http://www.faz.net/-gv6-7lknl

Anlagebroschüren humorvoll betrachtet : Was Fondsbezeichnungen wirklich bedeuten

  • Aktualisiert am

„The Reformed Broker“ ist ein amerikanischer Blogger und Vermögensberater. In einem jüngsten Tweet hat er Beschreibungen von Investmentfonds mit Humor „übersetzt“.

          Verstehen Sie eigentlich, was eine Fondsgesellschaft meint, wenn sie in ihren Broschüren den Anlagestil eines Fonds benennt? Was eigentlich ist ein Core oder ein ausgewogener Ansatz? Der Blogger „Reformed Broker„ der eigentlich Joshua Brown heißt und als Investmentberater arbeitet, hat häufige Anlagestile in Klartext übersetzt und über sein persönliches Twitter-Konto veröffentlicht. FAZ.NET wollte Ihnen dies nicht vorenthalten.

          Ultra

          Mit Krediten bis zum Anschlag vollgepumpt

          Weltweites Wachstum

          Wir jagen für Sie auf der ganzen Welt nach Aktien aus dem Land, dessen Markt gerade am stärksten überhitzt ist

          Saubere / Grüne Technologie

          Ein Korb voll subventionierter Experimente und ein paar Aktien von General Electric

          Deep Value

          Wir investieren in Hersteller von Näh- und Schreibmaschinen

          Premium

          Wir zahlen voll für hoch bewertete Aktien und sie die vollen Gebühren

          Nachhaltig

          Gibt's nicht - alle Unternehmen sind böse, Ihr Idioten

          Diversifiziert

          Wir kaufen im Grunde den Index und gehen Golf spielen

          Enhanced

          Nutzt exotische Derivate, von denen Sie noch nie gehört haben

          Ausgewogen

          Wir schneiden sowohl schlechter ab als der Aktien- als auch der Anleihenmarkt. Gern geschehen.

          Aggressives Wachstum

          Eine Sammlung chinesischer Online-Spiel-Aktien und neu gegründeter Biotech-Firmen aus New Jersey

          Zielfonds (Lifecycle)

          Wir können 20 Jahre in die Zukunft schauen und nur die Fondsgesellschaft weiß, wann und wie Sie sterben

          Moderate Allocation

          Feiger Fondsmanager

          Quantitativ

          Der Manager kassiert Lob für gute Jahre, an den schlechten ist der Computer schuld

          Opportunities

          Wir spielen Darts

          Core

          Nicht nötig es auszubreiten. Schicken Sie uns einfach alles, was Sie haben

          Vielen Dank an Joshua Brown.

          Quelle: FAZ.NET

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Turbinenherstellung von Siemens in Berlin.

          F.A.Z. exklusiv : Siemens schließt Standorte in größter Konzernsparte

          Die Nachfrage nach Kraftwerken ist wegen der Energiewende fast um die Hälfte gesunken. Siemens hat dafür zu viele Werke und muss mit drastischen Maßnahmen reagieren. Tausende Stellen sind betroffen.
          Am 20. März 2012 herrschten an der Ozar-Hatorah-Schule in Toulouse Trauer und Fassungslosigkeit. An diesem Tag wurden die Leichen von drei Schülerinnen und eines Lehrers überführt, die der Islamist Mohamed Merah mit Kopfschüssen ermordet hatte. Ihre letzte Ruhe fanden die Opfer in Israel. In Frankreich scheint das vergessen.

          Judenhass in Frankreich : Die Täter machen es wie die Nazis

          Verbrechen an Juden werden totgeschwiegen – und in der Banlieue grassiert der islamische Antisemitismus: Die feministische Philosophin Elisabeth Badinter klagt Frankreichs Medien und Politik an.
          Wieder bessere Gesprächspartner: Angela Merkel im März mit Tsipras in Brüssel

          Überschuldungskrise : Wie Griechenland den Euro rettete

          Geheimtreffen in einer Aushilfsküche, Kurse im freien Fall, größte Nervosität: Wie Athen die europäische Gemeinschaftswährung rettete und welche Rolle Wolfgang Schäuble dabei spielte, beschreibt der frühere griechische Finanzminister Papakonstantinou in einem beachtenswerten Buch.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.