Home
http://www.faz.net/-hpe
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

CRATON CAP.-GLOB.RESOUR.A LI0043890743 (Fonds)

Wählen Sie einen Handelsplatz

27.04.2015
08:18 Uhr

Aktueller Kurs

78,03 €
Veränderung zum Vortag
  +2,13 €
Veränderung in Prozent
+2,81 %
Chart CRATON CAP.-GLOB.... 1 Jahr Details

Vortagesschlusskurs

75,90 €

Eröffnungskurs

78,03 €

Tageshoch

78,03 €

Tagestief

78,03 €

  Experten-Chart

Kurs
im 52-Wochen-Vergleich

75,90 €   Skala 62,75 €
52 W Tief
96,03 €
52 W Hoch

5-Jahresperformance

-57,18 %

Fondsvolumen

5,0 Mio.

Gesamtkostenquote (TER)

2

Weitere Kennzahlen zu CRATON CAP.-GLOB....

Volumen heute 0 Stück
Ø Tagesvolumen letztes Jahr 1 Stück

Anlagestrategie des Fonds

Anlageziel ist langfristiges Kapitalwachstum. Der Fonds investiert weltweit in Aktien von Unternehmen und Emittenten, die einen direkten Bezug zu Rohstoffen haben und/oder die in der Exploration, der Förderung, der Produktion, der Verarbeitung, dem Transport, dem Vertrieb von Rohstoffen tätig sind oder Dienstleistungen in den Rohstoffsektoren erbringen.

Fondsmanagement-Kommentar

Die Atacama-Wüste im Norden Chiles ist für unvergleichliche Sternenbeobachtung bekannt und wird als trockensten Flecken der Erde beschrieben, weil das Gebiet eine ausgeprägte Dürre über die vergangenen 3 Millionen Jahre erfahren hatte. Die Landschaft beherbergt jedoch auch Teile der reichsten Kupfervorkommen dieser Welt. Die durchschnittliche Regenmenge beträgt 15 Millimeter pro Jahr. Einige Gegenden haben jedoch noch nie Regen gesehen. Vor ein paar Wochen lösten heftige Unwetter enorme Schlammlawinen aus, die Minengebäude und -infrastruktur wegschwemmten. Die Auswirkungen auf den Kupfermarkt werden sich erst in ein paar Wochen zeigen. Derzeit ist noch unklar, ob dieses Ereignis allein das Marktgleichgewicht aus den Fugen bringen wird. Es ist jedoch symptomatisch für die etlichen Produktionsstörungen seit Jahresbeginn. Ein vermutetes Überangebot schwenkt langsam in ein Angebotsdefizit um, trotz gedämpftem Nachfragewachstum. Wir mögen weiterhin Kupferproduzenten und halten ein Sektorübergewicht im Fonds bei. Zink verdient auch eine Erwähnung. Seit Jahresbeginn sind die globalen Lager um 148 000 Tonnen auf noch 741 000 Tonnen gesunken. Seit 2013 sind diese Bestände um 814 000 Tonnen geschrumpft. Etwa 10% des jetzigen globalen Zinkausstosses wird in den nächsten Jahren wegfallen. Infolgedessen ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Zinkpreis signifikant ansteigen wird. Trevali als einer der wenigen reinen Zinkproduzenten ist deswegen einer unserer Favoriten im Fonds. Der Markt bewertet die Aktie derzeit für 2016 nur mit einem erwarteten KGV von 3x und Preis/Cash Flow von 2.9x. Im Berichtsmonat fiel der Eisenerzpreis unter US Dollar 50/Tonne, zum ersten Mal seit fast einer Dekade. Obwohl die Nachfrage aus China gedämpft ausfällt, fluten die Unternehmen Rio Tinto und BHP den Markt mit billigem Erz. Deren Logik für diese kreative Zerstörung des Eisenerzmarktes besteht in der Absicht, Marktanteile und -dominanz zu Lasten der teuren Produzenten zu gewinnen und deren Untergang zu bewirken. Wir erwarten, dass die Anzahl der Eisenerzproduzenten über die nächsten 18 Monate substanziell reduziert wird. Insofern gehen wir davon aus, dass danach der Eisenerzpreis nicht mehr unter 50 Dollar die Tonne liegen wird. Der Ölpreis handelt weiterhin signifikant unter den Niveaus der vergangenen Jahre, obwohl er sich kürzlich ein wenig erholt hat. Wir halten jedoch an unserer Sicht fest, dass sich die Nordamerikanischen Schieferproduzenten an das tiefere Preisumfeld anpassen werden. Der Versuch der OPEC, den Markt mit günstigem Öl zu fluten, wird somit deren Ziel Marktanteile zu gewinnen verfehlen, und das Kartell wird neue Absatzmärkte für das Öl suchen müssen, wahrscheinlich im Osten. Shanghai ist im Prozess, eine Öl-Handelsplattform zu errichten, und auch Zürich wurde kürzlich als Handelsplatz etabliert. Wir werden die langfristigen Konsequenzen dieser Entwicklung in einem separaten Marktkommentar diskutieren. Der Handelsverlauf der verschiedenen Rohstoff-Subsektoren bleibt volatil. Der zusammengesetzte Referenzindex verlor 6.6% und der Fonds 7.9%. In einer Anlagewelt, in der Investoren verzweifelt nach Rendite suchen, lohnt es sich, die Dividendenrenditen insbesondere der diversifizierten Minenbetreiber zu verfolgen. Anglo American, BHP und Rio Tinto offerieren alle eine Dividendenrendite zwischen 5.2% und 6.9%!

Weitersagen
Wertpapiersuche

Stammdaten

Name CRATON CAP.-GLOB.RESOUR.A
Gattung Fonds
ISIN LI0043890743
WKN A0RDE7
Fonds­typ Aktienfonds
Fonds­sektor k.A.
Ertrags­verwendung thesaurierend
Ausgabe­aufschlag 5,00 %
Verwaltungs­vergütung 1,60 %
Performance-Fee Ja
Fonds­volumen 5,0 Mio. $
Land / Region k.A.
Emittent LLB Fund Services Aktiengesellschaft
Fonds­management LLB Fund Services AG
Morningstar Rating k.A.

Finanztermine

Datum Veranstaltung

01.12.08 Auflagedatum

31.12.14 Geschäftsjahresende