Home
http://www.faz.net/-gv6-76dev
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

S&P Commerzbank droht Herabstufung

Der Commerzbank könnte bald durch die Ratingagentur Standard & Poor’s herabgestuft werden. Nach dem hohen Verlust der Bank im vierten Quartal hat die Agentur den Ausblick gesenkt.

© REUTERS Die Aussichten für die Commerzbank sind düster, meint die Ratingagentur Standard & Poor’s.

Die amerikanische Kreditbewertungsagentur Standard & Poor’s (S&P) hat den Ausblick für die Bonitätseinstufung der Commerzbank auf negativ gesenkt. Bisher bewertet die Agentur die Bank mit „A“, der sechstbesten Note. Momentan werde diese Einschätzung geprüft, teilte S&P am Donnerstag in Frankfurt mit.

Anne-Christin Sievers Folgen:

Grund für eine mögliche Herabstufung seien die hohen Verluste von 720 Millionen Euro im vierten Quartal, die das teilverstaatlichte Geldinstitut zu Wochenbeginn bekanntgegeben hatte. Der Umbau und die Neuaufstellung der Bank seien teurer und langsamer vorangekommen als gedacht.

Mehr zum Thema

Die Agentur werde in den kommenden drei Monaten entscheiden, ob die Kreditwürdigkeit der Commerzbank herabgestuft wird. Im Juni vergangenen Jahres hatte S&P-Konkurrent Moody’s die Note der Commerzbank von „A2“ auf „A3“ gesenkt.

Quelle: FAZ.net, Pressemitteilung S&P, VWD, dpa-AFX

 
()
Permalink

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wohnen in Deutschland Ausländische Investoren treiben Immobilienpreise

Die Preise für Wohnimmobilien verteuern sich in Deutschland um 6 Prozent - das betrifft vor allem große Städte wie München, Hamburg oder Berlin. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Mehr Von Markus Frühauf

17.08.2015, 18:51 Uhr | Finanzen
Bestseller-Fortsetzung Hype um vierten Millennium-Band

Lange wurde die Fortsetzung der Millenium-Trilogie von Stieg Larsson wie ein Staatsgeheimnis gehütet. Jetzt erscheint der vierte Band unter dem Titel Verschwörung. Geschrieben wurde er von David Lagercrantz. Mehr

27.08.2015, 16:50 Uhr | Feuilleton
Termine des Tages Ratingüberprüfung und Konsumklimastudie

Aus Nürnberg kommt die GfK-Konsumklimastudie, die Ratingagentur S&P veröffentlicht ihr Ergebnis der Überprüfung für die Europäische Finanzstabilisierungsfazilität und aus Washington werden aktienmarktrelevante Daten erwartet. Mehr

19.08.2015, 06:25 Uhr | Wirtschaft
Sechs tote Studenten Balkon im vierten Stock gibt nach und stürzt ein

In der kalifornischen Stadt Berkeley ist der Balkon eines Apartments eingestürzt, dabei kamen sechs Studenten ums Leben. Die Studenten aus Irland hatten im vierten Stock des Apartments gefeiert. Warum der Balkon nachgab, ist bislang unklar. Mehr

17.06.2015, 10:23 Uhr | Gesellschaft
Deutsche-Bank-Chefvolkswirt Marktturbulenzen nicht fundamental begründet

Der Ausverkauf an den Aktienmärkten erreichte zuletzt eine kaum nachvollziehbare Übertreibung. Die Unruhen sind ein Spiegel der Finanzmarktreformen nach der Krise, schreibt der Chefvolkswirt der Deutschen Bank. Mehr Von David Folkerts-Landau

29.08.2015, 11:17 Uhr | Finanzen

Veröffentlicht: 07.02.2013, 16:08 Uhr

Wertpapiersuche
Zinsen