Home
http://www.faz.net/-hpe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Craton Capital Global Resources Fund A LI0043890743 (Fonds)

Wählen Sie einen Handelsplatz

27.01.2015
00:00 Uhr

Aktueller Kurs

81,03 $
Veränderung zum Vortag
  -2,35 $
Veränderung in Prozent
-2,82 %
Chart CratonGblResources A 1 Jahr Details

Vortagesschlusskurs

83,38 $

Eröffnungskurs

81,03 $

Tageshoch

81,03 $

Tagestief

81,03 $

  Experten-Chart

Kurs
im 52-Wochen-Vergleich

83,38 $   Skala 77,56 $
52 W Tief
130,22 $
52 W Hoch

5-Jahresperformance

-53,65 %

Fondsvolumen

5,0 Mio.

Gesamtkostenquote (TER)

2

Weitere Kennzahlen zu CratonGblResources A

Volumen heute k.A.
Ø Tagesvolumen letztes Jahr k.A.

Anlagestrategie des Fonds

Anlageziel ist langfristiges Kapitalwachstum. Der Fonds investiert weltweit in Aktien von Unternehmen und Emittenten, die einen direkten Bezug zu Rohstoffen haben und/oder die in der Exploration, der Förderung, der Produktion, der Verarbeitung, dem Transport, dem Vertrieb von Rohstoffen tätig sind oder Dienstleistungen in den Rohstoffsektoren erbringen.

Fondsmanagement-Kommentar

2014 war für den Craton Capital Global Resources Fund wie auch für den gesamten Rohstoffsektor ein unbeständiges Anlagejahr. Der Nettoinventarwert (NIV) des Fonds steigerte sich zunächst um über 20% auf das Jahreshoch von USD 130.22. Unsicherheiten bezüglich dem Wachstum der US Wirtschaft und aufflammende geopolitische Spannungen beflügelten zunächst Rohstoffe und -aktien als alternative Anlagen. Tiefere Mineninvestitionen, verbesserte Kostenstrukturen und die Aussicht auf eine substanziell höhere Cash Flow Generierung verhalfen den Sektoraktien zu zusätzlichem Rückenwind. Diese erfreuliche Entwicklung wurde in der zweiten Jahreshälfte zunichte gemacht. Weitere monetäre Massnahmen der Japanischen und entsprechende Absichten der Europäischen Zentralbank, obwohl seit langem erwartet, führten zu einer starken Abschwächung von Yen und Euro und zu einem schnell steigenden US Dollar. Die negative Preisentwicklung an den Rohstoffmärkten wurde danach noch maßgeblich durch den Kurssturz des Ölpreises gegen Ende November beeinflusst und führte zu einem Ausverkauf insbesondere der Rohstoffaktien. Infolgedessen verstärkte sich das sogenannte Tax selling in Kanada, dh. die Realisierung von Anlageverlusten aus Steuergründen durch Privatinvestoren. Dies führte dazu, dass der NIV im frühen Dezember auf ein Mehrjahrestief fiel. Im Vergleich zum zusammengestellten Referenzindex büsste der Fonds seine relativen Gewinne leider wieder ein. Gegen Jahresende erholte sich der Fonds jedoch wieder. Während etliche Anleger noch immer geschockt sind vom Ausmass des Ölpreiseinsturzes, kann dies auch als ein bedeutender Stimulus für die Weltwirtschaft und die Rohstoffnachfrage in 2015 betrachtet werden. Die Minenunternehmen können vom niedrigeren Ölpreis zusätzlich profitieren, weil dieser ein wichtiger Bestandteil der Inputkosten darstellt. Wir sehen unsere These, dass der grösste Ausrüstungszyklus, den die Minenindustrie je gesehen hat, zwar kurzfristig zu einem Angebotsüberschuss führt, die Minenkapazität aber mittel- bis langfristig die Nachfrage nicht decken kann, weiterhin bestätigt. Die Aussichten auf einen neuen Free Cash Flow Zyklus haben sich nicht geändert. Bei einer Anzahl von Schlüsselrohstoffen wie Zink, Nickel und Kupfer besteht mittelfristig (oder sogar noch früher) ein Angebotsdefizit, was vom Markt derzeit noch ignoriert wird. Wir verfolgen somit weiterhin das Verhältnis zwischen dem S&P 500 Aktienindex und dem Bloomberg Commodity Index. Der Wert hat am 8. Januar 2015 mit 19.9 den höchsten Stand seit mehreren Jahrzehnten erreicht. Das letzte Zyklushoch von 17.23 wurde im Juli 1999 erzielt. Generell waren in den letzten 25 Jahren Rohstoffe und -Aktien noch nie so günstig bewertet. Dieser historisch hohe Quotient indiziert, dass Investoren die strukturellen Verbesserungen in der Minenindustrie - weniger Ausrüstungsinvestitionen, tiefere Kosten, höhere Projektrenditen, etc. - unterschätzen, obwohl diese den Wendepunkt für die Anlageklasse darstellen werden. Der Umschwung wird in markant stärkeren absoluten und relativen Renditen für das Anlageuniversum münden, was uns für 2015 und den Fonds sehr zuversichtlich stimmt.

Weitersagen
Wertpapiersuche

Stammdaten

Name Craton Capital Global Resources Fund A
Gattung Fonds
ISIN LI0043890743
WKN A0RDE7
Fonds­typ Aktienfonds
Fonds­sektor k.A.
Ertrags­verwendung thesaurierend
Ausgabe­aufschlag 5,00 %
Verwaltungs­vergütung 1,60 %
Performance-Fee Ja
Fonds­volumen 5,0 Mio. $
Land / Region k.A.
Emittent LLB Fund Services Aktiengesellschaft
Fonds­management LLB Fund Services AG
Morningstar Rating k.A.

Finanztermine

Datum Veranstaltung

01.12.08 Auflagedatum

31.12.14 Geschäftsjahresende