Altersvorsorge: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Die Vermögensfrage Rechnet sich die Vorsorge über den Chef eigentlich?

Die Vorsorge über den Chef ist oft nur sinnvoll, wenn sich dieser beteiligt. Denn die Einzahlungen schmälern die Ansprüche in der gesetzlichen Rente. Ist das überhaupt sinnvoll? Mehr

24.06.2018, 08:28 Uhr | Finanzen
Allgemeine Infos zur Altersvorsorge

Als Altersvorsorge werden in der Regel die Maßnahmen von Erwerbstätigen bezeichnet, Teile ihres Einkommens konstant für den privaten Vermögensaufbau zu verwenden, der im Alter den während des Erwerbslebens gewohnten Lebensstandard absichert.

Förderung von privater Altersvorsorge durch steuerliche Anreize

Gesetzliche Renten bilden bei sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern die Basis der Altersvorsorge. Daneben subventioniert der Staat die private Initiative, zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung Vermögen aufzubauen. Zu den bekanntesten staatlich geförderten Bausteinen der Altersvorsorge gehören die sogenannte Riester-Rente, die Rürup-Rente und das Abschließen einer Direktversicherung.

Dass Menschen im Alter über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, ist ein politisches Ziel, das der deutsche Staat in allen Fällen durch steuerliche Vergünstigungen unterstützt. Daneben tragen – meist große – Unternehmen im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge einen zusätzlichen Baustein zur Altersvorsorge bei.

Klassische Bausteine der privaten Altersvorsorge

Zu den staatlich nicht geförderten Sparplänen und Altersvorsorgemaßnahmen zählen neben dem Erwerb von Aktien und Immobilien freie Finanzprodukte, die nach einer vertraglich vereinbarten Laufzeit in Form einer lebenslangen monatlichen Rente zur Auszahlung kommen können. Solche Modelle nutzen insbesondere Besserverdienende, zumal freie Finanzprodukte in der Regel langfristig eine höhere Rendite versprechen als staatlich geförderte Produkte.

Abgesehen von der gesetzlichen Rentenversicherung, die für Arbeitnehmer bis zu einem jährlich jeweils neu festgesetzten Gehaltsniveau verpflichtend ist, besteht keine Pflicht zur privaten Altersvorsorge, somit also auch nicht für Selbstständige, Freiberufler und Unternehmer.

Alle Artikel zu: Altersvorsorge

   
Sortieren nach

Altersvorsorge Freiberufler legen mehr zurück

Freiberufler müssen sich vollkommen eigenständig um ihre Altersvorsorge kümmern. Viele erreichen zu wenig. Mehr Von Philipp Krohn

17.06.2018, 12:27 Uhr | Finanzen

Fallende Immobilienpreise Wenn das eigene Haus immer weniger wert ist

Während in Metropolen bezahlbare Wohnungen rar werden, finden anderswo Häuser keine Käufer. Die fallenden Preise zwingen zu mancher Änderung der Lebensplanung. Mehr

14.06.2018, 16:28 Uhr | Finanzen

Studie belegt Wissen fördert die Altersvorsorge

Ein Studienergebnis mit politischer Sprengkraft: Sparer legen gezielter Geld zurück, wenn sie über ihre Ansprüche im Alter Bescheid wissen. Mehr Von Philipp Krohn

07.06.2018, 09:40 Uhr | Finanzen

Altersvorsorge Meiden Sie den Banker von vorne, den Versicherer von hinten und den Vermittler von allen Seiten

Wer fürs Alter vorsorgen will, sollte schlichte Fähigkeiten wie Lesen und Rechnen einsetzen. Gerade bei Lebensversicherungen kommt man sonst schnell vom rechten Weg ab. Unser Finanzexperte rechnet nach. Mehr Von Volker Looman

05.06.2018, 10:57 Uhr | Finanzen

Deutschland-Rente Altersvorsorge soll einfacher werden

Die Altersvorsorge soll einfacher werden. Das zwingt die Branche zum schnellen Handeln. Denn liefert sie nicht, steht ein Modell bereit, das Politiker mögen. Mehr Von Philipp Krohn

24.05.2018, 07:06 Uhr | Finanzen

Gesetzliche Rentenversicherung Den Deutschen fehlt der Überblick

Viele Deutsche verstehen die Renteninformation der gesetzlichen Rentenversicherung nicht, die Verwirrung ist groß. Wie kann eine einheitliche Renteninformation aussehen? In Berlin gibt es schon Pläne. Mehr Von Philipp Krohn

16.05.2018, 13:21 Uhr | Finanzen

Analyse Programmiertes Scheitern mit Rentenfonds

Als „geborene Versager“ bezeichnet das Fondsanalysehaus Morningstar viele Rentenfonds. Vor allem nach Kosten schneidet der typische Fonds schlechter ab als der Markt. Doch billige ETFs seien nicht immer die bessere Alternative. Mehr

16.05.2018, 10:49 Uhr | Finanzen

Altersvorsorge Sie wären Millionär geworden

Wie viel Geld hätte man eigentlich auf dem Konto, wenn man die Beiträge, die in den vergangenen 45 Jahren in die Rentenkasse geflossen sind, in deutsche Aktien angelegt hätte? Das Ergebnis könnte das neue „Ärgernis des Jahres“ werden. Mehr Von Volker Looman

15.05.2018, 06:39 Uhr | Finanzen

Altersvorsorge-Kommentar Das Schlimmste

Das Verheerendste für das Altersvorsorgesystem in Deutschland wäre eine Rentenkürzung. Davon scheinen einige Pensionskassen nur noch einen Schritt weit entfernt. Mehr Von Philipp Krohn

05.05.2018, 15:42 Uhr | Finanzen

Steuertipp So setzen Sie Ihre Altersvorsorge erfolgreich ab

Vorsorgeaufwendungen sind für viele ein Angstgegner bei der Steuererklärung – und das nicht ohne Grund. Hier gilt: Gut informiert, ist halb gespart. Mehr Von Jessica Sadeler

04.05.2018, 10:56 Uhr | Finanzen

Rentensystem vor dem Kollaps Stoppt die Altersvorsorge-Krise!

