http://www.faz.net/aktuell/finanzen/kurs/fonds/craton-capital-global-resources-fund-a/LI0043890743/kag/503/
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Craton Capital Global Resources Fund A LI0043890743 (Fonds)

Wählen Sie einen Handelsplatz

27.04.2016
00:00 Uhr

Aktueller Kurs

68,30 $
Veränderung zum Vortag
 +1,47 $
Veränderung in Prozent
+2,20 %
Chart CratonGblResources A 1 Jahr Details

Vortagesschlusskurs

66,83 $

Eröffnungskurs

68,30 $

Tageshoch

68,30 $

Tagestief

68,30 $

  Experten-Chart

Kurs
im 52-Wochen-Vergleich

66,83 $   Skala 35,78 $
52 W Tief
91,48 $
52 W Hoch

5-Jahresperformance

-73,09 %

Fondsvolumen

2,0 Mio.

Gesamtkostenquote (TER)

k.A.

Weitere Kennzahlen zu CratonGblResources A

Volumen heute k.A.
Ø Tagesvolumen letztes Jahr k.A.

Anlagestrategie des Fonds

Anlageziel ist langfristiges Kapitalwachstum. Der Fonds investiert weltweit in Aktien von Unternehmen und Emittenten, die einen direkten Bezug zu Rohstoffen haben und/oder die in der Exploration, der Förderung, der Produktion, der Verarbeitung, dem Transport, dem Vertrieb von Rohstoffen tätig sind oder Dienstleistungen in den Rohstoffsektoren erbringen.

Fondsmanagement-Kommentar

Der Craton Capital Global Resources Fund setzte die seit Mitte Januar eingeleitete Erholungphase auch während der Berichtsperiode weiter fort. Die Monatsrendite erreichte fast 12%. Ähnlich zum Edelmetall-Komplex ist die Wahrscheinlichkeit einer langfristigen Bodenbildung bei Rohstoffpreisen wie auch bei den Aktien weiter deutlich gestiegen. Zahlreiche Faktoren bestätigen dies und deuten auf eine fundamentale Neuausrichtung hin: Der Ölpreis setzte seine Erholung im März weiter fort. Eisenerzpreise waren leicht stärker wie auch diejenigen der wichtigsten Buntmetalle Kupfer und Zink. Die Währungen wichtiger Rohstoffproduzentenländer wie beispielsweise der australische und der kanadische Dollar verstärkten sich gegenüber dem US Dollar. Andere wichtige Rohstoffwährungen wie der brasilianische Real oder der südafrikanische Rand erholten sich von den Langzeittiefstständen. Die Anzeichen einer Trendwende sind da und verstärken sich zunehmend. Die globalen Wachstumserwartungen wurden von Ratingagenturen und Institutionen wie dem IMF weiter nach unten korrigiert. Die Märkte scheinen das zu ignorieren und die Anleger haben mit grosser Wahrscheinlichkeit diese Szenarien schon längstens antizipiert. Der Preiszerfall bei Rohstoffen und Aktien in der zweiten Jahreshälfte 2015 und insbesondere in diesem Januar liessen dies vermuten. Die Uhren werden neu ausgerichtet. Im vergangenen Jahr hat der hohe Verschuldungsgrad zahlreicher grosser Produzenten zu zusätzlich weitverbreiteter Besorgnis bei Investoren geführt. Die Sorge der Einen war die Gelegenheit für Andere: Hedge-Fonds versuchten durch agressive Leerverkäufe besonders exponierte Firmen in die Knie zu zwingen, was zu den historisch tiefen Aktienbewertungen führte. Aber die Shorts sind schlussendlich einem Trugschluss der Verallgemeinerung erlegen: Eine Minengesellschaft ist in den meisten Fällen eine Ansammlung verschiedener operativer Teile. Diese können bei Bedarf verkauft werden, ohne dass dabei das Kerngeschäft dauerhaft Schaden nimmt. Die eingenommenen Erlöse können zur Schuldenreduktion dienen und ermöglichen damit das wirtschaftliche Überleben der Gesamteinheit. Dieses Phänomen hat zum Beispiel zwei unserer Fondspositionen stark begünstigt. Der Aktienpreis von First Quantum wurde durch aggressive Leerverkäufe in der zweiten Jahreshälfte 2015 arg dezimiert. Eine leichte Erholung des Kupferpreises seit Mitte Januar und der Verkauf der Kevitsa-Mine in Finnland zu einem besser als erwarteten Preis haben den Druck auf die Bilanz der Firma stark reduziert. Die Marktkapitalisierung der Firma hat sich seit dem Tief innert kurzer Frist verdreifacht und damit zur robusten Wertentwicklung des Fonds beigetragen. Ähnlich konnte Glencore dank einem Teilverkauf des Agargeschäftes die Nettoverschuldung weiter abbauen. Wir nehmen mit Erleichterung von der Erholung der Rohstoffpreise Notiz, stellen aber auch mit Genugtuung fest, dass die meisten Unternehmen die notwendigen Restrukturierungsmassnahmen eingeleitet haben. Dadurch können sie dem widrigen Marktumfeld trotzen und ermöglichen ein wirtschaftliches Überleben. Sie schaffen somit eine nachhaltige Basis für eine weitere robuste Erholung der Aktienkurse des Sektors.

Wertpapiersuche

Stammdaten

Name Craton Capital Global Resources Fund A
Gattung Fonds
ISIN LI0043890743
WKN A0RDE7
Fonds­typ Aktienfonds
Fonds­sektor k.A.
Ertrags­verwendung thesaurierend
Ausgabe­aufschlag 5,00 %
Verwaltungs­vergütung 1,60 %
Performance-Fee Ja
Fonds­volumen 2,0 Mio. $
Land / Region k.A.
Emittent LLB Fund Services Aktiengesellschaft
Fonds­management LLB Fund Services AG
Morningstar Rating k.A.

Finanztermine

Datum Veranstaltung

01.12.08 Auflagedatum

31.12.15 Geschäftsjahresende