http://www.faz.net/-i2n
Graeme Wheeler, der Notebank-Chef von Neuseeland, spricht in Wellington – der „Stadt des Windes“.

Neuseelands Notenbank : Tauben in der Stadt des Windes

In Neuseeland hält die Notenbank an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Die Renditen der Staatsanleihen nähern sich denen der australischen an. Der Aktienmarkt befindet sich in einer langfristigen Hausse.

Kommentar : Verzockt in Pforzheim

Die beiden Pforzheimer Kommunalpolitikerinnen wollten mit schnellen Finanzgeschäften den Haushalt sanieren. Sie hätten besser langfristige Wirtschaftspolitik gemacht.

Seite 9/10