Home
http://www.faz.net/-hbv-76y6s
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Energiekosten Studie warnt vor drastisch steigenden Heizölpreisen

Die Preise für Heizöl könnten bis 2020 um die Hälfte steigen. Das hat das Hamburger Forschungsbüros Energy Comment herausgefunden. 2012 war demnach für die Verbraucher das teuerste Jahr aller Zeiten.

© dpa Vergrößern Ein teures Gut: Heizöl.

Die Heizölpreise werden einer Studie zufolge weiter kräftig steigen. Laut einer am Freitag von „Zeit Online“ veröffentlichten Studie des Hamburger Forschungsbüros Energy Comment droht bis zum Jahr 2020 eine Preissteigerung um 50 Prozent, bis 2030 sogar eine Verdopplung des Heizölpreises.

Das vergangene Jahr war demnach für die Verbraucher das teuerste aller Zeiten: Die Kosten für die Füllung eines handelsüblichen 3000-Liter-Tanks stiegen auf 2700 Euro und lagen damit rund um die Hälfte höher als noch vor zehn Jahren.

Mehr zum Thema

Für 12 Millionen Haushalte sei Heizöl damit zu einer regelrechten „Preisfalle“ geworden, zitierte „Zeit Online“ aus der Studie für die Grünen-Bundestagsfraktion. Darin heißt es, die  Politik habe den Anstieg der Heizölpreise bislang oft unterschätzt oder gar „ignoriert“.

Quelle: FAZ.net mit AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Google Shopping Wie fair ist Google?

Die EU-Kommission wirft Google vor, seine Marktmacht zu missbrauchen. Wir haben dazu mal einen kleinen Versuch gemacht. Mehr Von Pascal Schneiders

24.04.2015, 13:20 Uhr | Finanzen
Prognose 2015 wird mehr konsumiert

Das Marktforschungsunternehmen (GfK) hat am Mittwoch seine Schätzungen für den Konsum in Deutschland und Europa vorgestellt. Demnach steigt der Konsum in Deutschland. Mehr

04.02.2015, 17:31 Uhr | Wirtschaft
Mittelstandsanleihen-Ticker Senivita-Tochter bietet Wandelanleihe an

Eine Tochtergesellschaft der Senivita Sozial, die Senivita Social Estate, bietet eine Wandelanleihe mit einer Verzinsung von 6,5 Prozent an.Das Rating von Sanha sinkt. Mehr

14.04.2015, 14:10 Uhr | Wirtschaft
70.000 Dollar pro Sekunde Teuerster Boxkampf der Welt

Im Mai soll der wohl lukrativste Boxkampf der Welt steigen. Der amerikanische Profiboxer Floyd Mayweather wird in Las Vegas gegen den Philippiner Manny Pacquiao kämpfen. Mehr

25.02.2015, 09:41 Uhr | Sport
Preisspanne festgesetzt Versand von Babyprodukten geht an die Börse

Der Online-Händler Windeln.de treibt seinen Börsengang voran. Die Preisspanne für die insgesamt bis zu 11,4 Millionen Aktien hat das Unternehmen auf 16,50 Euro bis 20,50 Euro je Aktie festgelegt. Mehr

22.04.2015, 17:26 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 15.02.2013, 12:11 Uhr