http://www.faz.net/-hsc

Vermögen-Kommentar : Reichtum für alle!

Wenn sich die Reichen immer weiter entfernen, liegt das auch an einer falschen Vermögensanlage. Der deutsche Staat könnte hier einiges tun.
Räumliche Nähe, Rechtssicherheit und attraktive Renditen sprechen laut Studie für den Standort Deutschland.

Hohe Rendite : Anleger lieben Ferienwohnungen

In Zeiten niedriger Zinsen suchen Anleger nach sicheren und attraktiven Alternativen. Und finden sie in Ferienwohnungen: Sie bieten nicht nur Rendite, sondern auch den Reiz der eigenen Urlaubsresidenz.
Wer bekommt das SIlber? Nach dem Tod von Angehörigen gibt es leider oft große Unstimmigkeiten unter den Erben.

Die Vermögensfrage : Der Nachlass will geplant sein

Ohne Testament ist Streit zwischen den Erben programmiert – insbesondere, wenn Immobilien im Spiel sind. Deshalb lohnt es sich, frühzeitig über den eigenen Nachlass nachzudenken. So geht’s.
Die deutschen Großstädte geben sich große Mühe kinderfreundlicher zu werden. Bezahlbarer Wohnraum ist für sie aber noch immer schwer zu ergattern.

Leben in der Großstadt : Familien in Raumnot

Junge Familien haben es in den großen Städten schwer. Große Wohnungen sind rar, Kinder bei Vermietern unbeliebt. Auch die Politik kümmert sich lieber um den Schutz alteingesessener Mieter.
Das weltweite Phänomen begeistert Millionen: Pokémon Go

Smartphone-Spiel : Mammon mit dem Pokémon

Alle Welt spielt Pokémon Go, das neue Smartphone-Spiel mit den bunten Monstern. Die App ist zwar gratis. Aber während des Spiels wird man ständig zum Geldausgeben animiert.

Im System gefangen? : Das Geschäft mit Kaffeekapseln & Co.

Der Einstieg ist für Verbraucher oft günstig, die Folgekosten sind dafür hoch. Etwa bei Nassrasierern oder Kaffeemaschinen mit Kapseln. Fesseln Unternehmen mit dem sogenannten Rockefellerprinzip ihre Kunden an sich?
Zu den Aufgaben eines Arztes gehört außer der Untersuchung auch die Abrechnung (Symbolbild).

So sahnen Krankenkassen ab : Der Milliardenbetrug

Krankenkassen ermuntern Ärzte, die Patienten kränker zu rechnen – denn das bringt ihnen mehr Geld aus dem Gesundheitsfonds ein. Die Versicherten kostet das einen riesigen Betrag.

Steuertipp : Kindergeld mit Tücken

Ein neues Urteil hilft Master-Studenten: Sie können unter Umständen Kindergeld bekommen. Aber das ist nicht immer eine gute Idee.
Kinder studieren, Eltern sparen Steuern, auch nach Vollendung des 25. Lebensjahres des Kindes

Steuertipp : Unterstützung beim Studium

Wer studiert, braucht Geld. Wenn Eltern oder Großeltern die Studenten finanziell unterstützen, können sie bei der Einkommenssteuererklärung viel Geld sparen.
Ein Ferienjobber beim Legostein-Händler.

Schüler arbeiten : Tipps für den Ferienjob

Die Sommerferien stehen kurz bevor und viele Schüler wollen sich den ein oder anderen Euro hinzuverdienen. Doch bei Ferienjobs gibt es einiges zu beachten.

Tilgung : Hausherren zahlen Kredite schneller zurück

Immobilienkäufer nutzen die niedrigen Bauzinsen und tilgen ihre Darlehen zu höheren Raten als früher. Um flexibel zurückzahlen zu können, raten Experten zu der Vereinbarung von Sondertilgungen.

Seite 1/1

  • Ritt in den Abgrund: Die gute alte Spardose und Tagesgeldkonten unterscheiden sich in den aktuellen Zeiten der niedrigen Zinsen kaum in ihrer Effizienz.

    Tipps für Sparer : Wohin nur mit meinem Geld?

    Auf dem Tagesgeldkonto gibt es nichts mehr zu holen. Bundesanleihen bringen sogar Verluste. Derweil erklimmt der Dax unheimliche Höhen. Da hilft Sparern nur noch eines: mehr Mut.
  • Keine Freude: Viele Banken erheben von ihren Kunden Gebühren für den Betrieb eines Girokontos.

    Banken : Strafgebühr für das Girokonto

    Klammheimlich erhöhen die Banken die Gebühren für das Girokonto. Denn die niedrigen Zinsen verderben ihnen das Geschäft. Aber für die Kunden gibt es einen Ausweg.
  • Die Aussichten für Sparer sind düster - wie die Wolken über Frankfurt.

    Der Preis des Geldes : Die neue Welt der Negativzinsen

    Wer Geld spart, zahlt jetzt drauf. Wer einen Kredit aufnimmt, muss am Ende weniger zurückzahlen. Das ist die neue Welt der negativen Zinsen. Wie verrückt ist das denn?
  • Im Urlaub wird das Handy zur Kostenfalle

    Teures Roaming : Kostenfalle Handy im Urlaub

    Viele Urlauber können sich auch im Urlaub nicht von ihrem Handy trennen. Das ist zwar mittlerweile deutlich günstiger geworden, doch es lauern noch immer viele Fallstricke - besonders außerhalb der EU.