HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Chaos Computer Club

Legendärer Filmproduzent Artur Brauner denkt vielleicht ans Aufhören

Noch ein, zwei Großprojekte hat er in der Pipeline, anschließend soll Schluss sein – im August wird er 99 Jahre alt: Filmproduzent Artur Brauner hat überraschend seinen Rücktritt erklärt. Nicht ohne einen Appell an die Jugend loszuwerden. Mehr

01.05.2017, 21:13 Uhr | Gesellschaft
Alle Artikel zu: Chaos Computer Club
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Digitale Arbeitswelt Projekte untergraben die Hierarchie

Zusammenarbeit ist ein Kennzeichen der neuen digitalen Welt – zwischen den Unternehmen und innerhalb der Unternehmen. Das verändert auch die Unternehmensstruktur. Mehr Von Helmut Klausing

10.04.2017, 12:04 Uhr | Beruf-Chance

Album der Woche: Milky Chance Firebird in se sky!

Ihr Denglisch stellt sogar das der Deutschen Bahn in den Schatten: Wie schafft es die Kasseler Band Milky Chance, damit Welthits zu landen? Mehr Von Jan Wiele

24.03.2017, 19:21 Uhr | Feuilleton

Cyber-Attacken Die Hacker des Kremls

Russlands Geheimdienst nutzt das Geschick von Computerkennern. Er kauft ihre Dienste auf dem Schwarzmarkt ein – oder rekrutiert sie in Gefängnissen. Mehr Von Marie Katharina Wagner, Moskau

07.03.2017, 17:09 Uhr | Politik

Zum Abschluss des CCC-Kongress Weniger Straßenschlachten, mehr Lötkolben

Die Jugend geht vielleicht nicht auf die Straße, aber zum Chaos Communication Congress nach Hamburg – zusammen mit Computerbastlern, Aktivisten und ganzen Familien. Mehr Von Andrea Diener

30.12.2016, 10:53 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Wahlen fälschen leichtgemacht

Wie wahrscheinlich ist es, dass die amerikanischen Wahlen manipuliert wurden? Und geht das überhaupt? Zwei Informatiker haben diese Frage untersucht. Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

29.12.2016, 15:03 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Die Sprache der Populisten

Lügenpresse, Meinungsdiktatur oder Toleranzfaschismus: Die Sprache der Populisten soll Menschenmassen provozieren und komplexe Zusammenhänge simplifizieren. Ist so ein gemeinsamer Diskurs überhaupt möglich? Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

28.12.2016, 20:18 Uhr | Feuilleton

Bürgerjournalisten Das Archiv der Kriegsverbrechen

Wenn Journalisten keinen Zugang mehr zu Konfliktzonen bekommen, werden Inhalte von Jedermann immer wichtiger. Wie Bürgerjournalisten bei der Aufklärung von Menschenrechtsverstößen helfen. Mehr Von Andrea Diener

28.12.2016, 15:44 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Was tun gegen Fake News?

Der größte Hackerkongress Europas widmet sich dem nicht erst seit Donald Trumps Wahl brisanten Phänomen der Fake News. Wie kann man den absichtlich im Netz gestreuten Gerüchten, Halbwahrheiten und glatten Lügen wirksam etwas entgegensetzen? Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

27.12.2016, 22:25 Uhr | Feuilleton

CCC-Kongress Wer, wenn nicht wir?

Der größte Hackerkongress Europas wird von aktuellen politischen Debatten geprägt. Die Szene warnt vor Freiheitsverlust und vor einer Ausweitung der Videoüberwachung. Und fühlt sich unverzichtbarer denn je. Mehr Von Andrea Diener, Hamburg

27.12.2016, 15:31 Uhr | Feuilleton

Jagd auf Jacob Appelbaum Schuldig im Sinne der anonymen Ankläger

Jacob Appelbaum werden weiter sexuelle Übergriffe vorgeworfen. Bislang ohne Beweise. Derweil lobt die Direktorin des Verschlüsselungsprojekts Tor jene, welche die Mauer des Schweigens durchbrachen. Mehr Von Rainer Meyer

11.08.2016, 07:11 Uhr | Feuilleton

Chaos Computer Club „Darknet hat mehr Vor- als Nachteile“

Viele würden das „Darknet“, wo der Amokläufer von München seine Pistole erwarb, am liebsten verbieten. Besser nicht, sagen Experten. Illegale Waffen gebe es auch woanders, und die Anonymität sei wichtig. Mehr

27.07.2016, 05:18 Uhr | Gesellschaft

Rufmord an Appelbaum Die letzte Schlammschlacht von Gawker

Mit Lügen in die Insolvenz: Mit einem haltlosen Bericht über einen angeblichen sexuellen Übergriff in Hamburg zeigt der amerikanische Blogkonzern, was er kann – und warum er untergeht. Mehr Von Don Alphonso

