Home
http://www.faz.net/-hpe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Jyske Invest Turkish Equities DK0060009835

Wählen Sie einen Handelsplatz

18.08.2014
00:00 Uhr

Aktueller Kurs

111,13 €
Veränderung zum Vortag
  +3,16 €
Veränderung in Prozent
+2,93 %
Chart JI Turkish Equities 1 Jahr Details

Vortagesschlusskurs

107,98 €

Eröffnungskurs

111,13 €

Tageshoch

111,13 €

Tagestief

111,13 €

  Experten-Chart

Kurs
im 52-Wochen-Vergleich

107,98 €   Skala 81,90 €
52 W Tief
122,32 €
52 W Hoch

5-Jahresperformance
im Vergleich zum Sektor Aktienfonds All Cap

Fondsvolumen

4,0 Mio.

Gesamtkostenquote (TER)
im Vergleich zum Sektor Aktienfonds All Cap

Weitere Kennzahlen zu JI Turkish Equities

Volumen heute k.A.
Ø Tagesvolumen letztes Jahr k.A.

Anlagestrategie des Fonds

Das Fondsvermögen wird in einem Portfolio aus Aktien angelegt, die von Unternehmen mit Sitz oder wirtschaftlicher Haupttätigkeit in der Türkei oder von Holdinggesellschaften mit Kapitalbeteiligungen in Unternehmen mit Sitz in der Türkei stammen.

Fondsmanagement-Kommentar

1. Quartal 2014 Die Politik hat im ersten Quartal eine sehr große Rolle gespielt. Der türkischen Zentralbank gelang es, die Abschwächung der Währung zu bremsen. Der Fonds* Benchmark Unterschied Letztes Quartal 4,31% 3,88% 0,43% Jahr bis heute 4,31% 3,88% 0,43% *Die Renditehistorik finden Sie unter dem Reiter Performance . Aggressive Zinserhöhung durch die Zentralbank Die türkische Währung steht seit einem Jahr unter großem Druck. Insbesondere Aussagen der US-Notenbank, man werde die lockere Geldpolitik drosseln, sowie die politische Unruhe in der Türkei haben die Währung unter Druck gesetzt. Um eine weitere Schwächung zu vermeiden hat die Zentralbank im Januar eine massive Zinserhöhung durchgeführt. Politische Unruhe hält an 2013 wurde mit einer Reihe von Korruptionsvorwürfen gegen mehrere prominente Politiker und Geschäftsleute eingeleitet, über die die Medien intensiv berichtet haben. Der Premierminister Erdogan und seine AK-Partei waren unter massivem Druck, und die Vorwürfe waren typisch gegen Erdogan-Stützen gerichtet. Ferner wurden mehrere Telefongespräche zwischen Erdogan und seinen Verbündeten aufgenommen. Hier wurde unter anderem besprochen, wie man große Beträge entsorgen könnte. Vieles deutet darauf hin, dass die Vorwürfe ursprünglich aus bestimmten konservativen, islamischen Kreisen in der Politik kamen, insbesondere aus der so genannten Gülen-Bewegung, die früher als Pro-Erdogan galt. Die Gülen-Bewegung habe - so die Gerüchte - viele Stützen im juristischen System, und Erdogan wirft Gülen vor, sie baue einen parallelen Staat in der Türkei auf. AK-Partei und Premierminister Erdogan siegten bei den Kommunalwahlen Ende März wurden Kommunalwahlen abgehalten. Bei den Wahlen ging es jedoch mehr um die Popularität Erdogans als um kommunale, politische Themen. Das Ergebnis zeigte, dass die AK-Partei und Erdogan weiterhin von großen Teilen der Bevölkerung unterstützt werden. Trotz großer Unzufriedenheit mit Erdogans Handhabung der Situation im Gezi-Park letztes Jahr und trotz der aktuellen Korruptionsvorwürfe hat die AK-Partei etwa 45 % der Stimmen bekommen. In der Woche vor den Wahlen deuteten die Meinungsumfragen darauf hin, dass die AK-Partei klar gewinnen würde, was der Aktienmarkt begrüßte. In der letzten Woche im März stieg der Markt sogar um fast 16 % in DKK gemessen. Erwartungen für 2014 Von den Korruptionsvorwürfen und der politischen Unruhe werden die Medien weiterhin intensiv berichten. Die neulich überstandenen Kommunalwahlen haben jedoch deutlich gezeigt, dass die Türken weiterhin die AK-Partei und Erdogan unterstützen. Was der Premierminister mit seinem Sieg machen wird, ist bislang ungewiss. Im August werden die Präsidentschaftswahlen stattfinden - vielleicht mit Erdogan als Kandidaten. Mit einem großen Zahlungsbilanzdefizit und der geplanten Drosselung der lockeren Geldpolitik durch die US-Notenbank steht die Türkei weiterhin vor großen Herausforderungen. Wir sehen weiterhin ein großes Potenzial im türkischen Markt, und trotz der positiven Entwicklung am Aktienmarkt in letzter Zeit, werden die Aktien im Verhältnis zu den neuen Aktienmärkten nach wie vor mit einem Rabatt gehandelt. Bitte beachten Frühere Renditen lassen nicht auf künftige Gewinne schließen. Der Wert und die Rendite Ihrer Anlage können fallen, und Sie können nicht sicher sein den ganzen angelegten Betrag zurückzuerhalten. Anlagen auf kleineren und auf Emerging Markets können sich als volatiler erweisen als Anlagen auf anderen Märkten. Normalerweise wird beim Kauf und Verkauf der Fondsanteile eine Gebühr fällig. Der Fonds kann in Instrumente investieren, die auf verschiedene Währungen lauten. Sie sollten bedenken, dass Wechselkursänderungen Ihre Anlage negativ beeinflussen können. Dies kann auch der Fall sein, wenn EUR nicht Ihre Basiswährung ist. Keine der hier enthaltenen Informationen ist als Anlageberatung zu verstehen, vor einem Kauf oder Verkauf sollten Sie sich immer an Ihren Investment- und Steuerberater wenden.

Weitersagen
Wertpapiersuche

Stammdaten

Name Jyske Invest Turkish Equities
Gattung Fonds
ISIN DK0060009835
WKN A0NAKP
Fondstyp Aktienfonds
Fondssektor Aktienfonds All Cap
Ertragsverwendung thesaurierend
Ausgabeaufschlag 3,00 %
Verwaltungsvergütung 1,40 %
Performance-Fee k.A.
Fondsvolumen 4,0 Mio. €
Land / Region k.A.
Emittent Jyske Invest International
Fondsmanagement Herr Mikael Rosenbeck
Morningstar Rating k.A.

Finanztermine

Datum Veranstaltung

13.06.05 Auflagedatum

31.12.13 Geschäftsjahresende

19.08.2014
00:00 Uhr
Top Aktienfonds All Cap
Name Performance 1 Jahr
HSBC GIF Indian Equity AD +71,54 %
ACMBernstein SICAV - India G… +71,31 %
DNB - India +70,49 %
Comgest Growth India +68,03 %
Goldman Sachs India Equity P… +66,31 %
Nordea-1 Indian Equity Fund … +59,12 %
BGF India Fund A2 EUR +57,92 %
Jupiter India Select L USD +57,72 %
Franklin India Fund Class N … +56,87 %
Invesco India Equity Fund A +54,72 %