Home
http://www.faz.net/-gv6-75l8z
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Lebensversicherung Allianz muss Kunden Millionen zurückzahlen

Der Versicherer Allianz muss seinen Kunden bis zu 117 Millionen Euro zurückzahlen. Das Unternehmen hatte unter anderem gekündigte und beitragsfrei gestellte Policen falsch abgerechnet.

© dpa

Es geht um ungültige Klauseln in Versicherungen: Die Allianz Lebensversicherung muss Kunden nach einem langwierigen Rechtsstreit einen dreistelligen Millionenbetrag zurückzahlen. Der Branchenprimus hat nach eigenen Angaben eine sogenannte Nichtzulassungsbeschwerde beim Bundesgerichtshof zurückgezogen. Damit ist ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Stuttgart aus 2011 rechtskräftig, nach dem der Versicherer unter anderem gekündigte und beitragsfrei gestellte Policen falsch abgerechnet hat.

Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Hamburg. Ein Sprecher der Versicherung kündigte am Dienstag an, betroffene Kunden zu entschädigen. Ihm zufolge wird dafür insgesamt eine Summe von bis zu 117 Millionen Euro fällig.

Mehr zum Thema

Das OLG hatte mit seinem Urteil die Ansicht der Verbraucherschützer bestätigt, nach der bis Ende 2007 verwendete Versicherungsklauseln zu Kündigung, Beitragsfreistellung und Stornoabzug unwirksam sind. Demnach haben Kunden der Allianz Lebensversicherungs-AG unter anderem einen zu niedrigen Rückkaufwert für gekündigte Versicherungen bekommen. Im Großteil der Fälle steht Kunden nach Angaben der Allianz jedoch eine höhere beitragsfreie Versicherungssumme zu. Dabei handle es sich um rund 900.000 Verträge.

Quelle: FAZ.net mit dpa-AFX, dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Günstige Tarife Wegweiser für die private Krankenversicherung

Potentielle Kunden einer privaten Krankenversicherung sollten auch kleinere Anbieter prüfen. Gute Leistungen sind nicht automatisch mit hohen Preisen verbunden. Mehr Von Philipp Krohn

24.06.2015, 10:09 Uhr | Finanzen
Amerikareise Royals besuchen Washington

Präsident Obama versicherte Prinz Charles, das amerikanische Volk sei ein großer Fan der Königfamilie: Man schätze die Royals bisweilen mehr als die eigenen Politiker. Mehr

20.03.2015, 12:02 Uhr | Gesellschaft
Kunstversicherungen in Museen Wie finanziere ich die Ausleihe weltberühmter Werke?

Ausstellungen werden für die Museen immer teurer – daran ist nicht nur der Kunstmarkt schuld. Die öffentlichen Häuser können sich von Mäzenen helfen lassen, das hat jedoch Folgen für den Ausstellungbetrieb. Mehr Von Paula Schwerdtfeger

02.07.2015, 18:06 Uhr | Feuilleton
Griechischer Regierungschef Tsipras wirbt in Rom für lockere Sparpolitik

Nächste Station auf der Europa-Tour des neuen griechischen Regierungschefs Alexis Tsipras. In Rom trifft er Amtskollege Renzi. Der bleibt auf Distanz, aber versichert: Zwischen der EU und Griechenland gibt es eine gemeinsame Basis. Mehr

03.02.2015, 23:11 Uhr | Politik
Verivox Preisvergleichs-Seite Pro Sieben Sat.1 zahlt 170 Millionen für Internetportal

Wer den Stromanbieter wechseln will, schaut Preise im Internet oft auf Verivox nach. Das Portal bekommt jetzt einen neuen Eigentümer: Pro Sieben Sat.1. Warum das Medienhaus Verivox so spannend findet - trotz erst kürzlich ausgeräumter Kartellvorwürfe. Mehr

26.06.2015, 12:43 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 08.01.2013, 14:12 Uhr

Geld & Leben

"Meine Finanzen" hat die richtigen Tipps für jede Lebenslage. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Zinsen
Wertpapiersuche