http://www.faz.net/-gv6-8mq33

Bezahlsysteme : Apple Pay startet wohl bald in Deutschland

  • Aktualisiert am

Apple-Pay-Zahlung mit Apple Watch in Moskau Bild: Reuters

Apples Bezahldienst Apple Pay startet offenbar bald in Deutschland. Eine Hilfeseite ist bereits freigeschaltet.

          Der Computerkonzern Apple ist dabei, seinen Bezahldienst Apple Pay breitflächig in der Welt zu starten. Nach dem Debüt in Japan steht nun offenbar auch der Beginn in Deutschland unmittelbar bevor. Zumindest ist die Erklärseite schon freigeschaltet. Kenner erwarten nun eine Ankündigung auf dem „Mac-Event“ am kommenden Donnerstag, auf dem neue Computer vorgestellt werden sollen.

          Apple Pay ist ein kontaktloses Bezahlsystem und sollte eigentlich an allen entsprechenden Kassen verwendet werden können. Nutzen kann man dazu das iPhone oder die Apple Watch in Verbindung mit einer oder mehreren Kredit- oder EC-Karten. Zudem soll sich das System im App Store und in Apples Internet-Browser Safari verwenden lassen.

          Der am Dienstag erfolgte Start in Japan scheint indes nicht nach Plan verlaufen zu sein. So hatten nach Aussage der East Japan Railway viele Nutzer Probleme, ihre Bahnkarten auf ihren iPhones zu registrieren, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Die Probleme schienen anzuhalten, waren aber offenbar dem großen Nutzerinteresse geschuldet.. Apple versucht in Japan sich eine Scheibe von dem Geschäft abzuschneiden, dass die Eisenbahngesellschaften mit ihren Dauerkarten machen, die auch als Zahlungsmedium eingesetzt werden können.

          Weitere Themen

          Der Meck ist geschlagen

          Börsenspiel-Finale : Der Meck ist geschlagen

          Finale im Börsenspiel der Sonntagszeitung: Der Sieger hat 2000 Prozent Gewinn eingefahren und sich eine Reise nach Schloss Elmau verdient. Da kommt der Redakteur Georg Meck nicht mit.

          Kryptonit gegen Superman

          Venezuela am Abgrund : Kryptonit gegen Superman

          Die Währungsidee Petro ist umstritten. Die einen feiern sie als „Anfang vom Ende des Dollars“. Andere sehen sie eher als letzten Strohhalm des venezolanischen Regimes und seiner Günstlinge.

          Topmeldungen

          Jung und konservativ und eine Kritiker von Kanzlerin Merkel: Jens Spahn

          Merkels neue Minister : Reform statt Revolution in der CDU

          Angela Merkel gibt dem Druck aus der eigenen Partei nach und kündigt vor dem Parteitag eine Verjüngung der CDU-Minister in der nächsten Bundesregierung an.

          Olympia-Kommentar : Schluss damit!

          Genug gebüßt! Das IOC will einen Schlussstrich unter die Causa Russland ziehen: Die baldige Rückkehr des russischen olympischen Komitees auf den Olymp ist vor allem eine Frechheit gegenüber Sportlern in aller Welt.

          Zur Frankfurt-Wahl : Große und kleine Überraschungen

          Peter Feldmann ging von der Pole Position des Amtsinhabers ins Rennen, diesen Vorsprung hat er beherzt genutzt. Seine Motorleistung war jedoch nicht so stark, dass er die Konkurrenten um den Posten des Rathauschefs vom Start weg hätte überrunden können.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.