Home
http://www.faz.net/-gvt-75kjw
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Zertifikate und ETFs

Rückkehr an den Anleihemarkt Irland will zeitnah Staatsanleihen mit Laufzeit bis 2017 versteigern

Irland ist auf wirtschaftlichem Erholungskurs und will sich mit langlaufenden Staatsanleihen wieder Geld am Kapitalmarkt besorgen. Bei Papieren mit kurzer Laufzeit hat das im Sommer schon geklappt.

© AFP Vergrößern Die Iren emittieren wieder Staatsanleihen mit langer Laufzeit.

Das Euroland Irland lässt die schwere Finanzkrise immer stärker hinter sich und will schon bald langlaufende Staatsanleihen auf den Markt bringen. Die neuen Papiere werden eine Laufzeit bis 2017 haben, teilte die nationale Schuldenagentur National Treasury Management Agency (NTMA) am Montag mit.

Die Auktion wird laut der Agentur mit Hilfe einer Reihe von Banken durchgeführt werden, darunter Barclays, die Société Générale und die Royal Bank of Scotland (RBS). Die Versteigerung soll „in näherer Zukunft stattfinden“, hieß es weiter offiziell von der NTMA. Weitere Details wurden nicht bekannt. Aber aus Kreisen, die mit der Versteigerung betraut sind, hieß es, dass der Kupon der neuen Anleihe 5,50 Prozent betragen soll.

Papiere mit kurzer Laufzeit schon erfolgreich getestet

Irland wird derzeit von der Ratingagentur Moody’s mit der Kreditbewertung „Ba1“ (Ramschniveau), von Standard & Poor’s mit „BBB+“ (drei Stufen über Ramschniveau) und von Fitch mit „BBB+“ (ebenfalls drei Stufen über Ramschniveau) eingestuft. Zuvor hatte Irland bereits Staatsanleihen und Geldmarktpapiere mit kürzerer Laufzeit versteigert und damit den Markt erfolgreich getestet.

Mehr zum Thema

Irland zählt zu den Krisenstaaten der Eurozone und befindet sich unter dem Rettungsschirm. Wegen einer schweren Immobilien- und Bankenkrise hatte Irland 2010 als erstes Land in Europa Finanzhilfen aus dem Rettungsschirm beantragt. Im Gegensatz zu anderen Krisenstaaten befindet sich das Land im Norden der Eurozone aber auf dem Weg der Erholung.

Quelle: FAZ.net mit dpa-AFX

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Teure Kopfbedeckung Päpstliches Scheitelkäppchen für 90.000 Euro versteigert

Für knapp 90.000 Euro hat ein junger Italiener einen weißen Pileolus von Papst Franziskus auf der Internetplattform Ebay versteigert. Das Geld kommt wohltätigen Zwecken zugute. Mehr

25.09.2014, 15:13 Uhr | Wirtschaft
Banksy nennt Auktion seiner Werke "widerlich"

Der Graffiti-Künstler Banksy hat sich klar von einer Auktion distanziert, bei der einige seiner Werke zu Höchstpreisen versteigert werden sollen. Mehr

28.04.2014, 10:09 Uhr | Feuilleton
Auktionswoche in München Jetzt räumen Habsburger und Wittelsbacher aus

In München wird in dieser Woche jeden Tag versteigert. Die Hauptattraktion läuft bei Neumeister: Eine der so beliebten Adels-Auktionen. Mehr Von Brita Sachs

22.09.2014, 13:47 Uhr | Feuilleton
Porzellantasse für 36 Millionen Dollar versteigert

Bei einer Auktion in Hong Kong hat eine Porzellantasse den Rekordpreis von 36 Millionen Dollar erzielt. Das als Hühnertasse bekannte Gefäß wurde während der Herrschaft des Kaisers Chenghua zwischen 1465 und 1487 angefertigt. Mehr

08.04.2014, 14:01 Uhr | Gesellschaft
Mittelstandsanleihen-Ticker Fast Forward bietet 7,75 Prozent

Katjes International übernimmt Piasten. Eno Energy vervielfacht Umsatz, Scholz macht deutlich weniger Umsatz. Senivita erhöht mit mehr Umsatz den Verlust. Mehr

30.09.2014, 16:51 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 07.01.2013, 17:17 Uhr

Wertpapiersuche
Zinsen