11.06.2016, 14:41 Uhr | Feuilleton

Apple und das FBI Wir sind umstellt von Trojanern

Wie sicher sind Bürger vor staatlichen Eingriffen auf ihre Computer und Handys? Der neue Bundestrojaner und der Fall Apple und FBI lassen Fragen offen, die seit Edward Snowdens Enthüllungen immer lauter gestellt werden. Mehr Von Frank Rieger

28.02.2016, 13:12 Uhr | Feuilleton

Frauen im Chaos Computer Club Das Vorurteil vom krassen Hacker ist passé

Noch vor wenigen Jahren kannte Fiona Krakenbürger den Unterschied zwischen Bits und Bytes nicht. Heute eröffnet sie das Sommerfestival der Hackerszene – und kennt die Gründe für den Mangel an Frauen in der Tech-Branche. Mehr Von Anna Gyapjas

13.08.2015, 13:43 Uhr | Feuilleton

Öffentliche Hotspots Immer angreifbar

Trotz Vorkehrungen von Unitymedia bleibt die Sicherheit an öffentlichen Hotspots ein Problem. Wissen Sie, worauf Sie für ein sicheres Surfen achten müssen? Mehr Von Yannic Sebastian Hannebohn, Frankfurt

09.08.2015, 08:15 Uhr | Rhein-Main

Produzent Artur Brauner Zwischen Tralala und bitterem Ernst

Seit 25 Jahren pflegt das Deutsche Filmmuseum Frankfurt das Archiv des Filmproduzenten Artur Brauner. Das Festival Go East widmet ihm jetzt eine Tagung - und eine erstaunliche Filmreihe. Mehr Von Eva-Maria Magel

21.04.2015, 18:55 Uhr | Rhein-Main

Sprachbiometriesystem Sprich das Passwort in den Computer

Mit Sprachbiometrie wird die Stimme zum Kennwort. Die sichere Erkennung des Benutzers garantiert ein gespeicherter Abdruck. Für das Online-Banking muss man allerdings zwei Mal vorsprechen. Mehr Von Michael Spehr

14.02.2015, 10:38 Uhr | Technik-Motor

Chaos Communication Congress Sie setzen selbst Gurken unter Strom

Auf dem zu Ende gegangenen Chaos Communication Congress präsentierte sich die Hackerszene als abgehärtete Gemeinschaft von Technikenthusiasten, die sich intelligent gegen die Machtgelüste anderer verwahrt. Mehr Von Morten Freidel, Hamburg

30.12.2014, 17:48 Uhr | Feuilleton

Die Biometrie und ihre Tücken Daumen hoch!

Hätten Sie gern den Fingerabdruck von Ursula von der Leyen? Der alte Agententrick mit dem Trinkglas ist passé. Inzwischen reicht ein Bild mit hoher Datendichte. Und trotzdem ist die biometrische Identifikation allgegenwärtig. Mehr Von Stefan Schulz

28.12.2014, 17:57 Uhr | Feuilleton

Chaos Communication Congress Der Hacker als Künstler und Aktivist

Die Hackerszene hätte gute Gründe zur Ernüchterung. Auf dem diesjährigen Chaos Communication Congress in Hamburg hat sie sich dennoch dem Prinzip Hoffnung verschrieben. Mehr Von Morten Freidel, Hamburg

27.12.2014, 22:19 Uhr | Feuilleton

Anonymes Netzwerk Tor Das dunkle Netz wird ausgeleuchtet

Das Netzwerk Tor galt bislang als Zuflucht für alle, die im Internet anonym bleiben wollen - aus guten oder weniger guten Gründen. Die Sicherheitsdienste haben es nun geknackt. Was hat das für Folgen? Mehr Von Morten Freidel

10.11.2014, 18:14 Uhr | Feuilleton

Mobiles Bezahlen mit Apple Für Probleme haftet der Benutzer

Sicherheit ist wie Bargeld Nebensache: Apple plant ein umfassendes mobiles Zahlungssystem. Kurz nach dem Skandal um die gehackten Nacktfotos herrscht jedoch Skepsis. Mehr Von Constanze Kurz

22.09.2014, 22:25 Uhr | Feuilleton

Apple Fingerabdrucksensor beim neuen iPhone geknackt

Kaum sind die ersten iPhone 6 verkauft, melden sich die Spezialisten: Sie konnten den Fingerabdrucksensor offenbar umgehen. Der weiterentwickelte Sensor des Geräts scheint dies nicht verhindern zu können. Mehr

22.09.2014, 12:08 Uhr | Technik-Motor

Kämpfe im Irak Mehr als tausend Tote seit Beginn der Isis-Offensive

Die Vereinten Nationen machen dramatische Angaben über die Zahl der Toten und Verletzten seit Beginn der Dschihadisten-Offensive im Irak. Der amerikanische Außenminister Kerry spricht von einer existenziellen Bedrohung für das Land. Mehr Von Markus Bickel

24.06.2014, 15:07 Uhr | Politik
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
script type="text/javascript">AdTagAfter_W1();