Die weltweite Altersvorsorge-Krise steht unmittelbar bevor, doch weder Regierungen, noch Versicherer, noch Arbeitgeber haben eine Lösung parat. Daher müssen sich die Verbraucher selbst vorbereiten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Larry Fink

26.04.2018, 06:15 Uhr | Finanzen

Altersvorsorge Immer schwächere Leistungen der Lebensversicherer

Magere Zeiten für die Verbraucher. Während Versicherer sichtbar schwächeln, tauchen neue Wettbewerber auf. Gibt es noch Anbieter mit guten Aussichten? Mehr Von Philipp Krohn

25.04.2018, 15:14 Uhr | Finanzen

Rentenprobleme Altersvorsorge ohne Versicherung

Die schwierige Lage der Versicherer wirft die Frage auf, ob sie noch zur Lösung der Rentenprobleme beitragen können. Längst werden andere Modelle diskutiert. Mehr Von Philipp Krohn

10.04.2018, 10:36 Uhr | Wirtschaft

Digitale Start-ups Welcher Altersvorsorge gehört die Zukunft?

Fürs Alter zu sparen, ist in Deutschland nicht leicht. Jetzt kommen Start-ups mit neuen Ideen: Sie kämpfen mit schlanken Geschäftsmodellen um Kunden, die an den Komfort von Amazon und Zalando gewöhnt sind. Mehr Von Philipp Krohn

05.04.2018, 06:45 Uhr | Finanzen

Betriebspension Jede sechste Pensionskasse hat Leistungen gekürzt

Niedrige Zinsen, hohe Lebenserwartung: Für deutsche Betriebsrentner hat sich die Altersvorsorge-Situation in den vergangenen Jahren deutlich verschlechtert. Nun gibt es die nächste schlechte Nachricht. Mehr Von Philipp Krohn

22.03.2018, 16:59 Uhr | Finanzen

Ab Juli Renten steigen um mehr als 3 Prozent

Rentner bekommen ab Mitte des Jahres deutlich mehr Geld. Im Osten fällt das Plus noch höher als im Westen aus. Mehr

20.03.2018, 13:37 Uhr | Wirtschaft

Altersvorsorge Jeder fünfte Riester-Vertrag wird nicht bespart

Jeder fünfte Riester-Vertrag liegt auf Eis. Einem Medienbericht zufolge gehen für mehr als 3 Millionen Verträge keine Zahlungen mehr ein. Aus Sicht der Grünen liegt das Problem im System. Mehr

15.03.2018, 04:08 Uhr | Finanzen

Geldanlage Dividende ist hoffentlich nicht Ihr letztes Wort!

Es gibt Anleger, die bei ihrer Strategie allein auf die mögliche Dividende schauen. Keine gute Idee, findet unser Finanzexperte. Wer will sich schon zum Gefangenen des eigenen Vermögens machen? Mehr Von Volker Looman

13.03.2018, 06:49 Uhr | Finanzen

Geburtenrückgang Lebensversicherern sterben die Kunden weg

Laut einer KPMG-Studie befinden sich Lebensversicherer in einer Krise. Denn durch den Geburtenrückgang könnte die Branche ein Drittel ihrer Einnahmen verlieren. Mehr Von Philipp Krohn

11.03.2018, 17:41 Uhr | Finanzen

Die Vermögensfrage Mehr Geld im Alter

Freiwillige Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung rechnen sich aktuell nicht nur für Frührentner. Auch Selbständige, Hausfrauen und -männer oder Beamte profitieren. Mehr Von Barbara Brandstetter

11.03.2018, 08:32 Uhr | Finanzen

Geförderte Altersvorsorge Einheitsbrei für die private Rente?

Die neue Regierung will ein Standardprodukt für die geförderte Altersvorsorge. Wie das aussehen könnte, ist völlig offen. Jeder zieht Hoffnung aus dem Koalitionsvertrag. Mehr Von Philipp Krohn

06.03.2018, 16:26 Uhr | Finanzen

Geldsorgen im Lebensalter Die Tücken der (zu) späten Altersvorsorge

Schon früh sollte man sich mit der Altersvorsorge beschäftigen, sonst wird es später eng. Denn in den jungen Jahren steckt das Geheimnis für die Ruhe im Alter. Mehr Von Volker Looman

06.03.2018, 06:29 Uhr | Finanzen

Verbraucheralltag Was ist denn „mündig“?

Vor kurzem warf Ökonom Jan Schnellenbach den Verbraucherzentralen in der F.A.Z. Bevormundung vor. Aber das alte Verbraucherleitbild hat ausgedient, findet ihr Chef. Eine Replik. Mehr Von Klaus Müller

05.03.2018, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Frührente Immer mehr Menschen gehen mit 63 in Rente

Abschlagsfrei mit 63 in Rente? Immer mehr Deutsche nutzen diese von der Großen Koalition geschaffene Möglichkeit. Mehr

26.02.2018, 16:00 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z