http://www.faz.net/-gv6-76dev
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Veröffentlicht: 07.02.2013, 16:08 Uhr

S&P Commerzbank droht Herabstufung

Der Commerzbank könnte bald durch die Ratingagentur Standard & Poor’s herabgestuft werden. Nach dem hohen Verlust der Bank im vierten Quartal hat die Agentur den Ausblick gesenkt.

von
© REUTERS Die Aussichten für die Commerzbank sind düster, meint die Ratingagentur Standard & Poor’s.

Die amerikanische Kreditbewertungsagentur Standard & Poor’s (S&P) hat den Ausblick für die Bonitätseinstufung der Commerzbank auf negativ gesenkt. Bisher bewertet die Agentur die Bank mit „A“, der sechstbesten Note. Momentan werde diese Einschätzung geprüft, teilte S&P am Donnerstag in Frankfurt mit.

Anne-Christin Sievers Folgen:

Grund für eine mögliche Herabstufung seien die hohen Verluste von 720 Millionen Euro im vierten Quartal, die das teilverstaatlichte Geldinstitut zu Wochenbeginn bekanntgegeben hatte. Der Umbau und die Neuaufstellung der Bank seien teurer und langsamer vorangekommen als gedacht.

Mehr zum Thema

Die Agentur werde in den kommenden drei Monaten entscheiden, ob die Kreditwürdigkeit der Commerzbank herabgestuft wird. Im Juni vergangenen Jahres hatte S&P-Konkurrent Moody’s die Note der Commerzbank von „A2“ auf „A3“ gesenkt.

Quelle: FAZ.net, Pressemitteilung S&P, VWD, dpa-AFX

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nord LB Landesbank stößt Schiffs-Kredite über 1,3 Milliarden Euro ab

Die Nord LB will ihre Schiffs-Engagements verringern. Und hat einen prominenten Käufer für einen Teil der Finanzierungen gefunden. Mehr

22.08.2016, 15:33 Uhr | Finanzen
Animation Das Geheimnis des billigen Öls

Noch vor einigen Jahren kostete ein Faß Rohöl 115 Dollar, heute etwa ein Viertel. Was sind die Gründe?  Mehr Von Christian Siedenbiedel und Reinhard Weber

17.08.2016, 20:30 Uhr | Finanzen
Marktbericht Leichtes Plus am Aktienmarkt

Der deutsche Aktienmarkt ist mit einem leichten Plus aus dem Handel gegangen. Bankaktien waren besonders gefragt. Mehr

24.08.2016, 11:13 Uhr | Finanzen
Marktbericht Dax beendet den Tag über 10.600 Punkten

Die gute Laune am deutschen Aktienmarkt hat auch am Mittwoch angedauert und den Dax über 10.600 Punkten gehalten. Der Leitindex knüpfte an seine am Vortag begonnene Erholung an und beendete den... Mehr

24.08.2016, 18:32 Uhr | Finanzen
Folgen der EZB-Geldpolitik Genossenschaftsbanken gegen Strafzinsen für Privatkunden

Für Spareinlagen über 100.000 Euro hat die Raiffeisenbank Gmund am Tegernsee kürzlich Strafzinsen eingeführt. Wenn es nach dem Präsident der Genossenschaftsbanken geht, soll das aber die Ausnahme bleiben. Mehr

21.08.2016, 14:31 Uhr | Finanzen
Name Kurs %
F.A.Z.-ANLEIHEN -- --
BUND FUTURE -- --
EURO-BOBL-FUTURE -- --
REX GESAMT PERF. -- --
Zinsen

Produktverbote sind heikel

Von Christian Siedenbiedel

Die Finanzaufsicht Bafin soll Anleger schützen - jetzt auch per Produktverbot. Doch das ist heikel, weil es die Aufsicht überfordert. Mehr 5 1