Home
http://www.faz.net/-gv7-75i9w
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Zertifikate und ETFs

Italien Deckungskäufe treiben Aktien der Bank BMPS

Die Aktien der italienischen Bank Monte dei Paschi di Sienca sind am Freitag um bis zu 10 Prozent in die Höhe geschnellt. Ursache für den Anstieg sind laut Experten Deckungskäufe von Anlegern, die auf fallende Kurse setzen.

© REUTERS Vergrößern Anleger setzen bei der Banca Monte dei Paschi di Siena auf fallende Kurse.

Deckungskäufe haben Börsianern zufolge die Aktien der italienischen Banca Monte dei Paschi di Siena (BMPS) am Freitag in die Höhe katapultiert. Sie stiegen um bis zu 10 Prozent auf 0,26 Euro und waren damit so teuer wie zuletzt Mitte September. Dabei wechselten bis zum Mittag fast drei Mal so viele Papiere den Besitzer wie an einem gesamten Durchschnittstag.

Dem Datenanbieter Markit zufolge sind derzeit etwa 6 Prozent aller BMPS-Aktien verliehen. Anleger tun dies, wenn sie auf fallende Kurse wetten wollen. Sie verkaufen die geliehenen Titel in der Hoffnung, sie bis zum Ablauf der Leihfrist billiger zurückkaufen zu können. Fällt der Kurs dagegen nicht, müssen sich diese Investoren mit den Papieren wieder eindecken, um ihre Verluste zu minimieren.

Mehr zum Thema

Ein Londoner Aktienhändler sprach zusätzlich von vagen Gerüchten über einen unmittelbar bevorstehenden Einstieg des Staates. Angesichts der bevorstehenden Parlamentswahlen in Italien sei die Wahrscheinlichkeit aber sehr gering, betonte er.

Quelle: FAZ.net mit Reuters

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Fondsbericht Der Blick nach Südeuropa zahlt sich aus

Unter den besten, weltweit anlegenden Aktienfonds hat sich viel verändert. Der höchste Neueinsteiger, der Quantex Global Value, ist zugleich der beste überhaupt. Er setzt vor allem auf Griechenland oder Italien. Das birgt Risiken. Mehr

03.09.2014, 17:19 Uhr | Finanzen
Auch die älteste Bank der Welt in der Krise

Die Monte dei Paschi in Siena ist die älteste Bank der Welt. Doch das Kreditinstitut steckt in der Krise und mit ihm die ganze Stadt in der Toskana. Über 500 Jahre zahlte die Bank für viele öffentliche Belange, doch seit der Bankenkrise ist das vorbei. Mehr

03.04.2014, 12:35 Uhr | Wirtschaft
Finanzmärkte EZB-Entscheidung lässt Eurokurs fallen

Die überraschende Zinssenkung durch die EZB hat die Finanzmärkte in Bewegung gebracht. Während der Eurokurs drastisch fiel, profitierten Aktien. Mehr

04.09.2014, 18:17 Uhr | Finanzen
Medien melden Aus zwischen Prinz Harry und Cressida Bonas

Medien-Berichten zufolge haben sich Prinz Harry und Cressida Bonas getrennt. Zuvor war heftig über eine bevorstehende Verlobung spekuliert worden. Mehr

30.04.2014, 16:08 Uhr | Gesellschaft
Banken-Test Umfrage: Europas Banken fehlen 50 Milliarden Euro

Die Europäische Zentralbank prüft gerade die größten Geldhäuser. Wie viel Kapital fehlt ihnen noch, um für künftige Krisen gewappnet zu sein. Goldman Sachs hat dazu eine Umfrage unter Profis gemacht. Mehr

03.09.2014, 08:56 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 04.01.2013, 14:18 Uhr

Bitte mehr davon!

Von Kerstin Papon

Bargeld an der Supermarktkasse: Das ist echter Service - besonders in bankarmen Regionen. Und es ist fast so wie früher in der Filiale. Mehr 1 4


Aktienmärkte
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Nikkei --  --
  Hang Seng --  --
  F.A.Z.-Euro-Index --  --
  EuroStoxx 50 --  --
  S&P 500 --  --
  Nasdaq 100 --  --
  M-Dax --  --
  Tec-Dax --  --
  S-Dax --  --
  Dax Future --  --
Wertpapiersuche