http://www.faz.net/-hbv
Auf Nachzahlungen erhebt das Finanzamt hohe Zinsen.

Steuertipp bei Nachzahlungen : So langt das Finanzamt zu

Wer Einkommensteuern nachzahlen muss, bei dem erhebt der Fiskus Zinsen von jährlich 6 Prozent auf den nachzuzahlenden Steuerbetrag. Der Bundesfinanzhof äußert wegen des realitätsfernen Zinssatzes nun verfassungsrechtliche Bedenken.
Italiens designierter Ministerpräsident Giuseppe Conte.

Wegen neuer Regierung : Italien droht Abstufung

Die Pläne der voraussichtlichen neuen Regierung unter Giuseppe Conte hält mit Moody’s nun auch eine der großen Ratingagenturen für Besorgnis erregend. Eine Abwertung hätte für Italien teure Folgen.
Profi: Ein Börsenhändler in Frankfurt

Geldanlage : Wer soll ETF kaufen?

Indexfonds sind billig und bringen viel Rendite. Deshalb sind sie zur beliebten Geldanlage geworden. Doch nicht jeder Fonds eignet sich für jeden Anleger.
Der Handelssaal der Börse in Frankfurt

FAZ Plus Artikel: Altersvorsorge : Sie wären Millionär geworden

Wie viel Geld hätte man eigentlich auf dem Konto, wenn man die Beiträge, die in den vergangenen 45 Jahren in die Rentenkasse geflossen sind, in deutsche Aktien angelegt hätte? Das Ergebnis könnte das neue „Ärgernis des Jahres“ werden.

Steuererklärung ohne Belege : Schummelt es sich nun leichter?

Eine Neuerung in der Steuererklärung sorgt für besonders viel Wirbel: Ab sofort müssen keine Belege mehr eingereicht werden. Was Finanzbeamte und Steuerzahler freut, könnten andere als die Einladung zum Tricksen verstehen.
Bei einer Schenkung oder Vererbung einer Immobilie spielt der Zeitpunkt eine zentrale Rolle.

Der Steuertipp : Vorsicht beim Hauskauf

Wer eine Immobilie kauft, sollte den Kauf schnell ins Grundbuch eintragen lassen. Sonst kann es Steuerprobleme geben.