Home
http://www.faz.net/-gv6-746di
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Weltgrößter Stahlkocher Moody’s stuft Arcelor auf „Ramsch“-Niveau

Der weltgrößte Stahlhersteller ArcelorMittal ist nach Einschätzung der Rating-Agentur Moody’s ein unsicherer Schuldner geworden. Die Agentur verpasste dem Konzern am Dienstag eine Note auf „Ramsch“-Niveau.

© dpa ArcelorMittal Stahlwerk in Hamburg

Arcelor habe sich nicht ausreichend um einen Schulden-Abbau bemüht und die Geschäftsaussichten für den Konzern seien trübe, hieß es. Der Verlust des Status als sicherer Schuldner (“Investment Grade“) wird ArcelorMittal nach eigenen Angaben zusätzliche Zinskosten von rund 100 Millionen Dollar pro Jahr aufhalsen.

Die Kreditexperten senkten die Note auf „Ba1“ von zuvor „Baa3“ und drohten mit weiteren Herabstufungen, indem sie den Ausblick für die Bonität auf negativ beließen. Die Rivalin Standard & Poor’s bewertet ArcelorMittal bereits seit August mit „Ramsch“.

Quelle: RTR

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Aus für fossile Energieträger Die Verlierer des G-7-Versprechens

Der Plan ist ehrgeizig: Die größten Industrieländer wollen bis zum Ende des Jahrhunderts auf Kohle, Öl und Gas verzichten. Die Märkte reagieren darauf sehr unterschiedlich. Mehr Von Tim Kanning, Philipp Krohn und Hanno Mußler

17.06.2015, 08:06 Uhr | Finanzen
EnBW-Chef Frank Mastiaux Der Mann für die Wende

Herkulesaufgabe, Himmelfahrtskommando – so das Medienecho zu Frank Mastiaux. Der Mann an der Spitze des Energiekonzerns EnBW steht wie kaum ein anderer Vorstandschef Deutschlands unter Beobachtung. Er muss einen Konzern, der lange sehr gut vom Atomstrom lebte, zu einem grünen Konzern umbauen. Mehr

19.03.2015, 10:27 Uhr | Wirtschaft
TTIP Gabriel zweifelt an Freihandelsabkommen

Viel Kritik hat es an dem geplanten Freihandelsabkommen TTIP zwischen EU und Amerika schon gegeben. Jetzt hat Wirtschaftsminister Gabriel öffentlich Zweifel geäußert, ob es überhaupt zustandekommt. Mehr

19.06.2015, 11:48 Uhr | Wirtschaft
Für Europa Das Rating der wichtigsten Länder

Bunt ist die Rating-Welt. Die FAZ.NET-Karte zeigt von Grün bis Rot zu welchen Rating-Klassen die Staaten Europas gehören. Hier unser interaktiver Überblick. Mehr Von Martin Hock und Carsten Feig

05.02.2015, 13:25 Uhr | Finanzen
Staatsbankrott Wann ist Griechenland wirklich pleite?

Das Gespenst einer Staatspleite Griechenlands geht schon lange um. Das Land ist aber weder ein Unternehmen noch eine Privatperson. Das ist das Problem. Mehr Von Martin Hock

30.06.2015, 18:18 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 06.11.2012, 17:41 Uhr

Griechenland - nicht systemrelevant

Von Daniel Mohr

Die Märkte mögen die Griechenlandkrise nicht. Aber Angst macht sie ihnen auch nicht. Das Thema ist durch. Mehr 18 77

Wertpapiersuche
Zinsen