Home
http://www.faz.net/-hbv-761ff
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
 

Internetbetrug Verbraucherschützer warnen vor gefälschten Mails an Paypal-Kunden

 ·  Internetbetrüger sollen fingierte E-Mails an Paypal-Nutzer verschickt haben, um den Zugang zu ihren Kundenkonten auszuspähen. Die Verbraucherzentrale warnt davor, den in der E-Mail genannten Link anzuklicken.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (1)

Verbraucherschützer warnen vor fingierten E-Mails, mit denen Betrüger die Zugangsdaten zu Kundenkonten beim Internetbezahldienst Paypal ausspähen wollen. Die E-Mails wirkten „sehr seriös“ und erweckten den Anschein, von der Firma Paypal zu stammen, teilte die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz kürzlich mit.

Die Absender behaupteten, sich „aus Gründen der Gefahrenabwehr“ an den Kunden zu wenden, da es bei seinem Paypal-Konto zu Unregelmäßigkeiten gekommen sei. Die  Empfänger müssten sich über einen Link mit ihren Daten anmelden, um ihr Kundenkonto wieder in Ordnung zu bringen.

Bei Zweifeln an Kundencenter wenden

Die Verbraucherzentrale warnte davor, den in der E-Mail  genannten Link anzuklicken, da der Nutzer über diesen automatisch auf die Seiten der unseriösen Mail-Absender weitergeleitet werde. Dort würden die Zugangsdaten und Passwörter abgefragt, um „schnell Zugriff auf die Gelder der Nutzer“ zu bekommen.

Die Verbraucherschützer rieten, sich bei Zweifeln an der Echtheit einer E-Mail von Paypal mit dem Kundencenter der Firma in Verbindung zu setzen. Der Bezahldienst versende in Missbrauchsfällen keine E-Mails mit einem Anmelde-Link.

  Weitersagen Kommentieren (24) Merken Drucken
Lesermeinungen zu diesem Artikel (1)
Weitere Empfehlungen
Smartphonedienst WhatsApp hat weltweit eine halbe Milliarde Nutzer

Als Facebook den Kurznachrichtendienst WhatsApp übernommen hat, warnten Datenschützer heftig. Die Nutzer auf der Welt scheinen sich an den Warnungen aber nicht zu stören. Mehr

23.04.2014, 13:06 Uhr | Wirtschaft
Technologiekonzerne Apple und Google legen Kartellklage bei

Ein Vergleich wendet einen Prozess gegen vier der größten Technologiekonzerne der Welt ab: Es ging um Absprachen unter anderem zwischen Apple und Google bezüglich des Verzichts auf Abwerbung von Personal. Mehr

24.04.2014, 22:49 Uhr | Wirtschaft
E-Shishas bei Jugendlichen in Mode Bedenklicher Dampf auf dem Pausenhof

E-Shishas sind so etwas wie Wasserpfeifen für die Hosentasche. Ärzte warnen vor Gefahren, besonders für Jugendliche. Sie konsumierten immer häufiger E-Shishas, obwohl sie eigentlich Nichtraucher seien. Mehr

11.04.2014, 10:03 Uhr | Rhein-Main

25.01.2013, 13:27 Uhr

Weitersagen
Geld & Leben

"Meine Finanzen" hat die richtigen Tipps für jede Lebenslage. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Zinsen