Home
http://www.faz.net/-hmz-79akh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Mittelstandsanleihen-Ticker Laurèl schlägt sich trotz Russland gut

Mifa-Vorstand Thomas Mayer gibt schon nach 8 Wochen auf. Die operativen Zamek-Töchter finden einen Käufer. Die Golden-Gate-Gläubiger können darauf hoffen, drei Viertel zurückzuerhalten.

© dpa Vergrößern Laurèl-Mode bei der Mercedes-Benz Fashion Week im Sommer 2014

03.12.2014 Der Modehersteller Laurèl hat im Ende Oktober abgelaufenen ersten Geschäftshalbjahr 2014/2015 den Umsatz um 8,8 Prozent auf 21,6 Millionen Euro gesteigert. Unter Einbeziehung der Laurèl Asia ergibt sich ein um 9,5 Prozent höherer Gruppenumsatz von 23,1 Millionen Euro. Operativ ergab sich ein Gewinn von 100.000 Euro nach einem Verlust von 300.000 Euro in der Vorjahresperiode.

Dagegen ist die Nettofinanzverschuldung aufgrund des Abschmelzen des Barmittelbestands deutlich gestiegen und die Eigenkapitalquote gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt deutlich von mehr als 13 auf weniger als 10 Prozent gefallen. Laurèl weist kein Reinergebnis aus und legt keine Kapitalflussrechnung vor.

Mit der Eröffnung zweier Läden in Wiesbaden und Berlin sei die Expansion im deutschen Einzelhandel weitestgehend abgeschlossen. In Russland und der GUS wird die Entwicklung maßgeblich von der Rubel- und Bankenkrise sowie der Konsumzurückhaltung beeinflusst. Man werde die Partner ressourcenschonend unterstützen, um möglichst keine Kunden zu verlieren. Im Gesamtjahr will Laurèl durch deutliches Wavchstum außerhalb Russlands die negativen Effekte aus dieser Region kompensieren und einen operativen Gewinn erwirtschaften. Dies sei aber abhängig von externen geopolitischen, währungstechnischen und konjunkturellen Einflussfaktoren.

++

Mifa-Vorstand Mayer gibt nach 8 Wochen auf

28.11.2014 Der erst am 1. Oktober ins Amt gekommene Vorstandsvorsitzende des Fahrradherstellers Mifa, Thomas Mayer, hat mit sofortiger Wirkung sein Amt niedergelegt. Der vorläufige Insolvenzverwalter habe durch sein Verhalten und seine Maßnahmen den weiteren Verbleib Mayers unzumutbar gemacht. Der Aufsichtsrat nehme die Amtsniederlegung mit großem Bedauern an. Neuer Chef wird jetzt Olaf Grothey, ehemaliger Arbeitsdirektor und Vorstand beim Automationstechniker Sartorius. Es ist dies nun schon der dritte vorzeitige Abgang eines Mifa-Vorstands innerhalb von acht Monaten. Großaktionär Carsten Maschmeyer hat mittlerweile einen Großteil seiner Aktien abgegeben und hält nur noch 14,84 Prozent der Stimmrechten.

+++

Käufer für operative Zamek-Töchter

28.11.2014 Der auf Krisenunternehmen spezialisierte Finanzinvestor Dricon Capital will die drei operativen Tochtergesellschaften des insolventen Tütensuppen-Herstellers Zamek übernehmen. Eine entsprechende Investorenvereinbarung sei unterzeichnet. Damit sei man der angestrebten Sanierungslösung einen entscheidenden Schritt näher, heißt es von der derzeitigen Unternehmensleitung von Metzeler von der Fecht Consult. Dricon wolle den Geschäftsbetrieb unter dem Namen Zamek fortführen, sagt Dricon-Vorstand Johannes Book. Wie von Beobachtern vermutet (siehe Ticker vom 25.11.2014), haben die Tochtergesellschaften mit der Holding, die seinerzeit eine Anleihe begeben hatten, eine Vereinbarung über den Ausgleich wechselseitiger Forderungen geschlossen. Das stelle auch die Zahlung einer Quote an die Anleihegläubiger sicher.

+++

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 Nächste Seite   |  Artikel auf einer Seite
 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Volle Auftragsbücher Nordex macht Anlegern Hoffnung auf eine Dividende

Bei Nordex könnte es kaum besser laufen. Bei dem Windanlagenbauer sind die Auftragsbücher voll. Gibt es nun bald eine Dividende bei Nordex? Mehr

13.12.2014, 16:25 Uhr | Wirtschaft
Auktion von Sotheby’s 19 Millionen Euro für eine Uhr

Bei einer Auktion von Sotheby’s in der Schweiz ist eine Taschenuhr für gut 19 Millionen Euro versteigert worden. Der amerikanische Bankier und Sammler Henry Graves hatte diese im Jahr 1930 in Auftrag gegeben. Mehr

12.11.2014, 18:08 Uhr | Stil
PNE-Wind Stürmische Zeiten für Windparkfirma

Kaum ein anderes deutsches Unternehmen hat mehr Windräder an der Küste errichtet als PNE Wind. Doch nun tobt intern ein heftiger Streit zwischen Management und Großaktionär. Mehr Von Holger Paul

09.12.2014, 15:28 Uhr | Wirtschaft
Merkel kündigt Millionenhilfe für die Ukraine an

Die Bundeskanzlerin nannte bei einem Treffen mit Präsident Poroschenko in Kiew einen Garantierahmen von 500 Millionen Euro. Mehr

23.08.2014, 17:28 Uhr | Politik
Weitere Nachrichten Finanzinvestor Permira verkauft weitere Hugo-Boss-Anteile

Der Finanzinvestor Permira verkauft weitere Anteile am Modekonzern Hugo Boss und die Commerzbank steht in Amerika wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Geldwäsche- und Sanktionsgesetze am Pranger. Mehr

12.12.2014, 06:53 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Aktualisiert: 03.12.2014, 11:07 Uhr

Wertpapiersuche
Zinsen