Home
http://www.faz.net/-gv6-75z1s
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Bundesgerichtshof Erben können Haftung für Mietforderungen begrenzen

Kündigen Erben eines verstorbenen Mieters seinen Mietvertrag innerhalb eines Monats nach seinem Tod, können sie die Haftung auf das geerbte Vermögen beschränken. Das hat der Bundesgerichtshof am Mittwoch entschieden.

© dapd Vergrößern Erben müssen nicht mit eigenem Vermögen für Mietrückstände eines Verstorbenen haften.

Erben eines verstorbenen Mieters müssen offene Forderungen des Vermieters nur soweit begleichen, wie das geerbte Vermögen dazu ausreicht. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Mittwoch verkündeten Urteil entschieden.

Werde der Mietvertrag innerhalb eines Monats nach dem Tod gekündigt, könne der Erbe die Haftung auf den Nachlass beschränken. Dann hafte er nicht mit seinem eigenen Vermögen (Az.: VIII ZR 68/12).

Mehr zum Thema

Der BGH wies in letzter Instanz die Klage eines Vermieters ab. Er hatte von der Tochter seines verstorbenen Mieters knapp 8000 Euro verlangt - wegen offener Mietzahlungen, unvollständiger Räumung, nicht erbrachter Schönheitsreparaturen und Schäden in der Wohnung.

Quelle: FAZ.net mit dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
TV-Kritik: Günther Jauch Werden Erbschaften zum sozialen Sprengstoff?

Was passiert, wenn wenige fast alles erben? Bei Günther Jauch befürchteten Experten die Zementierung der Gesellschaft. Und damit wachsende soziale Spannungen. Mehr Von Frank Lübberding

18.05.2015, 04:42 Uhr | Feuilleton
Erbschaftssteuer Die oberen zehn Prozent - Erben genügt als Beruf

Die Erbschaftswelle in Deutschland rollt. Die vorangegangene Generation hat Vermögen angehäuft. Während manche von der Rendite ihres Erbes leben, fällt es Arbeitnehmern immer schwerer aus ihrem Lohn Rücklagen bilden. Mehr

19.01.2015, 10:48 Uhr | Wirtschaft
Einkaufszentrum Zeilgalerie Im sechsten Stock ist Totentanz

Wegen des geplanten Abrisses des Einkaufszentrums Zeilgalerie in Frankfurt stehen viele Geschäftsleute vor einer ungewissen Zukunft. Andere Mieter sind schon auf dem Sprung. Mehr Von Petra Kirchhoff und Thorsten Winter, Frankfurt

20.05.2015, 15:36 Uhr | Rhein-Main
BGH-Urteil zu Samenspenden Kinder dürfen erfahren, wer deren Vater ist

Der Bundesgerichtshof hat am Mittwoch entschieden, dass Kinder ein grundsätzliches Recht darauf haben, die Identität ihres biologischen Vaters zu erfahren. Dafür soll kein Mindestalter gelten. Mehr

29.01.2015, 11:21 Uhr | Gesellschaft
Fonds für Dummies (3) Wie man Fonds kauft

Gerade unerfahrenen Anlegern werden immer wieder Investmentfonds empfohlen. Doch was ist das eigentlich? Teil 3 gibt einen Leitfaden wie man sie erwirbt und was man damit macht. Mehr Von Martin Hock

18.05.2015, 13:10 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 23.01.2013, 15:27 Uhr

Geld & Leben

"Meine Finanzen" hat die richtigen Tipps für jede Lebenslage. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Zinsen
Wertpapiersuche