http://www.faz.net/-gv6-75cpr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Veröffentlicht: 27.12.2012, 14:38 Uhr

Anleiheauktion Italien sammelt 11,75 Milliarden Euro ein

Trotz der politischen Unsicherheiten konnte Italien am Donnerstag ausreichend Geld auf dem Kapitalmarkt aufnehmen. Am Freitag steht in dem verschuldeten Land der Verkauf von Fünf- und Zehn-Jahrespapieren an.

© dapd Bisher beeindruckt die politische Instabilität Italiens die Märkte kaum.

Italien hat sich wenige Tage nach der Auflösung des Parlaments erfolgreich seine Kassen gefüllt. Bei der Ausgabe von sechsmonatigen und zweijährigen Papieren nahm das hoch verschuldete Land am Donnerstag insgesamt 11,75 Milliarden Euro ein und erreichte damit seine selbst gesteckten Ziele. Die Auktion wird aber erst 2013 abgewickelt.

Während die Rendite für die Kurzläufer leicht zulegten, fielen sie für die zweijährigen Papiere auf 1,884 Prozent von 1,923 Prozent im November. „Der Ausgang dieser Auktion ist positiv, da die Renditen wirklich nur begrenzt anzogen“, sagte Uni Credit-Stratege Luca Cazzulani. Am Freitag steht der Verkauf von Fünf- und Zehn-Jahrespapieren an.

Mehr zum Thema

Bisher wirkt sich die politische Unsicherheit nicht auf die Finanzierungsbedingungen Italiens aus. Noch ist unklar, ob der zurückgetretene Ministerpräsident Mario Monti für eine zweite Amtszeit zur Verfügung stehen wird. National wie auch international drängen Monti viele, eine reformorientierte Allianz anzuführen, um Italien sicher aus der Schuldenkrise zu steuern. Am 24. und 25. Februar finden die Parlamentswahlen statt. Auch der frühere umstrittene Ministerpräsident Silvio Berlusconi will sich zur Wahl stellen.

Quelle: FAZ.net mit Reuters

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Anleihenkaufprogramm EZB kauft auch in nicht-öffentlichen Verfahren

Das Anleihenkaufprogramm der EZB ist nicht unumstritten. Doch die Bank kauft nicht nur am Anleihenmarkt, sondern auch Privatplazierungen. Mehr Von Philipp Plickert

23.08.2016, 10:46 Uhr | Finanzen
Animation Das Geheimnis des billigen Öls

Noch vor einigen Jahren kostete ein Faß Rohöl 115 Dollar, heute etwa ein Viertel. Was sind die Gründe?  Mehr Von Christian Siedenbiedel und Reinhard Weber

17.08.2016, 20:30 Uhr | Finanzen
Ruhestand in Deutschland Rente mit 73

Die Deutschen leben immer länger. Und immer gesünder. Was spricht dagegen, auch immer länger zu arbeiten? Mehr Von Dyrk Scherff

22.08.2016, 15:01 Uhr | Finanzen
Blick über den Tellerrand Negativzinsen und die Folgen für Europas Sparer

In Deutschland bröckelt ein Tabu: Erste Banken erheben Negativzinsen für Sparer. Sie zahlen drauf, wenn sie Geld aufs Konto legen. Im Ausland sind die Bankkunden ebenfalls betroffen - aber längst nicht überall. Mehr

19.08.2016, 14:09 Uhr | Finanzen
Geldanlagen Die Fonds, die immer gewinnen

Absolute-Return-Fonds versprechen Gewinne, selbst wenn die Börsenkurse fallen. Das funktioniert ganz gut. Also eine erstrebenswerte Anlagemöglichkeit? Mehr Von Dyrk Scherff

22.08.2016, 10:25 Uhr | Finanzen
Name Kurs %
F.A.Z.-ANLEIHEN -- --
BUND FUTURE -- --
EURO-BOBL-FUTURE -- --
REX GESAMT PERF. -- --
Zinsen

Schneebälle aus Mais

Von Jan Grossarth

Eine Seilschaft braucht, wer mit kreativer Bilanzierung Anlegern Solidität vorgaukeln will. Dem ehemaligen KTG-Chef Hofreiter scheint dies gelungen zu sein. Mehr 2 6