http://www.faz.net/-hbv-8ciob
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Aktualisiert: 18.01.2016, 17:58 Uhr

Laufzeit und Betrag begrenzt Die ersten Internetportale bieten Null-Prozent-Kredite

Wie im Möbel- oder Autohaus gibt es jetzt auch für Verbraucher Null-Prozent-Kredite im Netz. Anbieter sind Banken.

© dapd Vermittlungsportale bieten nun Konsumentenkredite über höchstens 1000 Euro mit einer Laufzeit von drei Jahren, für die keine Zinsen fällig werden.

Wie im Möbel- oder Autohaus gibt es jetzt auch Null-Prozent-Kredite im Netz. Vermittlungsportale wie Check24 und Smava bieten Konsumentenkredite über höchstens 1000 Euro mit einer Laufzeit von drei Jahren, für die keine Zinsen fällig werden, berichtet das "Hamburger Abendblatt". Versteckte Gebühren gebe es nicht.

Beim Angebot von Check24 steht laut Bericht die Santander Consumer Bank hinter dem Null-Zins-Angebot, bei Smava ist es die Münchner Fidor Bank. Eine Sprecherin der Santander Bank sagte der Zeitung, Null-Prozent-Finanzierungen seien bei Einzelhändlern nichts Ungewöhnliches mehr. "Wir bieten diese Konditionen nun auch für einen ausgewählten Betrag und eine ausgewählte Laufzeit über Check24 an."

Bei Einzelhändlern ist ein Kredit an ein bestimmtes Produkt gebunden. Die 1000 Euro der Vergleichsportale kann ein Kreditnehmer frei verwenden. "Kunden können damit einen Fernseher oder eine Waschmaschine kaufen oder auch einen Kredit ablösen", sagte Philipp Lurz von Check24 dem "Hamburger Abendblatt".

Mehr zum Thema

Quelle: AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Konkurrenz für Kreditinstitute O2 wird zur Bank

Mit neuen Ideen steigt O2 ins Bankgeschäft ein. Es gibt keine Zinsen – der Telefonkonzern will Kunden auf andere Weise anlocken. Mehr Von Tim Kanning

25.07.2016, 07:34 Uhr | Finanzen
Nach dem Brexit Finanzplatz Frankfurt wittert die große Chance

Noch 2015 war die City of London laut des Statistischen Bundesamts der bedeutendste Finanzplatz der Welt. Vor New York, Hongkong, Singapur. Das deutsche Finanzzentrum Frankfurt dagegen liegt auf Platz 14. Zweitklassig, ein bisschen provinziell wirkt Frankfurt am Main gegenüber den gigantischen Finanzmetropolen der Welt. Doch mit dem Brexit könnte sich das ändern. Mehr

06.07.2016, 17:07 Uhr | Finanzen
Wochenausblick Wann erhöht die Fed die Zinsen?

Über den weiteren Börsenverlauf entscheiden in der neuen Woche die Notenbanken aus Amerika und Japan. Vor allem der Zinsentscheidung der Fed am Mittwoch fiebern Investoren entgegen. Hinzu kommen noch die vielen Bilanzen, unter anderem von Apple. Mehr

25.07.2016, 09:42 Uhr | Finanzen
Faule Kredite Staatshilfen für Italiens Banken rücken näher

Die italienischen Krisenbanken werden der faulen Kredite nicht mehr Herr. Ein Lösungsvorschlag von EZB-Präsident Mario Draghi hat derweil großen Widerhall gefunden. Mehr Von Markus Frühauf und Tobias Piller, Rom

23.07.2016, 13:36 Uhr | Finanzen
Online einkaufen Das Märchen vom besten Preis

Die Deutschen nutzen das Internet immer mehr zum Einkaufen. Die Suche nach dem idealen Preis wird aber zunehmend schwieriger, da diese ähnlich wie Spritpreise an den Tankstellen schwanken. Wie bekomme ich meine Sache am Billigsten? Mehr

26.07.2016, 10:31 Uhr | Finanzen
Geld & Leben

Wir haben die richtigen Tipps rund um Kredite - egal, wie Ihr Leben aussieht.

Zinsen