uhr | Finanzen

Aktienmarkt Die Märkte nach dem Sturm

Der Sturm zieht ab. Die Märkte bleiben. Wie werden sie aussehen? Auch nach einer Trendwende in der Deregulierungs- und Privatisierungspolitik könnten die Anleger weiter risikoscheu bleiben. Mehr Von Joe Maguire

11.12.2008, 12:03 Uhr | Finanzen

Fifa-Klub-Weltmeisterschaft Der überflüssigste Wettbewerb der Fußball-Welt

Was soll das sein, die Fifa-Klub-WM? Von Donnerstag an spielt so ein klangvoller Name wie Waitakere United um den Titel - und außerhalb Kairos interessiert der Wettbewerb wohl niemanden. Der FAZ.NET-Übersteiger schaut doch nach Tokio. Mehr Von Daniel Meuren

10.12.2008, 19:14 Uhr | Sport

Stoffeleien Stoffeleien

Kann mein T-Shirt denken? Wenn sich diese auf den ersten Blick absurde Frage momentan noch nicht stellt, wird sie es in Zukunft immer öfter tun. Sogenannte "Smart Materials" revolutionieren die Textilindustrie, und irgendwo zwischen Kommunikations- und Nanotechnologie lernt nun auch das T-Shirt denken. Stoffe können aktiv werden. Mehr

10.12.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Medienschau Deutsche Großhandelpreise sinken in Rekordtempo

Hypo Real Estate: Garantien plus 10 Milliarden EuroRio Tinto - Kostenbremse - 14.000 Jobs wegLinde-Konkurrent Praxair senkt GewinnprognoseErneut Gewinnwarnung bei Electronic ArtsBayer und Lanxess im Blick - ProduktionssenkungVendata: Produktion bei Madras Aluminium angehaltenPotash Corp. of Saskatchewan kürzt ProduktionSprint erwartet Erholung ab Ende 2009USA: Rettungspaket für Autobauer kommt voranDelphi: Mitarbeiter in KurzarbeitPlayboy-Verlag vor weiterem StellenabbauAxel Springer kauft 15 Prozent von StepstoneDeutsche Großhandelpreise sinken in RekordtempoJapans Großhandelspreise November : Minus 1,9%Japan - Auftragseingang im Maschinenbau sinktAusländische Investitionen in China eingebrochenChina will weniger Flugzeuge kaufenBericht - Globale Öl-Nachfrage fälltWeltbank - Entwicklungsländer vor AbschwungKreditklemme: Kalifornien droht InvestitionsstoppVereinigte Staaten: Zinsfreie MilliardenkrediteZeitung - Fed erwägt Ausgabe eigener Anleihen Mehr

10.12.2008, 07:17 Uhr | Finanzen

Blick auf die Märkte Dax - weiterer Erholungsversuch

Die deutschen Aktienindizes tendieren am Mittwoch gut behauptet. Die Vorgaben aus Asien waren positiv. Der Handel ist allerdings volatil und die Nachrichentlage sei sehr dünn, sagten Börsianer. Mehr

10.12.2008, 07:16 Uhr | Finanzen

Aktienmarkt Defensiv bleiben

Die Kreditklemme ist zwar eine der größten Herausforderungen des Marktes, jedoch nur eine von vielen Belastungen für die im bisherigen Jahresverlauf kontinuierlich gesunkenen Unternehmensgewinne. Mehr Von Alec Young

09.12.2008, 13:27 Uhr | Finanzen

Blick auf die Märkte Dax - nach Vortagesrally etwas schwächer

Die deutschen Aktienindizes lelgen am Dienstag nach ihren kräftigen Gewinnen vom Vortag eine leichte Verschnaufpause ein. Händler verweisen als Stimmungsdämpfer insbesondere auf die Entwicklung in New York nach der Schlussglocke. Mehr

09.12.2008, 10:06 Uhr | Finanzen

Medienschau Umsatz im Verarbeitenden Gewerbe: Minus 3,3 Prozent

Q-Cells: Umsatz- und GewinnwarnungSony streicht Investitionen - baut Stellen abSamsung kürzt InvestitionenTexas Instruments: Deutliche GewinnwarnungFedEx senkt Prognose für 2009Carl Zeiss Meditec verdient operativ wenigerTribune beantragt GläubigerschutzNissan und Renault verschieben Projekte in IndienUmsatz im Verarbeitenden Gewerbe: minus 3,3 ProzentKrise hinterlässt Spuren beim ExportJapans Wirtschaft stärker geschrumpftÖlpreise leicht gefallen Mehr

09.12.2008, 07:17 Uhr | Finanzen

Formel 1 Alle Sparmaßnahmen verpuffen

Nach dem Ausstieg von Honda fragt sich die Branche: Wer ist der Nächste? Die Sparmaßnahmen der Teams verpuffen indes. Das Hauptproblem: Die Formel 1 kann sich nicht mehr selbst finanzieren. Mehr Von Hermann Renner

08.12.2008, 14:53 Uhr | Sport

Aktienmarkt Japan 50 Prozent handeln unter Buchwert

Die Börsen erholen sich kurzfristig. In Japan sehen die Aktien in langfristiger Betrachtung attraktiv aus. Das Verhältnis zwischen Kursen und Gewinnen liegt so tief wie schon lange nicht mehr. Viele Papiere handeln unter dem Buchwert. Mehr

08.12.2008, 14:45 Uhr | Finanzen

Lebensmittel aus Irland Dioxin-Fleisch an fünf Betriebe in Deutschland

Mehr als 2000 Tonnen dioxinverseuchtes Schweinefleisch aus Irland sind nach vorläufigen Lieferlisten an fünf Betriebe in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein geliefert worden. Es ist aber nicht ausgeschlossen, dass das Fleisch in Deutschland verteilt wurde. Mehr

08.12.2008, 12:59 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Tiefe Bremsspuren auf internationalem Bankkreditmarkt

Keine Fusion Deutsche Börse ~ NYSE EuronextAir Berlin: Weniger Fluggästen im NovemberHochtief-Beteiligung erhält Großauftrag in DubaiKürzt Toyota die Investitionen um 40 Prozent?Wird Santos von CNPC übernommen?Tribune offenbar mit massiven FinanzproblemenKrugman: Amerikanische Autobauer gehen unterJapan: Leistungsbilanzüberschuss Oktober -56,5 ProzentTiefe Bremsspuren auf internationalem BankkreditmarktAustralien gibt Geld an Bürger zur Konjunkturstützung Mehr

08.12.2008, 08:17 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z