Home
http://www.faz.net/-gv6-75bz0
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 25.12.2012, 13:39 Uhr

Chinas größter Produzent beschließt Lieferung Seltener Erden bleibt ausgesetzt

Chinas größter Produzent von Seltenen Erden liefert seit zwei Monaten nicht, jetzt will er einen Monat weitermachen. Die Preise sind ihm zu niedrig.

© dapd Das Metall Wismut zählt zu den „seltenen Erden“.

Chinas größter Produzent Seltener Erden hat seinen vor zwei Monaten verkündeten Produktionsstopp um einen weiteren Monat verlängert, um die Preise für die weltweit begehrten Rohstoffe zu stabilisieren. In einer Mitteilung von Baotou Steel an die Shanghaier Börse hieß es am Dienstag, die Bergwerke in der Inneren Mongolei blieben weiterhin geschlossen. Durch den Produktionsstopp der vergangenen zwei Monate habe der Markt für Seltene Erden zwar „eine leichte Erholung“ erfahren. „Aber es gab keine grundlegende Umkehrung“, beklagte der Konzern.

Baotou Steel hatte am 23. Oktober angekündigt, praktisch all seine Werke, auch diejenigen in der östlichen Provinz Jiangxi, vorübergehend dicht zu machen. China ist der weltgrößte Förderer Seltener Erden, es deckt 95 Prozent des weltweiten Bedarfs.

Mehr zum Thema

Als Metalle der Seltenen Erden werden 17 chemische Elemente bezeichnet, die für die Industrie wertvolle Eigenschaften besitzen. Sie werden etwa benötigt, um Computer, Mobiltelefone, Batterien oder Flachbildschirme zu fertigen. Sie kommen auch in Windanlagen, Raketen, Elektroautos und vielen weiteren Gütern zum Einsatz.

Chinas Quasimonopol sorgt für Konflikte mit seinen wichtigsten Handelspartnern. Die Welthandelsorganisation (WTO) setzte im Juli auf Antrag der USA, der EU und Japans einen Ausschuss ein, der sich mit den chinesischen Exporten Seltener Erden beschäftigt. Die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua hob am Dienstag allerdings hervor, der Preis für Praseodym-Neodym-Oxid sei auf 300.000 Yuan (36.500 Euro) gefallen. Dies entspreche gerade einmal einem Viertel seines Höchstpreises im Vorjahr. Baotou Steel hatte im dritten Quartal 2012 nach eigenen Angaben einen Gewinnrückgang um fast 90 Prozent verzeichnet.

Quelle: FAZ.net / AFP

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wegen Stahlmangel Toyota stoppt Produktion in Japan

Zuletzt hatte der Autohersteller die Produktion noch hochgefahren und 14.000 Autos pro Tag produziert. Schuld an der Produktionspause ist die Explosion in einem Stahlwerk. Mehr

01.02.2016, 10:23 Uhr | Wirtschaft
Zoo von Arnheim Affe holt Drohne vom Himmel

Ein Schimpanse im Zoo von Arnheim in den Niederlanden ist wohl kein großer Fan neuer Technik: Er hat eine Drohne mit einem Stock gezielt vom Himmel geholt. Die Kamera der Drohne sollte Bilder für eine Fernsehshow liefern. Mehr

08.01.2016, 12:05 Uhr | Gesellschaft
Agrarchemie China greift nach Syngenta

In der Chemiebranche zeichnet sich eine neue Großübernahme ab: Der chinesische Staatsbetrieb ChemChina will laut informierten Personen für 43 Milliarden Dollar den schweizerischen Agrochemie-Konzerns Syngenta kaufen. Mehr

02.02.2016, 15:38 Uhr | Wirtschaft
Serbien Schneeballschlacht verbindet die Völker

Dass es in einer Unterkunft für Flüchtlinge durchaus spaßig zugehen kann, beweisen Bilder aus dem serbischen Sid. In einer Unterkunft nahe der kroatischen Grenze liefern sich Flüchtlingskinder eine Schneeballschlacht mit einem serbischen Polizisten. Mehr

08.01.2016, 14:56 Uhr | Gesellschaft
Energie aus der Wüstensonne Marokko eröffnet größten Solarpark der Welt

Noor (Licht) heißt das größte Solarkraftwerk der Welt, dessen erste Stufe nun in Marokko in Betrieb gegangen ist. Die Anlage soll nicht nur billigen Strom liefern, sondern das Land auch zum Spezialisten bei erneuerbaren Energien machen. Mehr

05.02.2016, 13:55 Uhr | Wirtschaft

Wichtige Wechselkurse
Name Kurs Änderung
  Dollar --  --
  Franken --  --
  Yen --  --
  Pfund --  --
  Dollar in Yen --  --
  Dollar in Pfund --  --
Wertpapiersuche
EUR USD JPY
EUR 1 -- -- --
USD -- 1 -- --
JPY -- -- 1 --
-- -- -- --
=

Wichtige Rohstoffe
Name Kurs Änderung
  Gold --  --
  Silber --  --
  Rohöl Brent --  --
  Rohöl WTI --  --