http://www.faz.net/-hbv-7vpw2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 29.10.2014, 16:46 Uhr

Bankkunden müssen zahlen Erstmals Negativzinsen auf Tagesgeld

Nun müssen auch Privatkunden in Deutschland zum ersten Mal mit einem Negativzins auf Tagesgeld mit besonders hohen Beträgen rechnen. Begründet wird dieser Schritt mit der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank.

© dpa Erstmals müssen auch Privatkunden in Deutschland mit einem Negativzins auf Tagesgeld rechnen

Als wohl erste Bank in Deutschland verlangt die thüringische Skatbank, eine Direktbank-Tochter der Volks- und Raiffeisenbank Altenburger Land, einen Negativzins auf besonders hohe Sparguthaben. Ab November sind Beträge auf Tagesgeldkonten von mehr als 500.000 Euro betroffen. Ab dieser Schwelle seien schon bisher keine Zinsen mehr gezahlt worden, künftig werde ein Minuszins von 0,25 Prozent fällig. Begründet wurde dieser Schritt mit der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank.

Infografik / Tabelle / Tagesgeld Festgeld © F.A.Z. Vergrößern

Nach Angaben des Internetportals Verivox mussten vor einigen Wochen bereits manche Unternehmen in Deutschland solche „Strafzinsen“ auf Guthaben zahlen. Nun komme diese Entwicklung auch bei Privatkunden an. Bisher sei dies aber nur von der Skatbank bekannt. Durchschnittssparer seien nicht betroffen, erläuterte Verivox-Geschäftsführer Ingo Weber.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA/AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Schwache Erträge GLS Bank will 5 Euro im Monat Zusatzgebühr verlangen

Die niedrigen Zinsen offenbaren, welche Banken ein besonders wackeliges Geschäftsmodell haben. Ein Ökonom sagt, wieso sie aber keine Strafgebühren von Privatkunden erheben werden. Mehr

17.06.2016, 17:07 Uhr | Finanzen
Nach Brexit-Einbruch Dax und Pfund erholen sich vorerst

Nach den Verlusten infolge des Brexits drehte der Dax zu Handelsbeginn am Dienstag deutlich ins Plus. Auch das Pfund Sterling erholte sich, nachdem es am Montag auf ein 31-Jahres-Tief gefallen war. Mehr

28.06.2016, 12:58 Uhr | Finanzen
Abhängigkeit von Zinsersträgen Aufseher erhöhen den Druck auf die Banken

Die deutsche Finanzaufsicht hat die Banken zuletzt immer wieder ermahnt, ihre Abhängigkeit von Zinserträgen zu verringern und ihre Geschäftsmodelle zu überarbeiten. Wie reagieren die Institute und was bedeutet dies für den Kunden? Mehr Von Hanno Mußler, Markus Frühauf und Philipp Krohn

17.06.2016, 09:46 Uhr | Finanzen
Warmer Winter, billiges Öl Heizkosten sinken weiter

Der Winter mild, das Öl billig – die Heizkosten-Abrechnung fällt für viele Leute angenehm aus. Aber längst nicht für alle. Mehr

26.06.2016, 11:45 Uhr | Finanzen
Finanzdienstleistungen Bausparkassen sehen sich von der EZB gegängelt

Die Geldpolitik zwingt die Bausparkassen zu unpopulären Schritten. Schwäbisch-Hall-Chef Klein will mit neuen Tarifen das Bausparen attraktiver machen. Wie sehen die aus? Mehr Von Christian Siedenbiedel, Markus Frühauf

21.06.2016, 21:21 Uhr | Finanzen
Geld & Leben

Wir haben die richtigen Tipps zum Sparen - egal, wie Ihr Leben aussieht.

Zinsen