Home
http://www.faz.net/-hpe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Craton Capital Global Resources Fund A LI0043890743 (Fonds)

Wählen Sie einen Handelsplatz

27.05.2015
00:00 Uhr

Aktueller Kurs

83,33 $
Veränderung zum Vortag
  -0,13 $
Veränderung in Prozent
-0,16 %
Chart CratonGblResources A 1 Jahr Details

Vortagesschlusskurs

83,46 $

Eröffnungskurs

83,33 $

Tageshoch

83,33 $

Tagestief

83,33 $

  Experten-Chart

Kurs
im 52-Wochen-Vergleich

83,46 $   Skala 73,77 $
52 W Tief
130,22 $
52 W Hoch

5-Jahresperformance

-51,63 %

Fondsvolumen

6,0 Mio.

Gesamtkostenquote (TER)

2

Weitere Kennzahlen zu CratonGblResources A

Volumen heute k.A.
Ø Tagesvolumen letztes Jahr k.A.

Anlagestrategie des Fonds

Anlageziel ist langfristiges Kapitalwachstum. Der Fonds investiert weltweit in Aktien von Unternehmen und Emittenten, die einen direkten Bezug zu Rohstoffen haben und/oder die in der Exploration, der Förderung, der Produktion, der Verarbeitung, dem Transport, dem Vertrieb von Rohstoffen tätig sind oder Dienstleistungen in den Rohstoffsektoren erbringen.

Fondsmanagement-Kommentar

April war ein guter Monat. Endlich! Aber nicht zwingend der starken absoluten und relativen Fondsperformance wegen, sondern weil es scheint, dass zwei fundamentale Aspekte von den Investoren endlich wahrgenommen werden. Einerseits beeinflussen Unterbrüche in der Minenproduktion oder Projektverschiebungen das Nachfrage- Angebots- Gleichgewicht, was zu höheren zugrundeliegenden Metallpreisen führt. Andererseits ist ein stetig ansteigender US Dollar keine Garantie oder sogar fundamental gerechtfertigt. Der Fonds gewann im Monatsverlauf 17.2% und übertraf den zusammengesetzten Referenzindex um über 10%! Diese starke Erholung wurde hauptsächlich durch die Basismetallaktien erzielt. Dieser Subsektor beinhaltet die Kupferwerte, die wir vor nicht allzulanger Zeit aufgestockt hatten. Basismetallaktien trugen über 8% zur Fondsperformance bei, Goldwerte 3% und Ölwerte über 2%. Wir hatten an früherer Stelle indiziert, dass wir den Öl-Subsektor untergewichtet haben. Im Verlaufe des Monat ist der Fonds näher an eine neutrale Gewichtung gerückt, indem dem Portfolio die zwei Öldienstleister Schlumberger und Halliburton beigefügt wurden. Wir haben an dieser Stelle etliche Male den Eisenerzmarkt beschrieben, in dem kostengünstig produzierende Unternehmen wie Rio Tinto oder BHP den Markt mit billigem Erz fluten. Deren Logik für diese kreative Zerstörung des Eisenerzmarktes besteht in der Absicht, Marktanteile und -dominanz zu Lasten der teuren Produzenten zu gewinnen. Im April nun hat BHP Pläne bestätigt, die Expansion der Kapazitäten in Australien zu verlangsamen. Nachdem der Eisenerzpreis am 2. April mit US Dollar 47.1 pro Tonne ein Jahrzehntetief erreichte, stieg der Metallpreis danach um über 25% an. Investoren sehen dies als Anzeichen, dass sich der Angebotsüberhang abschwächen wird, und der Preis einen Boden formiert. Ein Streik in BHP s Cerro Matoso Mine in Kolumbien, der zweit größten Nickelmine der Welt, beeinträchtigte ebenfalls das Angebot, und der zugrundeliegende Metallpreis erhöhte sich im April um 12.5%. Dies entspricht dem größten Monatsanstieg seit einem Jahr. Die Erdölinventare in der großen Lagerstätte Cushing in Oklahoma (USA) sind zum ersten Mal seit letztem November gesunken. Dies entschärft Befürchtungen über einen Lagerengpässe und einen anhaltenden Angebotsüberhang. In der Folge stieg die Sorte WTI um 21% und Brent um 19% an. All diese Neuigkeiten indizieren uns, dass das insgesamte Angebots-Nachfrage Gleichgewicht bei Rohstoffen enger ist, als viele zum jetzigen Zeitpunkt zugeben möchten. Kombinieren wir dies mit der Tatsache, dass die zugrundeliegenden Unternehmensaktien auf den tiefsten Bewertungen der letzten Jahrzehnte handeln, aber die Firmen gleichzeitig stark verbesserte operative und finanzielle Kennzahlen offerieren, dann ist eine Renditeentwicklung wie im April keine wirkliche Überraschung. Angesichts der Situation, dass die globalen Gelder in diese Anlageklasse weiterhin historisch tief ausfallen, verspricht dies attraktive zukünftige Performanceaussichten. Der Fonds ist gut positioniert, um davon überdurchschnittlich profitieren zu können.

Weitersagen
Wertpapiersuche

Stammdaten

Name Craton Capital Global Resources Fund A
Gattung Fonds
ISIN LI0043890743
WKN A0RDE7
Fonds­typ Aktienfonds
Fonds­sektor k.A.
Ertrags­verwendung thesaurierend
Ausgabe­aufschlag 5,00 %
Verwaltungs­vergütung 1,60 %
Performance-Fee Ja
Fonds­volumen 6,0 Mio. $
Land / Region k.A.
Emittent LLB Fund Services Aktiengesellschaft
Fonds­management LLB Fund Services AG
Morningstar Rating k.A.

Finanztermine

Datum Veranstaltung

01.12.08 Auflagedatum

31.12.14 Geschäftsjahresende